Estilizadas

das Schnatterboard
Aktuelle Zeit: Fr 23. Feb 2024, 11:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 182 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2023, 08:05 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 15609
Bilder: 337
Klaus Schwab verklagt…Richter hat entschieden
Klaus Schwab wurde wegen Antworten zur vierten industriellen Revolution verklagt. Der Richter hat gerade entschieden.

T.H.G.

Oktober 20, 2023

Von Interest of Justice

Wir haben versucht, das WEF über die 4. industrielle Revolution zu befragen, aber das Gericht hat sich nach hinten gelehnt, um das WEF davor zu schützen, uns antworten zu müssen, indem es andere Gesetze ignoriert hat, die seine Immunität aufheben. Wir sind bis jetzt nicht fertig.

Dieser Artikel ist lang, aber lesenswert.
Dateianhang:
-fDqpWCmQEI.jpg
-fDqpWCmQEI.jpg [ 52.39 KiB | 4102-mal betrachtet ]

Klaus Schwab wurde wegen Antworten zur vierten industriellen Revolution verklagt.
Der Richter hat gerade entschieden


Von Interest of Justice

Wir haben versucht, das WEF über die 4. industrielle Revolution zu befragen, aber das Gericht hat sich nach hinten gelehnt, um das WEF davor zu schützen, uns antworten zu müssen, indem es andere Gesetze ignoriert hat, die seine Immunität aufheben. Wir sind bis jetzt nicht fertig.

Dieser Artikel ist lang, aber lesenswert.

Später werden wir versuchen, eine gekürzte Fassung zu erstellen, weil das Thema so wichtig ist und viele Menschen nur kurze Beiträge lesen.

Zunächst unser vollständiges Schreiben an das Gericht, in dem wir Klaus Fragen zu seiner Vierten Industriellen Revolution stellen, die die Bedeutung des Menschseins verändert.

Darunter ist die Antwort der Verfassungskammer, die wir gerade erhalten haben und die uns das Recht verweigert, Antworten von Klaus und dem WEF zu erhalten, was das internationale Recht ignoriert, das besagt, dass alle Menschen das Recht haben, mit internationalen Organisationen zu kommunizieren. Die Verfassungskammer hatte die Pflicht, internationales Recht anzuwenden und hat sich schlichtweg geweigert.

Dies ist kein schlechtes Urteil, denn wir haben andere, weitaus beeindruckendere Urteile des Obersten Gerichtshofs, die uns sagen, welche Maßnahmen am besten geeignet sind, um die Immunität des WEF und der WHO vor einem anderen Gericht aufzuheben…

(TIPP: dasselbe Verwaltungsgericht wie bei der Nürnberger Anhörung zum Verbot von Covidimpfstoffen kann in bestimmten Fällen – wie in diesem Fall – gegen „souveräne immune“ internationale Organisationen wie den WEF und die WHO vorgehen… wir sind also auf dem Weg zu diesem Gericht, um noch einmal Klaus in den Zeugenstand zu bitten, uns zu antworten)

Informieren Sie sich über die gerichtlich angeordnete Nürnberger Anhörung am 9. November 2023 vor dem Verwaltungsgerichtshof, falls Sie noch nicht davon gehört haben.

Dateianhang:
tG_-zigjBsg.jpg
tG_-zigjBsg.jpg [ 20.22 KiB | 4102-mal betrachtet ]


Unser sehr wichtiger Brief an Klaus Schwab, WEF während Davos 2023:
Dateianhang:
pfeil.jpg
pfeil.jpg [ 9.24 KiB | 4102-mal betrachtet ]


18. Januar 2023

Lieber Klaus Schwab WEF,

Wir haben heute Morgen Ihre Rede über Inklusivität und Zusammenarbeit mit allen, um das Vertrauen in einer fragmentierten Welt wiederherzustellen, live gesehen. Wir gehen davon aus, dass das Weltwirtschaftsforum diese Woche in Davos tagt, um die enormen Veränderungen der gesellschaftlichen Struktur im Rahmen der SDG, der Agenda 2030, der Digitalen ID, der Initiative „Digital For Freedom“ usw. zu diskutieren. Die Veränderungen in der gesamten Gesellschaft ergeben sich aus der Annahme, dass es einen Klimanotstand gibt, eine Annahme, die bisher nicht bewiesen ist und die unter den globalen Klimaexperten höchst umstritten ist.

