Estilizadas

das Schnatterboard
Aktuelle Zeit: So 4. Dez 2022, 08:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 140 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche
BeitragVerfasst: Sa 10. Sep 2022, 20:43 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
Wenn ich schon alleine die 3 Sterne der Kabale sehe
für wie dumm hält uns dieses DummMensch eigentlich?
Ihre Globalisierung GreatReset und ihren ganzen EU Mist kann
sie sich in die gefärbten Haare schmieren.
IST NICHT!
NICHT MIT UNS
EU IST FERTIG!
Verhaltenspunkte hat sie nötig... vielleicht im Arbeitslager Workuta

phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche
BeitragVerfasst: Sa 10. Sep 2022, 20:47 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
Sehr informativ, vieles wißt Ihr schon weil es gepostet wurde,
hier oder auf VK....aber es lohnt sich wirklich

phpBB [video]





Wieder so eine Unglaublichkeit
phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche
BeitragVerfasst: Sa 10. Sep 2022, 21:10 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
Das ist er, der Volksverräter,
der Lügner
der Betrüger
der Massenmörder
das Untier
der Pfuideifi

phpBB [video]


phpBB [video]


...und wie immer : wenn man ins Bild klickt wird es groß, mit Esc wieder klein...

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche
BeitragVerfasst: Sa 10. Sep 2022, 21:22 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
phpBB [video]



phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche
BeitragVerfasst: Sa 10. Sep 2022, 21:49 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
Die Warnungen werden eindringlicher....

phpBB [video]


phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche
BeitragVerfasst: Mo 12. Sep 2022, 21:21 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
CredOt2 - Wie die Elite versucht uns nach dem Crash alle zu Sklaven zu machen

phpBB [video]

Der Prepper-Markt ist gerade wieder am explodieren.
Zuvor war monatelang Flaute, weil die Prepper dachten,
dass mit Trump alles ruhiger und sicherer wird.

Jetzt fürchten alle wieder massiven Krieg und kaufen wie die Blöden.

Ich empfehle, jetzt zu kaufen und nicht erst dann, wenn alle kaufen wollen.

Zuverlässige Währungen in der Krise:
Alk, Patronen, Seife, Rauchwaren, haltbare Lebensmittel.
Flucht aus Großstädten gestaltet sich schwierig.

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche
BeitragVerfasst: Mo 12. Sep 2022, 21:29 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
‼ENDGAME‼
‼ Das ist kein Film sondern eine Dokumentation
und es sagt ALLES.... die Kabale sagt uns immer ALLES...
wir können uns IMMER entscheiden für oder gegen sie ‼


phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2022, 13:27 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
Anonymous Der dumme Deutsche

phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2022, 13:28 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
CredOt2 - Wie die Elite versucht uns nach dem Crash alle zu Sklaven zu machen
Der Prepper-Markt ist gerade wieder am explodieren.
Zuvor war monatelang Flaute, weil die Prepper dachten, dass mit Trump alles ruhiger und sicherer wird.
Jetzt fürchten alle wieder massiven Krieg und kaufen wie die Blöden.
Ich empfehle, jetzt zu kaufen und nicht erst dann, wenn alle kaufen wollen.
Zuverlässige Währungen in der Krise: Alk, Patronen, Seife, Rauchwaren, haltbare Lebensmittel.
Flucht aus Großstädten gestaltet sich schwierig.

phpBB [video]





phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Die Woche II
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2022, 19:54 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
phpBB [video]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2022, 18:58 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
Merkills Migranten Werbefilm

phpBB [video]


2014 ließ das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge einen Film drehen, der das Asylverfahren in Deutschland bewirbt. Ein realitätsferner Clip. Eine neue Version versucht es jetzt mit Abschreckung.
Der Film ist ein wahres Musterbeispiel für die Willkommenskultur. Produziert hat ihn, im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, die Miramedia in Hamburg Anfang 2014. Auf ihrer Homepage verkündet die Produktionsfirma, wie ihre Auftraggeber am besten „Ihre Kunden und Absatzmärkte filmisch ansprechen und erreichen können“. In diesem Fall die potenziellen Kunden des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF): „Keine Lösung von der Stange, sondern individuelle Botschaften und Filme, die helfen zu überzeugen – von Ihrem Unternehmen und Ihrem Produkt.“


Das zu verkaufende Produkt ist offenbar Asyl in Deutschland. Deshalb wurde der Film auch in alle Sprachen potenzieller Kunden übersetzt, darunter Albanisch, Arabisch, Russisch, Arabisch, Dari, Farsi, Patschu und Serbisch. Er schildert in 17 Minuten die fiktive Fluchtgeschichte eines jungen Asylsuchenden aus Irak, gespielt von einem Schauspieler, und wird laut Homepage des Produzenten überall in Deutschland zur Beratung von Asylsuchenden eingesetzt. Im weltweiten Netz wird er zum Werbefilm für das gelobte Deutschland.

Der Hauptdarsteller, ein gut aussehender junger Mann mit gepflegtem Dreitagebart, erscheint bei bestem Wetter munteren Schrittes vor der Aufnahmeeinrichtung für Asylsuchende, er ist offenbar der Einzige, der an diesem Tag Asyl sucht, nicht einer von Hunderten oder Tausenden, wie man es aus dem Fernsehen kennt. Er sagt: „Mein Name ist Abbas, ich komme aus dem Irak. In meiner Heimat kann ich nicht mehr leben. Ich würde dort verfolgt und meine Familie bedroht. Daher möchte ich in Deutschland Asyl beantragen, und ich hoffe, hier ein sicheres Leben zu führen.“


Der fiktive Flüchtling sagt nichts darüber, wie er bis hierher gekommen ist. Nur: „Bei meiner Ankunft in Deutschland habe ich mich gleich an eine Polizeidienststelle gewandt.“ Dann habe man ihn noch einmal auf eine weite Zugfahrt zu einer Aufnahmeeinrichtung geschickt. Eine Karte wird eingeblendet, auf der diese verzeichnet sind.

Abbas wird von einer blonden Mitarbeiterin im FDJ-blauen Hemd freundlich begrüßt: „Guten Morgen, wie kann ich Ihnen helfen, haben Sie Dokumente dabei? Documents?“ Abbas zeigt ihr seine Bescheinigung und wird in die „Erstaufnahmeeinrichtung“ geführt, wo er von zwei Mitarbeitern per Handschlag freudig begrüßt wird. Einer spricht sogar seine Sprache.

Man überreicht ihm eine durchsichtige Plastiktüte mit Klopapier und anderen Hygieneartikeln sowie Bettwäsche und geleitet ihn zu seinem Zimmer. Dort sind noch zwei oder drei andere Asylbewerber, alles junge Männer, untergebracht. Einer von ihnen spricht seine Sprache und bietet Hilfe an. Im Zeitraffer ziehen Wolken durch die Abendstimmung. Abbas schläft: „Ich bin froh, nach meiner langen Reise endlich ein Dach über dem Kopf zu haben.“

Anzeige

Am nächsten Tag meldet Abbas sich in der zentralen Ausländerbehörde als Asylsuchender. Er wird gemessen und fotografiert. Eine Mitarbeiterin stellt eine neue Bescheinigung aus, seinen Ausweis für die erste Zeit in der Erstaufnahmeeinrichtung. Dann wird er zum Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geschickt. „Dort muss ich als nächstes meinen Asylantrag stellen. Einen Termin dafür bekomme ich zugeschickt“, spricht Abbas im Off-Ton.

Sogar die Speisen sind mit der Religion vereinbar
„Obwohl die Mitarbeiterin meine Sprache nicht spricht und ich nur ein paar Worte Englisch kann, schaffen wir es trotzdem, uns zu verständigen“. Die heile Welt des BAMF:

Mitarbeiterin: „Wait in the waiting room …“

Abbas: „Ok.“

Mitarbeiterin: „No problem.“

Ohne größere Wartezeit wird Abbas von einem Arzt mit langem grauen Hippiezopf untersucht.

Abbas strahlt: „Bei mir ist zum Glück alles in Ordnung, ich bin gesund.“ Jetzt wird er zu Tisch gebeten. Auch hier ist alles vom Besten. Abbas stellt fest: „Bei der Zubereitung der Gerichte wird auf religiöse Speisevorschriften Rücksicht genommen.“


Streitigkeiten unter politisch oder religiös unterschiedlichen Asylbewerbern gibt es nicht. Es reißt auch niemand Seiten aus einem Koran und spült sie in der Toilette herunter, was zu heftigen Auseinandersetzungen bis hin zum Mordversuch führt. Und auch sonst ist alles Friede, Freundschaft, Eierkuchen. Er freut sich, hier andere Asylsuchende kennenzulernen. Schon nach etwa einer Woche bekommt er einem Termin für seine Antragstellung im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Er meldet sich bei einer freundlichen Pförtnerin im Blauhemd.

Ein Dolmetscher ist dabei. Abbas bekommt gesagt, dass er für die Dauer seines Asylverfahrens in Deutschland bleiben kann. Dazu einen Zettel, auf dem – mehrsprachig übersetzt – Namen und Adressen von Organisationen stehen, an die er sich wenden kann. Abbas sagt: „Das hilft mir sehr.“

Danach nimmt eine Mitarbeiterin seine Daten auf. Außerdem nimmt sie seine Fingerabdrücke. Abbas erfährt: „Sie werden genommen, um meine Identität zu sichern und zu überprüfen, ob ich bereits in einem anderen europäischen Land oder schon früher einmal in Deutschland Asyl beantragt habe. In Europa gilt die Regel, dass immer das Land für mich zuständig ist, in dem ich zuerst angekommen bin. Daher werden meine Informationen im Computer mit internationalen Datenbanken abgeglichen.“

Die Frage, wie Abbas denn nach Deutschland gekommen ist, wird wieder ausgeklammert. Da die Bundesrepublik nur von sogenannten sicheren Drittstaaten umgeben ist, muss er eines passiert haben. Falls er mit dem Flugzeug angekommen sein sollte, wäre er schon dort der Asylbürokratie in die Hände gefallen. Er muss also direkt vom Himmel gefallen sein.

Fehlt noch die Anhörung. „Dort kann ich erzählen, warum ich in Deutschland Asyl beantragen möchte“, sagt Abbas. Er nutzt die Zeit, um andere Asylsuchende besser kennenzulernen und mehr über Deutschland zu erfahren. Dazu spielt er Tischtennis und blättert auf einer Parkbank in einem Atlas. Dann geht es zur Anhörung. Er ist gespannt, was ihn erwartet: „In meiner Heimat habe ich mit Behörden weniger gute Erfahrungen gemacht. Wie wird es hier sein?“

ICH MUSS ÜBER DAS SPRECHEN, WAS ICH EIGENTLICH FÜR IMMER VERGESSEN WOLLTE. ABER DIE ENTSCHEIDERIN BERUHIGT MICH MIT IHRER FREUNDLICHEN ART UND GIBT MIR SICHERHEIT
SZENE AUS DEM WERBEFILM
Eine Entscheiderin des Bundesamtes, eine junge, gut aussehende Frau, wird seinen Asylantrag bearbeiten. Sie bietet ihm ein Glas Wasser an.

„Wie geht es Ihnen, Herr Abbas?“

„Gut.“

„Haben Sie sich schon gut eingelebt in Deutschland?“

„Ja, sogar ich etwas Deutsch gelernt habe.“

„Sie fühlen sich gesundheitlich in der Lage, diese Anhörung heute durchzuführen?“

„Ja, ich hab keine Probleme.“

„Herr Abbas, bitte berichten Sie mir jetzt alle Gründe, warum Sie Ihr Heimatland verlassen haben. Ich bin die Person, die über Ihren Asylantrag … .“

Abbas Stimme erklärt aus dem Off: „Dann bittet sie mich, meine Fluchtgeschichte zu erzählen und alle Belege für meine Schilderungen vorzulegen.“

„… alles streng vertraulich.“

Abbas im Film: „Jetzt ist es soweit. Ich muss über das sprechen, was ich eigentlich für immer vergessen wollte. Aber die Entscheiderin beruhigt mich mit ihrer freundlichen Art und gibt mir Sicherheit.“

Zögern und etwas stotternd berichtet Abbas nun auf Arabisch über seinen Leidensweg. Der Dolmetscher übersetzt: „Ich möchte in Deutschland Asyl beantragen, weil ich in meinem Heimatland verfolgt wurde. Die Situation war so schlimm, sodass ich um mein Leben fürchten musste.“

Zum Schluss ein Spaziergang an der Elbe
Abbas sagt: „Die Entscheiderin wird nach der Anhörung ein paar Wochen Zeit brauchen, um ihren Bericht zu schreiben. Per Post bekomme ich dann eine Mitteilung, wie es ausgegangen ist. Damit ist aber noch nichts endgültig entschieden. Ich kann gegen den Bescheid auch gerichtlich vorgehen. Jetzt bin ich erleichtert, es war überhaupt nicht so schlimm, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich habe nun erst mal alles getan, um in Deutschland Asyl zu bekommen.“

Im Film geht Abbas jetzt erst einmal am Strand der Elbe spazieren. Er fasst noch einmal die Etappen seiner Asylbewerbung zusammen. Dann blickt er in die untergehende Sonne. Ein Nachspann läuft:

„Bei den in diesem Film gezeigten Schutzsuchenden handelt es sich um Schauspieler mit einer erfundenen Fluchtgeschichte. Alle zu sehenden Situationen wurden gestellt, um den Prozess des Asylverfahrens zu zeigen.“

Der Film stammt aus dem November 2014, Auftraggeber ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, kofinanziert wurde er vom Europäischen Flüchtlingsfonds.

Soweit die Theorie, hochauflösend dargestellt in einem Werbefilm. Die Praxis ist jeden Tag im Fernsehen zu sehen. Welcome to Germany. Hier werden Sie geholfen! Da wollte das Bundesinnenministerium offenbar nicht ganz tatenlos zuschauen.

Diesen Sommer ließ es einen eigenen Film herstellen. Der warnte einen Teil der Adressaten des Willkommensfilms vor der Einreise. Darin wird eine Gruppe von Flüchtlingen bei Regenwetter von Beamten in einen Polizeibus begleitet. Die Suche nach Arbeit, heißt es in dem Film, werde in Deutschland nicht als Asylgrund anerkannt, und die Wahrscheinlichkeit für Menschen aus dem Westbalkan, in Deutschland Asyl zu erhalten, sei äußerst gering. Wer das Land nach Ablehnung des Asylantrages nicht verlasse, müsse damit rechnen, „zwangsweise und gegebenenfalls in Begleitung durch die Polizei abgeschoben zu werden“.

Dabei sieht man unter anderem eine Familie mit zwei kleinen Kindern bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen. „Die hohen Kosten der Abschiebung von meist vielen Tausend Euro werden dann dem Abgeschobenen in Rechnung gestellt und können noch nach vielen Jahren eingefordert werden“, warnt die Stimme aus dem Off. „Ruinieren Sie nicht sich und Ihre Familie.“

Der Film mit dem Titel „Rückführung in die Westbalkanstaaten“ steht ebenfalls in mehreren Sprachen auf der Internetseite des Bundesinnenministeriums. Verglichen mit der derzeitigen Abschieberealität ist dieses Abschreckungsvideo genauso unrealistisch.