Heute Morgen haben Sie unter anderem Fragen der Genetik und des Aussterbens großer Populationen angesprochen. Unsere Organisation hat eine Frage zur vierten industriellen Revolution, die nur Sie selbst beantworten können.

Wir haben ein Interview mit Ihnen gesehen, in dem Sie erklärten, dass „die vierte industrielle Revolution nicht das verändern wird, was Sie tun, sondern SIE. Nehmen Sie unter anderem die genetische Veränderung, sie wird verändern, was es bedeutet, ein Mensch zu sein.“ Sie fuhren fort und wiesen darauf hin, dass die Situation viele ethische und sogar rechtliche Fragen aufwerfen könnte.

Um sicherzustellen, dass das Versprechen des Weltwirtschaftsforums, alle Menschen einzubeziehen, nicht völlig illusorisch ist, bitten wir Sie, auf dem Treffen in Davos in dieser Woche Ihre Kollegen nach den konkreten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu fragen, die hinter Ihren Annahmen über einen Klimanotstand stehen, der so gravierend ist, dass er weitreichende Reformen der gesamten Gesellschaft und der Art und Weise, wie der Handel weltweit gehandhabt wird, erforderlich macht, und diese der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Ferner bitten wir Sie, Klaus Schwab, uns im Detail zu erläutern, welche ethischen und rechtlichen Fragen aufgeworfen werden könnten und wo das WEF Gesetzeslücken sieht, die in der Vierten Industriellen Revolution angegangen werden sollten.

Vielen Dank für Ihre Zeit und die einleitenden Worte. Wir nehmen Ihr Angebot, die Welt durch Integration zu defragmentieren, sehr ernst und freuen uns auf Ihre ausführliche Antwort. Wir glauben, dass die Beantwortung dieser Fragen der erste Schritt zu echter Inklusion, Gleichberechtigung und Defragmentierung der Welt zu einer kohäsiven, geordneten und funktionierenden Gesellschaft sein wird, die allen gleichermaßen zugutekommt.

Hochachtungsvoll, Dustin Bryce, Interesse der Justiz

Ausschuss für Recht und Staatsbürgerkunde (Oversight Committee)

http://www.interestofjustice.org

Wir danken Ihnen für Ihre prompte Unterstützung in dieser ernsten Angelegenheit und wissen Ihre Hilfe bei der Lösung dieser wichtigen und ernsten Fragen, die die gesamte Öffentlichkeit betreffen, zu schätzen.

Dateianhang:
XiZt3bzkqM0.jpg
XiZt3bzkqM0.jpg [ 18.03 KiB | 4102-mal betrachtet ]


Dateianhang:
pfeil.jpg
pfeil.jpg [ 9.24 KiB | 4102-mal betrachtet ]


Unser Schreiben an die Verfassungskammer, um Klaus zum Antworten zu bewegen:

RECHT AUF REAKTION AUGUST 20, 2023

VERFASSUNGSKAMMER FÜR DAS RECHT AUF ANTWORT

Sehr geehrte Frau Richterin,

Unsere Freiheiten werden auf nationaler und internationaler Ebene eingeschränkt. Klaus Schwab und das Weltwirtschaftsforum haben Erklärungen abgegeben, die sowohl die Rechte des Petenten als auch das öffentliche Interesse betreffen. Der Beklagte hat erklärt, dass „die vierte industrielle Revolution nicht das verändern wird, was Sie tun, sondern SIE. Nehmen Sie unter anderem die genetische Bearbeitung, sie wird verändern, was es bedeutet, ein Mensch zu sein.“

Klaus fuhr fort und gab zu bedenken, dass die Situation viele ethische und sogar rechtliche Fragen aufwerfen könnte.

Die Kläger würden gerne wissen, auf welche rechtlichen Fragen er sich bezieht und welche anderen Fragen und Aussagen für die Interessen der Kläger und die Interessen der gesamten internationalen Gemeinschaft relevant sind, wie in dem von den Klägern verschickten Brief angegeben.

Weil Präsident Alvarado öffentlich für die vierte industrielle Revolution eintritt, während er sowohl Präsident als auch ein Repräsentant des Weltwirtschaftsforums ist, wurde Alvarado direkt von Klaus Schwab ausgebildet, der nach Costa Rica kam und Präsident Alvarado einen Kristall schenkte.