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Fr 16. Sep 2022, 01:42 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
Mit G36 im Anschlag auf Kolonnenfahrt in 17098 Friedland
phpBB [video]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Fr 16. Sep 2022, 02:25 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
Sind Ungeimpfte gefährdeter... Was ist dran
phpBB [video]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Fr 16. Sep 2022, 10:29 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
POLITICO: How Bill Gates Take Over the Covid PandemicPOLITICO: Wie Bill Gates die Covid-Pandemie übernommen
Bill Gates übernahm Covid genauso wie er Betriebssysteme übernahm Bill Gates übernahm Covid genauso wie er Betriebssysteme übernommen

Igor ChudovIgor Chudov
An Ein amazing article from the am wenigsten erwarteten, mainstream sourcerstaunlicher Artikel aus der am wenigsten erwarteten Mainstream-Quelle : The Politico. : Der Politiker.

Der Titel des Artikels lautete offenbar Der Titel des Artikels wurde offenbar in Eile nach der Veröffentlichung in Eile nach der Veröffentlichung bearbeitet, denn Google News führt ihn immer noch als „How Bill Gates and his partners takes over the global Covid response“ auf. Here’s the da Google News ihn immer noch als „Wie Bill Gates und seine Partner die globale Covid-Antwort übernommenen“ auflistet. Hier ist der ArchivlinkArchivlink zum Originalartikel mit „Bill Gates“ im Titel – was beweist, dass er später in Eile bearbeitet wurde.
„Sogar die Artikel-URL listet Bill Gates auf: Sogar die Artikel-URL listet Bill Gates auf:


Dateianhang:
k-3b9532cc-dc72-4ada-8683-37b093bd381f_1204x783.jpeg
k-3b9532cc-dc72-4ada-8683-37b093bd381f_1204x783.jpeg [ 75.31 KiB | 977-mal betrachtet ]


https://www.politico.com/news/2022/09/14/global-covid..
Der Artikel wäre faszinierend zu lesen für Menschen, die vorher nicht wussten, was die meisten von uns bereits wussten – dass die sogenannte „Pandemie-Reaktion“ und die globale Gesundheit von nicht rechenschaftspflichtigen privaten Interessengruppen übernommen werden, die Bill Gates dienen. Der Artikel wäre wahrscheinlich zu lesen für Menschen, die vorher nicht wussten, was die meisten von uns bereits wussten – dass die sogenannte „Pandemie-Reaktion“ und die globale Gesundheit von nicht rechenschaftspflichtigen privaten Interessengruppen übernommen werden, die Bill Gates dienen.

Ich empfehle Ihnen dringend, einen Blick darauf zu werfen !!

Die Geschichte des Artikels ist unvollständig, aber sehr interessant. Die Geschichte des Artikels ist unvollständig, aber sehr interessant.

Es wird erwähnt, dass die Reaktion auf die Pandemie von der Bill and Melinda Gates Foundation, GAVI, CEPI und dem Wellcome Trust übernommen wurde. Alle vier Organisationen geben vor, unabhängig zu sein, wurden aber alle von Bill Gates finanziert. Es wird erwähnt, dass die Reaktion auf die Pandemie von der Bill and Melinda Gates Foundation, GAVI, CEPI und dem Wellcome Trust übernommen wurde. Alle vier Organisationen geben vor, unabhängig zu sein, wurden aber alle von Bill Gates beibehalten.

Sie nahmen im Oktober 2019 am Event 201 teil und planten die Pandemie. Sie nahmen im Oktober 2019 am Event 201 teil und planten die Pandemie.
„Was qualifiziert Bill Gates dazu, der US-Regierung Ratschläge zu erteilen und zu beraten, wo sie die enormen Ressourcen einsetzen sollte?“ fragte Kate Elder, leitende Beraterin für Impfstoffpolitik bei der Kampagne „Ärzte ohne Grenzen“. für Impfpolitik bei der Kampagne „Ärzte ohne Grenzen“.

Einige wichtige Punkte fehlen in dem Artikel auffällig: Mehrere wichtige Punkte fehlen in dem Artikel eklatant:

Die Bill and Melinda Gates Foundation plante zusammen mit der US-Regierung (Avril Haines als Vertreterin der US-Geheimdienste) und China CDC die Pandemie im Oktober 2019 mithilfe einer „Übung“ namens Event 201. Die Bill and Melinda Gates Foundation Plante zusammen mit der US-Regierung (Avril Haines als Vertreterin der US-Geheimdienste) und China CDC die Pandemie im Oktober 2019 mithilfe einer „Übung“ namens Event 201.

Sars-Cov-2 ist im Labor entwickeltSars-Cov-2 ist im Labor entwickelt und wurde absichtlich entwickelt und wurde absichtlich entwickelt

Wie unser aufmerksamer Leser Wie aufmerksamer Leser MelMel betonte, vergessen Sie nicht die 3,1 Millionen Aktien von BioNTech, die Gates im September 2019 für 18,10 $/Aktie gekauft hat. Diese 55-Millionen-Dollar-Investition war bis August 2021 1,7 Milliarden Dollar wert. Diese 55-Millionen-Dollar-Investition war bis August 2021 1,7 Milliarden Dollar wert.

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1776985/00011..

Die Bill and Melinda Gates Foundation finanzierte die Organisation, die Sars-Cov-2 (EcoHealth Alliance) entwickelt hat, via Die Bill and Melinda Gates Foundation betreibt die Organisation, die Sars-Cov-2 (EcoHealth Alliance) entwickelt hat, über Grant INV-002838, and möglicherweise moreden Zuschuss INV-002838 und möglicherweise mehr ..

Die Bill and Melinda Gates Foundation verwaltete die University of North Carolina, an der Ralph Baric Sars-Cov-2 für die EcoHealth Alliance, über 56 Zuschüsse: INV-026327 INV-030330 INV-031704 INV-028991 INV-036494 INV-032887 INV-033909 INV -036560 OPP1192462 OPP1199232 OPP1201585 OPP1203327 OPP1195157 OPP1195363 OPP1191684 OPP1061107 OPP1090837 OPP1086528 OPP1108279 OPP1107923 OPP1235 OPP3436 OPP1142921 OPP38920 OPP38381 OPP23847 OPP17809 OPP1161858 OPP1158402 OPP1154943 OPP1172799 OPP1183027 OPP1181722 INV-006232 INV-001748 INV-005277 INV-016221 INV-019193 INV-016163 INV -003112 INV- 001805 INV-003266 INV-002551 OPP1203712 OPP9404 OPP1014802 OPP1015539 OPP1024615 OPP1024664 OPP1015381 OPP1018000 OPP51976 OPP53107 OPP54937 OPP542450

Bill Gates hatte enge Beziehungen zu Jeffrey Epstein und besuchte ihn mehrmals

hat die bloße Veröffentlichung dieses Artikels eine enorme Bedeutung. Die Dinge, die die meisten von uns wissen und über die sie, erscheinen in der sogenannten „Mainstream-Presse“ – natürlich nachdem der Schaden angerichtet wurde.

Das Virus wurde freigesetzt; Millionen Sterne; Über eine Milliarde junge Menschen wurden unter Vorspiegelung falscher Tatsachen zwangsgeimpft. Als es zu spät ist, etwas zu ändern, sagt Politico endlich das Offensichtliche. Trotzdem ist es besser als nichts.

Fast alles im Politico-Artikel war vor einem Jahr bekannt. Wo war Politico damals? Beschäftigt, Werbegelder für Covid-Impfstoffe der Regierung zu nehmen.

Die Pandemie war ein Verbrechen, kein Unfall.


Dateianhang:
k-82e968ca-ee44-422c-8e4d-2861363e53ca_600x355.jpeg
k-82e968ca-ee44-422c-8e4d-2861363e53ca_600x355.jpeg [ 30.37 KiB | 977-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Fr 16. Sep 2022, 11:30 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
‼ Weg mit Monsanto und weg mt Bayer ‼
Glyphosat infiltriert das Gehirn und erhöht das entzündungsfördernde Zytokin TNFα: Auswirkungen auf neurodegenerative Erkrankungen
Zusammenfassend zeigt unsere Arbeit, dass Glyphosat in der Lage ist, Gehirngewebe zu infiltrieren, und dass die Exposition zu erhöhten Spiegeln des entzündungsfördernden Zytokins TNFα führt. Außerdem stellen wir fest, dass Glyphosat-Dosierungen ähnlich denen, die wir in vivo im Mausgehirn entdeckt haben, in der Lage sind, Aβ 40-42 zu erhöhen-Niveaus und Verringerung der Zelllebensfähigkeit in vitro in primären kortikalen Neuronen. Glyphosat im Gehirn korreliert mit erhöhten TNFα-Spiegeln, was darauf hindeutet, dass die Exposition gegenüber diesem Herbizid eine Neuroinflammation im Gehirn auslösen kann, die Veränderungen hervorrufen kann, die bei neurodegenerativen Erkrankungen beobachtet werden. Dies wird weiter durch unsere RNAseq-Ergebnisse gestützt, die eine Dysregulation wichtiger Oligodendrozyten-Prozesse zeigen, von denen bekannt ist, dass sie durch erhöhte TNFα-Spiegel beeinflusst werden. Angesichts der Tatsache, dass eine große Untergruppe der Bevölkerung diesem chemischen Mittel ausgesetzt sein kann, schärfen diese Ergebnisse insgesamt das Bewusstsein für die schädlichen Auswirkungen, die eine Glyphosat-Exposition auf das Gehirn und die menschliche Gesundheit haben kann.
https://jneuroinflammation.biomedcentral.com/articles..

Der ganze Artikel im PDF

Dateianhang:

https://jneuroinflammation.biomedcentra ... 22-02544-5

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2022, 20:46 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
Warnung vor Staatsversagen
phpBB [video]



Wolff Digitales Zentralbankgeld - Ende der Selbstbestimmung
phpBB [video]



phpBB [video]

phpBB [video]



Scholz setzt die Bundeswehr ein gegen das Volk
ab 1. Oktober
phpBB [video]




Ich kann direkt den Boden schwanken fühlen wenn der Trampel trampelt
phpBB [video]



phpBB [video]




CO2 Kohlenstoffdioxiknappheit
und wir müssen eine CO2 Steuer bezahlen weil es angeblich zu viel wäre
was wir ausatmen..und unsere Tiere haben sie auch gemeuchelt deswegen...
Wäre es nicht an der Zeit diese Steuer einfach NICHT mehr zu bezahlen?
Wie lange wollen wir uns von dem Pack noch verarschen lassen?
phpBB [video]



Die geheimen Blackout-Pläne
phpBB [video]



phpBB [video]



phpBB [video]




Menschlichkeit war gestern ...sagt der vermeintliche Polizist
das werden dann die anderen Polizisten die ihren Eltern .. Kindern, gegenüberstehen
auch sagen wenn sie denen einen Schuß verpaßt haben...
Nicht ganz dicht mit so einer Aussage oder?
phpBB [video]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 19. Sep 2022, 08:29 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
Oberste Meldung der Welt von 9 Uhr:
"Ich will (kein) Blut sehen."
Nicht und kein ist ein Füllwort ohne Bedeutung - wie wenn dort ein Loch wäre!
Sie deuten es auch nochmal dediziert mit den Hochkommata an!!!
Die wirkliche Bedeutung ist diese:
Jourova sagt: Ich will Blut sehen!
(Das ist ein gefährliches Spiel...denn Orban muß aufpassen, daß sie ihn nicht wegputschen lassen oder noch Schlimmeres... aber es ist richtig, man darf diesen Verbrechern nicht nachgeben und ich hoffe daß viele andere Länder der EU das aufgreifen und auch so agieren... das wäre ein sehr böses Ding, wenn sie Orban töten würden...dann sind am nächsten Tag die Panzer unterwegs nach Brüssel ..)


Dateianhang:
3mTENPeIb_WDPkRcu9xOfw--UVOF1Lw5ordx5PTmSFYfa_NaQkrVye_sc3d-lW-SWPZ-lpD2lyNpdje0e0dFNPW5.jpg
3mTENPeIb_WDPkRcu9xOfw--UVOF1Lw5ordx5PTmSFYfa_NaQkrVye_sc3d-lW-SWPZ-lpD2lyNpdje0e0dFNPW5.jpg [ 114.84 KiB | 943-mal betrachtet ]



Grundrechte dürfen keine politische Farbe bekommen
‼‼‼Man beachte auch den letzen Satz !‼‼‼
Ungarn und Polen sind wieder einmal die beiden Mitgliedstaaten, die durch linksideologische Kampagnen stigmatisiert wurden, erklärten die Fidesz-Abgeordneten Kinga Gál und Balázs Hidvéghi als Reaktion auf die Verschlechterung der Grundrechte während der Coronavirus-Epidemie und hoben Ungarn und Polen in der am Donnerstag angenommenen EP-Entschließung hervor.

Kinga Gál, Vorsitzende der Fidesz-Delegation im Europäischen Parlament, betonte in ihrem Kommentar zum Bericht über die Grundrechte, dass die Europäische Union heute in Bezug auf die Menschenrechte und die alltägliche Sicherheit ihrer Bürger eine einzigartige Insel in der Welt sei.

Es sei bedauerlich, dass Debatten über Menschenrechte zu Debatten über politische Ideologien geworden sind und die Auslegung der Menschenrechte in vielen Fällen zu einem Instrument für die Verbreitung von linkem Gedankengut in der Europäischen Union geworden ist. Als Beispiel nannte die Abgeordnete das ungarische Kinderschutzgesetz, das aufgrund von ideologischen Vorurteilen zu Unrecht angegriffen worden sei.

„Einmal mehr wurden Ungarn und Polen durch ideologische Kampagnen der Linken stigmatisiert, ohne ein realistisches Bild der tatsächlichen Situation zu vermitteln“,
betonte Kinga Gál.

Nach Ansicht von Balázs Hidvéghi zeichnet der Bericht ein völlig falsches Bild von der Lage der Grundrechte in Europa. Sie stellt die Situation der Grundrechte in Europa unverhohlen als „negativ“ dar und spricht ständig von einer „Notsituation“, die den sozialen Zusammenhalt schwächen könnte. Sie schwächt den sozialen Zusammenhalt, indem sie zwanghaft immer mehr soziale Gruppen benennt und deren erfundene Beschwerden aufgreift. Auf dieser Grundlage will sie sich in die Zuständigkeiten der Mitgliedstaaten einmischen, betonte er.

Der Fidesz-Abgeordnete schloss mit den Worten, dass alle Anstrengungen unternommen werden müssen, um die Grundrechte in der Europäischen Union zu fördern.

„Es ist jedoch bedauerlich, dass der Bericht nach dem üblichen Szenario verfasst wurde: Die Linke missbraucht ein ansonsten wichtiges Thema, um einmal mehr ihre eigene Ideologie durchzusetzen“,
so Balázs Hidvéghi.