Damals fand eine Diskussion statt, die im Folgenden wörtlich wiedergegeben wird:

Klaus Schwab: 0:00 Sie haben eine junge Bevölkerung, Sie haben eine relativ gut ausgebildete Bevölkerung. Sie können die vierte industrielle Revolution nutzen, um, sagen wir mal, einen FastTrack-Kurs für Ihr Land zu schaffen.

Carlos Alvarado: 0:14 Mein Engagement wird darin bestehen, im Rahmen der Initiative für junge Führungskräfte einen Mehrwert zu schaffen.

Klaus Schwab: 0:19 Das ist Merkel, Tony Blair, sagen wir alle, sogar Präsident Putin, wir sind alle junge globale Führungskräfte. Also, wenn ich Sie nehme, wenn ich Bundeskanzler Coates nehme, und der neuseeländische Premierminister sagt, dass die drei jüngsten Regierungschefs hier sind. Ich weiß also, dass es in Ihrem Land viele schöne Dinge gibt, die die Vielfalt kennzeichnen. Und gleichzeitig geht alles nach oben für… Danke. Ich danke Ihnen vielmals. (Ende)

Costa Rica ist auch Mitglied der OECD, die sich für Klaus Schwabs „Erfindung“ einer vierten industriellen Revolution einsetzt, die sich eindeutig auf Costa Ricas Finanzen, Gesetze und Ethik auswirken wird. https://www.bitchute.com/video/uv20T7sg5Oj4/.

Klaus Schwab brüstet sich öffentlich damit, in die Kabinette der Nationen eingedrungen zu sein, um seine Agenden voranzutreiben https://www.bitchute.com/video/PLetaHRozxvt/. Klaus ist der einzige Mann, der den Begriff „vierte industrielle Revolution“ geprägt hat, den er als Verschmelzung der „biologischen, digitalen und physischen“ Welt definiert, was nach Transhumanismus klingt.

Klaus Schwab hat oft sehr bizarre Aussagen gemacht, wie z.B. dass jeder Mensch einen Chip im Kopf haben wird und er in der Lage sein wird, seine Gedanken zu lesen, https://www.bitchute.com/video/zHl9XxvKNNdl/ sowie „man wird nichts besitzen und glücklich sein“.

Es ist bekannt, dass Gene Editing die Lipid-Technologie ermöglicht, die die digitale, biologische und physische Welt und die „Überwachung unter der Haut“ miteinander verbindet. https://www.bitchute.com/video/lLM4S3RTMHH0/

Klaus Schwabs Berater sagt: „Ein gutes Zwei-Wege-Kommunikationssystem, ein direktes Kommunikationssystem, zwischen Gehirn und Computer, das ist sozusagen der Moment, in dem das Wasser abgelassen wird, wenn man ein gutes Zwei-Wege-System hat, hat niemand eine Ahnung, was danach passiert. Wenn man ein gutes 2-Wege-Kommunikationssystem hat, direkt zwischen Computern, bedeutet das auch, dass man mehrere Gehirne miteinander verbinden kann, man hat ein Zwischenhirnnetz, weil es das gleiche System ist, das gleiche Kommunikationssystem, und niemand hat eine Ahnung, was das für Dinge wie Identität bedeutet.“ „Wer bin ich, wenn ich direkt auf das Gehirn einer anderen Person zugreifen kann„.

Die Petenten fragen sich, ob die vierte industrielle Revolution und die Genbearbeitung, die beeinflussen werden, was es bedeutet, menschlich zu sein und unsere Identität, die Verbindung von Gehirnen miteinander, das Lesen von Gedanken oder die Zwei-Wege-Kommunikation beinhalten, die grundlegende Menschenrechte wie Privatsphäre und freien Willen beeinflussen können, neben all den anderen Fragen, die wir gestellt haben und die nie beantwortet wurden.

Die einzige Person, die über persönliche Kenntnisse verfügt, ist Klaus Schwab, der als Leiter des WEF und Erfinder der vierten industriellen Revolution, um die es in der Anfrage des Petenten geht, persönlich um eine Antwort gebeten wurde.