Das Europäische Parlament hat am Mittwoch über den Bericht zur Lage der Grundrechte in der Europäischen Union debattiert und ihn am Donnerstag angenommen. In dem vom spanischen Linkspolitiker Juan Fernando López Aguilar unterzeichneten Bericht heißt es, dass die Einführung von Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie zu einer Verschlechterung der Lage der Grundrechte, einschließlich der Freiheitsrechte, in den EU-Mitgliedstaaten geführt hat.

Die Abgeordneten, die den Bericht unterstützten, sagten, dass Polen und Ungarn eine Reihe von EU-Gesetzen und europäischen Gerichtsurteilen nicht einhielten und forderten die europäischen Institutionen auf, mit konkreten Maßnahmen zu reagieren.

***

In einer gestrigen Erklärung in Reaktion auf die Abstimmung am Donnerstag über den Bericht zur Rechtsstaatlichkeit in Ungarn bedauerten die EP-Abgeordneten der Fidesz, dass das Europäische Parlament in der aktuellen Krise immer noch damit beschäftigt ist, Ungarn anzugreifen.
Laut Fidesz will die Linke in Brüssel Ungarn immer wieder bestrafen und ihm das Geld vorenthalten, das ihm zusteht. Dies geschehe, weil die Fidesz-KDNP die Wahlen im April erneut gewonnen habe, weil sie sich weigere, Migranten nach Ungarn zu lassen, weil sie keine LGBTQ-Propaganda in Schulen zulassen wolle und weil sie sich den Brüsseler Sanktionen widersetze, die die Energiekrise verursacht hätten.

https://ungarnheute.hu/news/grundrechte ... men-95023/

Grund = Unter Wasser (Seerecht) -> Bedeutungsvoll für Fische, Muscheln, Wale _und_ Piraten von König Karl III



‼Ungarn hat die Forderungen erfüllt, jetzt ist die EU dran‼
Es ist wichtig, dass die europäischen Partner sehen, wie Ungarn während der Sommerpause in einem sehr konstruktiven Geist mit der Europäischen Kommission verhandelt hat, um gemeinsam Vorschläge zu entwickeln, die sicherstellen sollen, dass die Transparenz im öffentlichen Auftragswesen in Ungarn auch im Einklang mit den EU-Standards effektiv funktioniert, das sagte Justizministerin Judit Varga am Donnerstag in Paris nach einem Treffen mit dem Europabeauftragten von Präsident Emmanuel Macron und dem Staatssekretär für Europa, Laurence Boone, gegenüber MTI.

Die Ministerin betonte, dass es wichtig sei, dass die europäischen Partner die ungarische Position zu den rechtsstaatlichen Verfahren, den Energiesanktionen gegen Russland und dem Krieg besser verstehen.

Sie erinnerte daran, dass Ungarn in seinem Antwortschreiben von Ende August mehrere Maßnahmen vorgeschlagen hatte und während der Verhandlungen in Brüssel mit seinen Gesprächspartnern darin übereinstimmte, dass eine effiziente, transparente und regelmäßige Verwendung der EU-Mittel sowohl im Interesse der EU als auch der ungarischen Steuerzahler sei, „ein gemeinsames Interesse, für das die ungarische Regierung viele Garantien geben konnte“.

Nach Ansicht der Ministerin verliefen die Verhandlungen in Brüssel in einer konstruktiven, positiven und lösungsorientierten Atmosphäre, „in der es möglich war, auf konkrete Fragen und Vorschläge zu reagieren, und nicht, wie in früheren Gesprächen zu hören war, allgemeine Unzufriedenheit zu äußern“.

Judit Varga betonte, dass Ungarn den Anteil der öffentlichen Aufträge, die an Einzelbieter vergeben werden, sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene auf unter 15 Prozent senken, ein System von Rechtsmitteln gegen Entscheidungen der Staatsanwaltschaft in Korruptionsfällen einführen, eine Behörde einrichten wird, die in der Lage ist, die Ordnungsmäßigkeit des öffentlichen Auftragswesens auf höchster Ebene zu überwachen und zu gewährleisten, und Systeme zur Leistungsmessung entwickeln wird, die auch die Kosteneffizienz des öffentlichen Auftragswesens bewerten werden.

Die Ministerin betonte, dass der Krieg und die Sanktionen als Reaktion darauf die Ursachen für die wirtschaftlichen Schwierigkeiten sind, unter denen Europa derzeit leidet (Inflation, hohe Lebensmittel- und Energiepreise, Energieunsicherheit).

Die französischen Verhandlungspartner seien „sehr pragmatisch“, sagte die Ministerin und hob die viele Gemeinsamkeiten in der europäischen Außenpolitik, der Sicherheitspolitik und der Energiesicherheit.

Von Paris aus reiste Judit Varga weiter nach Madrid, wo das Trio der spanisch-belgisch-ungarischen EU-Ratspräsidentschaft die anstehenden Themen erörtern wird.

Spanien wird den rotierenden Vorsitz im Juli 2023 übernehmen, bevor er im Dezember an Belgien und in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 an Ungarn übergeht.

„Dies wird eine Schlüsselperiode in der Geschichte Europas sein, mit einer neuen Kommission und einer neuen Ratspräsidentschaft nach den Wahlen zum Europäischen Parlament, und die ungarische Ratspräsidentschaft wird dabei eine Schlüsselrolle spielen. Ungarn ist immer für eine europäische Lösung, die die Interessen von niemandem außer Acht lässt“, sagte die Ministerin.
https://ungarnheute.hu/news/justizministerin-erwartet..

Dateianhang:
306101385_417142027190176_7796031820255919457_n.jpg
306101385_417142027190176_7796031820255919457_n.jpg [ 60.5 KiB | 943-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 19. Sep 2022, 14:43 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
Das Datum des Great Reset
phpBB [video]


‼SORGE VOR BLACKOUT IN BERLIN:
Wie sich die Hauptstadt auf großflächige Stromausfälle vorbereitet 1:10 - 1:30‼

phpBB [video]





Syrische Flüchtlinge in der Türkei planen "Karawane" Richtung EU
Ein syrisches Flüchtlingskollektiv in der Türkei plant eine "Karawane" Richtung EU.

Wie die Nachrichtenagentur AFP am Samstag erfuhr, werden im Online-Dienst Telegram seit sechs Tagen Aufrufe verschickt, damit in der Türkei lebende Migranten sich der Aktion anschließen. Inzwischen folgen rund 70.000 Nutzer auf Telegram den Mitteilungen zu dem Thema. Viele seit Jahren in der Türkei lebende Flüchtlinge fürchten, im türkischen Wahljahr 2023 nach Syrien abgeschoben zu werden.

Die Organisatoren rufen syrische Flüchtlinge darin in arabischer Sprache dazu auf, sich mit Schlafsäcken, Zelten, Rettungswesten, Trinkwasser, Konserven und Erste-Hilfe-Sets auszurüsten. Der Konvoi solle in Gruppen von jeweils maximal 50 Personen mit je einem Anführer aufgestellt werden."Wir werden Bescheid geben, wenn der Zeitpunkt zur Abreise gekommen ist", sagte einer der Organisatoren, ein 46-jähriger syrischer Ingenieur, der Nachrichtenagentur AFP. Seinen Angaben zufolge lebt ein Teil der Organisatoren bereits in der EU.

Die Türkei hat seit Beginn des Bürgerkriegs in Syrien vor elf Jahren rund 3,7 Millionen Flüchtlinge aufgenommen. Ein Abkommen mit der EU von 2016 sieht vor, dass die Türkei die Zahl der Flüchtlinge begrenzt, die über ihr Staatsgebiet in die EU kommen. Im Gegenzug erhält Ankara EU-Finanzhilfen in Milliardenhöhe.
https://www.oe24.at/welt/syrische-fluec ... /529881053
Bild



phpBB [video]



Was passiert am Samstag, den 24. September?
War es ein freud'scher Versprecher und Merz meinte den 24. Februar,
wo Putin in die Ukraine einmarschierte?
Oder meint er tatsächlich den 24. September, der uns allen als ein Tag in Gedächtnis bleiben wird,
von dem wir später einmal sagen werden:
"Ich weiß noch genau, wo ich war!"?
Oder ist das wieder nur eine Nebelkerze und ein Datum, was einfach so vergeht?
Sollte man Friedrich Merz ernst nehmen?
( Dumme Frage, wer die Kabale nicht ernst nimmt... siehe andere Vorhersagen S..... )

phpBB [video]



Deindustrialisierung Deutschlands und Europas
Die Datenbank Deindustrialisierung ist ein Projekt der Akademie Bergstraße in Kooperation mit dem Aktionskreis Energie & Naturschutz (AKEN).
Inflation und steigende Energiepreise – Traditions-Schuhhändler Görtz ist insolvent
Papierindustrie durch Energie- und Rohstoffpreise belastet – Traditionsunternehmen Hakle meldet Insolvenzverfahren an
Strompreis, Gasumlage und “anhaltend hohe CO2-Kosten” – ArcelorMittal reduziert Stahlproduktion in Deutschland
Branche droht “ein kompletter Exodus” – Porzellan-Hersteller Eschenbach stellt seine Produktion wegen Energiepreisen ein
Folgen einer Verknappung und Verteuerung von Energie – Nelskamp liefert keine Dachziegel mehr
Aus für drei deutsche Standorte wegen Straßensperrungen – Autozulieferer Kostal verlagert Produktion nach Ungarn
Stabile und preiswerte Stromversorgung – Chip-Zulieferer Hellma Materials wandert nach Schweden ab
Energiekosten – Delkeskamp Verpackungswerke schließen Papierfabrik in Nortrup
Minimierung des Gasverbrauchs – Kupferproduzent Aurubis AG will erhöhte Stromkosten an Kunden weitergeben
Gaspreise und Gasumlage – Bei Düngemittelhersteller SKW steht Produktion still
Gaskrise – Glencore warnt vor Versorgungskrise bei Grundmetallen Zink, Aluminium, Kupfer
Preissteigerungen auf den Beschaffungsmärkten – Notfallpläne bei Südzucker für einen eventuellen Ausfall der Gaslieferungen
“Keine Aluminiumhütten mehr in Deutschland” – Chef der Otto Fuchs Gruppe warnt vor schleichender Deindustrialisierung
Corona-Lockdown und Energiepreise – Brauerei Bischoff fährt nach Insolvenz die Produktion herunter
Energiekosten, CO2-Kompensationskosten – Produktionsstopp bei der slowakischen Aluminiumschmelze Slovalco
Budel-Hütte scheitert an Energiekosten – Niederländische Zinkhütte stellt Produktion ein
Keine Klärschlammverbrennung bei Strom-Abschaltungen – Entsorgungsleistungen des schweizerischen Zementherstellers Holcim gefährdet
Strommangel als “Albtraumszenario” auch für Supermärkte – Schweizer Tiefkühlbäcker Aryzta fürchtet rollierende Strom-Abschaltungen
Steigende Energie- und Rohstoffpreise – Metallveredler ROT Rickert Oberflächentechnik musste Nickel-Anlage abschalten
Strom- und Gaspreise – DMV Deutsche Metallveredelung GmbH ist insolvent
Familienunternehmen droht das Aus – Trimet hat Aluminiumproduktion wegen hohen Strompreisen massiv gedrosselt
Explodierende Energiekosten – Mittelständler Heinz-Glas steht im kommenden Jahr möglicherweise vor dem Aus
Türkei statt Saarland – Fliesenhersteller Villeroy & Boch schließt sein Werk in Merzig
Lohnkosten, Klimapolitik, Corona-Maßnahmen, Chip-Mangel – Ford verlagert Produktion vom Saarland nach Spanien
Hohe Strompreise – Lech-Stahlwerke produzieren nur noch tageweise
Preisexplosion beim Strom – Elektrostahlwerk Salzgitter arbeitet im Stop-and-go-Betrieb
Dreistelliger Millionenbetrag innerhalb von sechs Monaten – Thyssen-Krupp Steel hat stark steigende Ausgaben für Strom und Gas
Letzter Standort in Deutschland schließt – Paul Hartmann AG verlagert Wundmanagement-Produktion nach Polen
Explodierende Gaspreise (2021) – BASF drosselt Düngerproduktion in Ludwigshafen und Antwerpen
www.akademie-bergstrasse.de (https://www.akademie-bergstrasse.de/dei ... alisierung)



Netzfund TG
Die Lage in fast jedem Land spitzt sich von Tag zu Tag mehr zu. Auch global und in den internationalen Beziehungen stehen die Zeichen auf einen stürmischen Herbst. Das passende Wetter haben wir ja schon mal. Im X22-Report ist die Rede von dem Sturm, den Trump bereits bei seiner Amtseinführung 2017 erwähnte und kein einziger Reporter hat ihn jemals wieder danach gefragt, was für einen Sturm er meint. Es gibt keinen Zweifel, dass große Veränderungen anstehen und der Weg dahin wird mit Sicherheit stürmisch. Also ein großer Sturm. Doch was haben wir da alles zu erwarten? Gibt es ein großes notwendiges Schreckensereignis, ein "Scare Necessary Event", von dem Dave in Episode 2820 sprach, damit die Menschheit aufwacht? Viele sichtbare Zeichen deuten darauf hin und wir wissen, dass der Deep State alles dafür tut, uns in einen großen Krieg zu ziehen. Trump sprach sogar von einem nuklearen Krieg, in den wir hineingetrieben werden. Er sagte das mehrfach bei seinen Rallys. Was könnte nun dafür der Auslöser sein? Zum Beispiel ein fingierter globaler Cyberangriff auf die Computernetze, den man dann den Russen in die Schuhe schieben kann. Im X22-Report ist seit Jahren die Rede von einem geplanten Kommunikationsblackout.

Diesem Punkt greift auch Kai Orek auf und zieht eine Möglichkeit in Betracht, die mir nicht abwegig erscheint. Sie machen einen großen Reset und das im wahrsten Sinne des Wortes:

"24.09.2022 - Reset Datum?"

Es gibt auch noch andere Hinweise auf das Datum 24. September 2022, die nicht von der Hand zu weisen sind. Der neue König Charles III. entschied, dass es 17 Tage Trauer um seine Mutter, Königin Elizabeth II., geben wird, nicht 10 oder 12 wie erwartet. Wieso eigentlich 17, nicht 14 Tage, 15, 16 oder 18? Was ist der 17. Buchstabe im Alphabet? Zählt mal nach, auf welchen Buchstaben Ihr dann kommt. Alles Quatsch? Vielleicht, vielleicht auch nicht. 17 Tage Trauer inklusive dem offiziellen Todestag der Queen am 8. September? Die wären dann am 25. September vorbei. Der letzte Trauertag ist also der 24. September 2022, der Tag, den Friedrich Merz nannte, der uns allen als ein Tag in Gedächtnis bleiben wird, von dem wir später einmal sagen werden: "Ich weiß noch genau, wo ich war!"

Wir wurden schon oft enttäuscht, weil wir uns auf ein Datum fixiert haben und dann nichts passiert ist. Und diejenigen, die es genannt haben, waren dann die Spinner. Wir wissen nicht was passieren wird und wir können es auch gar nicht wissen. Aber wir können die aktuellen Hinweise beachten und mit unserem Wissen kombinieren, um daraus Schlüsse zu ziehen und uns darauf vorbereiten. Es ist wie mit einem Regenschirm, den man mal vorsichtshalber mitnimmt. Wenns dann nicht regnet, auch gut. Aber es hätte ja regnen können. Alle Anzeichen dafür waren vorhanden und man hat die dunklen Wolken schon gesehen. In diesem Sinne: Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet.

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 19. Sep 2022, 21:00 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
Kennt Ihr die Serie : Das System?
Das ist hier im Forum zu finden

und dann betrachtet Euch mal diese Ankündigung,
dann wißt Ihr doch gleich was das heißt

Dateianhang:
photo_2022-09-18_17-43-44.jpg
photo_2022-09-18_17-43-44.jpg [ 48.77 KiB | 923-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 19. Sep 2022, 22:50 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
WACH AUF! Das Märchen, das du lebst ist eine ILLUSION‼️

Dieser Blick auf die Welt, wird manchen Menschen aufstoßen aber auch einige zum Nachdenken anregen.

DISCLAIMER:
Es ist ein Video für Zuschauer, die in der Lage sind, ihre Emotionen zu kontrollieren. Vielleicht fühlen Sie sich unwohl bei den Erkenntnissen, zu denen Sie kommen, nachdem Sie dieses Video gesehen haben. Wenn Sie dazu nicht bereit sind - sehen Sie es sich nicht an. Nicht jede Meinung und Aussage im Video entspricht auch der, der Kanalbetreiber.

Es ist an der Zeit, aufzuwachen und der Matrix zu entkommen!

phpBB [video]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mi 21. Sep 2022, 06:46 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
... 24. September 2022 ... Der letzte Sargnagel für den Westen ??? ...
... BlackRock-Kasperle F. Merz hatte die besondere Ehre, ein kommendes Unheil im Parlament anzukündigen ... Klar, wissen DIE alles !!! ...
.. Hier eine Handvoll Kabbalisten-Hokuspokus und Agenda - 666 - Gründe für die Satanischen Weltzerstörer aus den Babylonisch- / Pharaonischen "Gottfamilien" mit Hauptsitz in der Schweiz ( Suisse = Soeur Isis !!! ):

1.) 24. September = Jüdisches Neujahrsfest !!! ...
2.) Im Illuminaten-Julianischen Kalender ist es der 11. September ( = 9/11 ) ...
3.) 24 + 9 = 33 ... Hochgrad ... Lieblingszahl der Illuminaten / Freimaurer ...
4.) 24 = 6 ... 9 gespiegelt = 6 ... 2022 = 6 ... Nach Adam Riese = 666 ...
5.) 2 + 4 + 9 + 2 + 0 + 2 + 2 = 21 = 777 !!! ... Achtung: 777 = Wichtigste Zahl der Ukraine-Jüdischen Endzeitsekte Chabad Lubawitsch = ARMAGEDDON ...

Abwarten + Tee trinken ??? ... Ich denke, das reicht jetzt nicht mehr !!! ...

Dateianhang:
rFEIuNDeJIbzPk_AUkZ7krEe47kzHZMtzc23iCQf4gvECDS9T5WBwKBSW3J-gUm_lmPaEDkLRY98TAOTDK6_9V_e.jpg
rFEIuNDeJIbzPk_AUkZ7krEe47kzHZMtzc23iCQf4gvECDS9T5WBwKBSW3J-gUm_lmPaEDkLRY98TAOTDK6_9V_e.jpg [ 116.56 KiB | 912-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mi 21. Sep 2022, 17:44 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
‼Frisch von unseren Russlandkanälen.....




Russland handelt nun. Die Folgen sind bereits wahrnehmbar.

Die Ankündigung Putins heute hat seit 1h Nachts bereits massivste Folgen, die man in Russland bemerken kann.

In Rostov am Don aber auch in Krasnodar landen und starten seither seit 1h Nachts Militärmaschinen fast schon im Minutentakt. Hunderte Flugzeuge und Transportmaschien sind in Bewegung. Es wird offenbar Material umorganisiert. Auf den Autobahnen rund um die Stadt sind kilometerlange Schlangen an Militärtransporten zu beobachten. Also man sieht förmlich, wie sich Russland nun ins Zeug legt und für Nachschub und Vorbereitung sorgt.

Im Verlauf der gesamten Operation war es bisher nicht so heftig zu beobachten. Also gefühlt kann man von einer Verzehnfachung der Anstrengungen sprechen die sichtbar sind.

In Krasnodar bei der lokalen Militärakademie, wurden die Wachen nun deutlich und ebenfalls sichtbar verstärkt mit gepanzerten Fahrzeugen davor. Es werden offenbar militärische Ziele ab heute nun auch innerhalb Russlands bewacht.

Also man merkt schon ganz deutlich, sichtbar, dass sich nun ein andere Weg abzeichnet der gegangen wird. Mal sehen wo uns das hinführt.


Dateianhänge:
0kl.jpg
0kl.jpg [ 52.49 KiB | 904-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Do 22. Sep 2022, 22:53 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
phpBB [video]


Gefahren für die Gesellschaft - Osho

Sprecher: Das Stofftier

ILLUMINATI-NEWS TV
Wir distanzieren uns von allen Religionsformen oder Sektenführern



Ein alter Philosoph sagte einmal: "Wer nicht einmal die gewöhnlichen Dinge kennt, ist ein Unmensch unter den Menschen. Wer nur eine genaue Kenntnis der menschlichen Belange hat, ist ein Mensch unter Tieren. Aber derjenige, der alles weiß, was mit intellektueller Energie gewusst werden kann, ist ein Gott unter den Menschen." Die Stellung des Menschen in der natürlichen Welt wird also durch die Qualität seines Denkens bestimmt.

Derjenige, dessen Geist versklavt ist und von seinen bestialischen Instinkten versklavt ist, ist philosophisch gesehen nicht besser als das Tier -, derjenige, dessen rationale Fähigkeiten über die menschlichen Angelegenheiten nachdenkt, ist ein Mensch; und derjenige, dessen Verstand sich zur Betrachtung göttlicher Wirklichkeiten erhebt, ist bereits ein Halbgott, denn sein Wesen hat Anteil an der Leuchtkraft, mit der ihn seine Vernunft in die Nähe gebracht hat.


Dateianhang:
IMG_7509k.jpg
IMG_7509k.jpg [ 57.83 KiB | 888-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Fr 23. Sep 2022, 07:05 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
Pressekonferenz: Flüssigkeit in Antigen-Tests - Laborbefunde zeigen hohe Giftigkeit


Beginnt bei ca Minute 5
In Österreich kommen seit 2020 in vielen Bereichen, vor allem Schulen,
Antigen-Schnelltests zur Anwendung.
Die Bundesregierung hat der zuständigen Behörde BASG ursprünglich per Gesetz verboten,
diese Tests auf Inhaltsstoffe und Funktionsweise zu prüfen.
Nun ist es doch geschehen und die Ergebnisse sind schockierend.

Diese Weigerung, die Sicherheit der Österreicher zu garantieren,
führte zu intensiven zivilgesellschaftlichen und journalistischen Nachforschungen.
Jetzt kann auf Basis privat finanzierter Laboruntersuchungen nachgewiesen werden,
dass sich in den Schnelltests außerordentlich giftige Substanzen befinden,
die bereits bei Hautkontakt wirken.

Das Unternehmensbündnis “Wir-EMUs – Zur Förderung von Gesellschaft und Wohlbefinden”
hat die Tests in unabhängigen Laboren untersuchen lassen und präsentiert
nun die schockierenden Ergebnisse.
Dabei werden die jeweiligen Aspekte wie die Giftigkeit und
die rechtlichen Fragestellungen von Fachexperten erklärt.

Im Ausland weiß man längst davon
In Österreich sind diese Substanzen und die damit verbundenen Gefahren
weder auf den Verpackungen noch auf dem Beipackzettel deklariert,
während man sich im Ausland der Problematik durchaus bewusst ist.

Es ist davon auszugehen, dass begonnen vom Import bis hin zum Einsatz in Schulen
und Wohnzimmern zahlreiche Gesetze im Bereich Zoll, Umweltschutz sowie Strafrecht,
Stichwort § 89 StGB Gefährdung der körperlichen Sicherheit, gebrochen wurden.

Und es verwundert kaum, dass dies auch die Tests sind, um die es hier geht, auch in Deutschland eingesetzt wurden:

phpBB [video]


. Nämlich 50-fache Menge krebserregendes Ethylenoxid + Natriumazid !!! .


Meines Erachtens ist das von der Kabale jetzt zu diesem Zeitpunkt gewollt.....
dieses Report 24 ist für mich Kabale voll,
unter dem Deckmantel für das Volk zu sein
aber sie verbreiten NUR was die Kabale will.....
was nicht heißt, daß es nicht stimmt..
mit Sicherheit haben sie uns vergiftet damit, aber daß sie es jetzt publik machen ,
ebenso daß das WEF auf seiner Seite schreibt daß die Covid Geschichte von ihnen gemacht wurde
um die Unterwürfigkeit der Leute zu testen oder/und herbeizuführen...
in Hinsicht auf das was jetzt kommt...
auch daß es von Philosophia Perennis verbreitet wird, ist nicht von ungefähr

UND er sagt schon gleich im ersten Satz: daß Deutschland zu sieht und es
sehr sehr große Auswirkungen haben kann
( darauf wollen sie hinaus!)
ZUGLEICH weise ich noch einmal darauf hin, daß das WEF, die Zentrale des Bösen
seit einigen Tagen auf seiner Seite stehen hat,
daß SIE diese Covid Pandemie über die Welt verhängt haben
um zu testen, wie weit sie die Menschen beherrschen können und sie durch Angst und Panik
zu manipulieren und dirigieren, die Unterwürfigkeit zu testen oder herbei zu führen!
Daß sie dabei zig Tausende Menschen getötet haben, spielt für sie keine Rolle
Die geben das noch offen zu und warum jetzt?
Hier läuft ein ganz ganz böser Plan und bitte:
Fallt nicht mehr darauf rein

Laßt die Staatsmedien aus und informiert Euch dort,
wo Eurem Leben keine Gefahr droht

Ich stelle also fest:
Sie haben uns und unsere Kinder vorsätzlich vergiftet

1. lenken sie gezielt ab davon, daß der WK III schon in den Startlöchern steht!

2. lenkt es davon ab, daß mit dem Gas absperren und dem Zerstören der Nahrungsmittel,
der Ökopaß eingeführt werden soll
Dieser dient der absoluten Kontrolle

3. ist es meiner Meinung nach gewollt, daß die Menschen jetzt endlich auf die Barrikaden gehen
damit man das Politpack wegräumen- sprich in Sicherheit bringen
und das Militär übernehmen kann

4. soll es wohl ein Ventil sein, damit das Volk sich nicht ereifert
wenn sie die Banken zu sperren und die Konten stehlen

Wir erinnern uns an die Deadline am 30.9.2022
( 3+9+2+2+2 = 18 ist 666, die Zahl Satans)

Seid auf der Hut... bleibt von großen Versammlungen fern... und von Denunzianten
Das Militär hat im übrigen Schießbefehl!

Sie wollen nun um jeden Preis das Kriegsrecht einführen
darin ist dann die Todesstrafe verankert!
Heißt: sie räumen jeden weg der jemals etwas gegen sie gesagt hat



Gerade bekam ich noch das hier
und ich habe es nachgeprüft, sie arbeiten zwar noch weiter gerade
aber es stimmt! Der arme Herr Weiß hat es satt, daß stündlich 150
Anrufe kommen, also laßt es....
geht lieber selber in Aktion!
Dateianhang:
exil.jpg
exil.jpg [ 43.68 KiB | 874-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Sa 24. Sep 2022, 07:10 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13485
Bilder: 337
150 Roma-Großfamilien bekommen Wohnungen in Sömmerda Thüringen und die Geschäfte wurden informiert,
nicht bei jeder Straftat die Polizei zu rufen, sondern es „nur“ anzuzeigen um dann Entschädigung zu erhalten

Die laufen übrigens offiziell unter Ukrainische Flüchtlinge. Es wird alles gezahlt, was zu zahlen geht…
Die Polizei ist da genauso machtlos wie wir, denn solche Ansagen kommen
von dem verkommenen Politpack im Deutschlandzerstöramt
phpBB [video]




"Demokratie" nur mit richtigen Ergebnissen?

:kotz ‼Die satanische Klobürste gibt Töne von sich...
ob es beim Tribunal auch was gibt für diese Gattung ?
Was für ein verkommenes Stück ...
phpBB [video]


Hoffentlich tun sich da einige zusammen und gehen geschlossen aus der EU,
damit dieses Rockefeller Natokonstrukt endlich zusammenfällt ... das würde viele Leben retten :huch :huch
Die Chefin der Europäischen Kommission droht Italien mit Vergeltungsmaßnahmen, falls die falschen Parteien die Wahlen gewinnen

Die Chefin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, warnte Italien vor den Konsequenzen,
wenn es "von demokratischen Grundsätzen abweicht", und sprach damit eine
kaum verhüllte Drohung vor den Wahlen am Sonntag aus,
bei denen der von Giorgia Meloni geführte Rechtsblock gute Chancen hat.

Die Beziehungen zwischen Brüssel und Rom könnten im Falle
eines Sieges von Meloni und ihren Verbündeten turbulent werden.

"Mein Ansatz ist, dass wenn jede demokratische Regierung bereit ist,
mit uns zusammenzuarbeiten, arbeiten wir zusammen", sagte von der Leyen am Donnerstag
an der Princeton University in den USA auf die Frage, ob es irgendwelche Bedenken
hinsichtlich der bevorstehenden Wahlen in Italien gebe.

"Wenn sich die Dinge in eine schwierige Richtung entwickeln
- ich spreche von Ungarn und Polen - haben wir die Mittel dazu",
fügte sie hinzu.


Matteo Salvini, Chef der Lega und Mitglied von Melonis konservativem Bündnis,
verurteilte ihre Äußerungen "als beschämende Arroganz."

- "Was ist das, eine Drohung?" - schrieb er auf Twitter.

"Respektiert die freie, demokratische und souveräne Stimme des italienischen Volkes!"

Von der Leyen bezog sich offenbar auf die Empfehlung der Europäischen Kommission
vom vergangenen Sonntag, die Finanzierung von Ungarn in Höhe von rund 7,5 Milliarden Euro
wegen Korruption auszusetzen.

Dies ist der erste derartige Fall in einem Block von 27 Ländern im Rahmen einer neuen Sanktion,
die die Rechtsstaatlichkeit besser "schützen" [lenken, Anm.] soll.

Eric Mamer, ein Sprecher der Europäischen Kommission, sagte Reportern in Brüssel,
von der Leyen habe nicht die Absicht, sich in die italienische Politik einzumischen. :Lach

"Sie betonte die Rolle der Kommission als Hüterin (!! wir verzichten ! )
der (europäischen) Verträge zur Rechtsstaatlichkeit", sagte er am Freitag.

Demokratie also nur als Diktatur der "Demokraten"?
phpBB [video]


https://strana.today/news/408824--ursul ... talii.html

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 140 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de