Der Beklagte hat sich geweigert, auf unser Auskunftsersuchen in gutem Glauben zu antworten, womit er gegen Artikel 12 (a, b, c, d, e) des Gesetzes zur Regelung des Petitionsrechts verstößt, das den Petenten zur Schutzgerichtsbarkeit dieses Gerichts berechtigt. Gemäß Artikel 27 der Verfassung Costa Ricas haben die Bürger das Recht, eine Petition einzureichen, und eine wahrheitsgemäße Antwort zu erhalten, ist Teil des Rechts auf Leben und Freiheit sowie auf Beteiligung.

Gesetz über die verfassungsmäßige Zuständigkeit der Obersten Kammer:

Artikel 1. Zweck dieses Gesetzes ist die Regelung der Verfassungsgerichtsbarkeit, deren Ziel es ist, den Vorrang der Verfassungsnormen und -prinzipien und des in der Republik geltenden Völker- oder Gemeinschaftsrechts, seine einheitliche Auslegung und Anwendung sowie die Grundrechte und -freiheiten, die in der Verfassung oder in den in Costa Rica geltenden internationalen Menschenrechtsinstrumenten verankert sind, zu gewährleisten.

Artikel 2. Er entspricht speziell der Verfassungsgerichtsbarkeit:

a) Die Gewährleistung der in der politischen Verfassung verankerten Rechte und Freiheiten sowie der durch das in Costa Rica geltende Völkerrecht anerkannten Menschenrechte durch Habeas-Corpus- und Amparo-Rechtsmittel.

c) Lösung von Zuständigkeitskonflikten zwischen den Staatsgewalten, einschließlich des Obersten Wahlgerichts, und der verfassungsmäßigen Zuständigkeit zwischen ihnen und der Obersten Rechnungskontrollbehörde der Republik, den Gemeinden, dezentralen Einrichtungen und anderen Personen des öffentlichen Rechts.

Öffentliches Recht der Verwaltung in Bezug auf das verfassungsmäßige Recht auf Schutz, Internationale Staatsbedienstete: Artikel 57. Der Rechtsbehelf des Amparo wird auch gegen Handlungen oder Unterlassungen von Personen des Privatrechts gewährt, wenn diese in Ausübung öffentlicher Funktionen oder Befugnisse handeln oder handeln müssen oder sich rechtlich oder tatsächlich in einer Machtposition befinden, gegen die die üblichen Rechtsbehelfe offensichtlich unzureichend oder zu spät sind, um die in Artikel 2, Absatz a) dieses Gesetzes genannten Rechte oder Grundfreiheiten zu gewährleisten.

Artikel 59. Der Rechtsbehelf richtet sich gegen den vermeintlichen Beschwerdeführer, wenn es sich um eine natürliche Person handelt; im Falle einer juristischen Person gegen ihren gesetzlichen Vertreter und im Falle einer organisierten Gesellschaft, Gruppe oder Gemeinschaft gegen ihren offensichtlichen Vertreter oder die für sie verantwortliche Person.

NON-Response MAILED TO: Klaus Schwab (Internationaler Beamter) (WEF) World Economic Forum 350 Madison Avenue NewYork, NY, 10017 US

Die Petenten bestätigen unter Strafandrohung wegen Meineides, dass das Vorstehende gemäß dem Gesetz wahr und korrekt ist.

20. August 2023

Das Gericht sagt, der WEF sei unantastbar und habe Immunität vor grundsätzlichen Fragen, also haben sie uns das Recht verweigert, Klaus zu fragen!

Dateianhang:
9QRmeXIob8E.jpg
9QRmeXIob8E.jpg [ 14.64 KiB | 4102-mal betrachtet ]


Dateianhang:
pfeil.jpg
pfeil.jpg [ 9.24 KiB | 4102-mal betrachtet ]


Lesen Sie die Begründung des Gerichts und das vollständige Urteil unten:

1.- Mit einem am 20. August 2023 um 16.33 Uhr in die digitale Akte aufgenommenen Schriftsatz beantragen die Rechtsmittelführer Rechtsschutz und führen aus dass Klaus Schwab und das Weltwirtschaftsforum Äußerungen gemacht haben, die sowohl die Rechte Äußerungen getätigt haben, die sowohl die Rechte der Kläger als auch die Interessen der Öffentlichkeit. Sie weisen darauf hin, dass der Beklagte erklärt habe, dass „die vierte industrielle Revolution nicht das ändern wird, was Sie tun, sondern SIE. Zum Beispiel wird das genetische Editieren verändern, was es bedeutet, ein Mensch zu sein„. Sie fügen hinzu, dass Klaus weiter darüber nachdachte, dass die Situation viele ethische und sogar rechtliche Fragen aufwerfen könnte. Sie weisen darauf hin, dass sie gerne wissen würden, auf welche rechtlichen Fragen sie sich beziehen, sowie auf andere Fragen und Aussagen, die für die Interessen der Kläger und der gesamten internationalen Gemeinschaft relevant sind. Sie behaupten, dass sie mit einem Schreiben vom 18. Januar 2023 an Klaus Schwab, den Präsidenten des Weltwirtschaftsforums (das als Beweismittel beigefügt ist), Informationen über ihre Interessen angefordert haben; sie behaupten jedoch, dass sie keine Antwort erhalten haben. Sie beantragen, dass die Beschwerde mit den entsprechenden Rechtsfolgen für zulässig erklärt wird. 2.- Artikel 9 des Gesetzes über die Verfassungsgerichtsbarkeit ermächtigt die Kammer, jederzeit, auch nach der Einreichung, jeden Antrag, der sich als offensichtlich unzulässig erweist, ganz oder in der Sache abzulehnen, oder wenn sie davon ausgeht, dass die Elemente des Urteils ausreichen, um den Antrag abzulehnen, oder dass es sich um die einfache Wiederholung oder Wiedergabe eines gleichen oder ähnlichen früheren abgelehnten Antrags handelt.

Geschrieben von Richter Castillo Víquez; und, in Anbetracht:

I.- OBJEKT DER APPELATION.- Die Rechtsmittelführer geben an, dass durch Note vom 18. Januar 2023, adressiert an Klaus Schwab, Präsident des Weltwirtschaftsforums, angefordert Informationen von Interesse; Allerdings beschuldigen sie, die nicht erhalten haben, eine Antwort.

II.- ZUM PETITIONSRECHT UND ZUR RASCHEN LÖSUNG. Im vorliegenden Fall ist es nach der Analyse der Behauptungen des Beschwerdeführers notwendig, darauf hinzuweisen, dass das in Artikel 27 der politischen Verfassung garantierte Recht auf Petition und unverzügliche Beschlussfassung nur vor den verschiedenen öffentlichen Verwaltungen oder Körperschaften in Ausübung öffentlicher Befugnisse ausgeübt werden kann, da es darin besteht, dass jeder Bürger die Möglichkeit hat, an jeden öffentlichen Beamten oder jede öffentliche Körperschaft zu schreiben, um….

Sie besteht darin, dass jeder Bürger sich an jeden Beamten oder jede öffentliche Einrichtung wenden kann, um eine Angelegenheit vorzubringen, die ihn interessiert, und wird durch die Garantie ergänzt, dass er eine rasche Lösung erhält, ohne dass letzteres bedeutet, dass eine Antwort zu seinen Gunsten gegeben werden muss…..

zugunsten ihrer Interessen ausfällt. In diesem Sinne sind Ordnungsnummer 27 der politischen Verfassung und die Paragraphen 2 und 3 des Gesetzes über die Regelung des Petitionsrechts Nr. 9097 Folgendes fest:

„ARTIKEL 27 – Das Recht auf individuelle oder kollektive Petition bei jedem öffentlichen Amtsträger oder jeder öffentlichen Einrichtung sowie das Recht auf eine rasche Entscheidung werden garantiert.“

„ARTIKEL 2.- Adressaten

Das Petitionsrecht kann bei jeder Institution, öffentlichen Verwaltung oder Behörde, sowohl im zentralisierten als auch im dezentralisierten Bereich des Staates, sowie bei allen öffentlichen Einrichtungen mit Rechtspersönlichkeit und Rechtsfähigkeit des öffentlichen und privaten Rechts in Bezug auf die Angelegenheiten, die in ihre Zuständigkeit fallen, ausgeübt werden, unabhängig von ihrem institutionellen, territorialen oder funktionalen Umfang.

Dateianhang:
pfeil.jpg
pfeil.jpg [ 9.24 KiB | 4102-mal betrachtet ]


Darüber hinaus gilt das Petitionsrecht vor Privatrechtssubjekten, wenn diese eine Tätigkeit von öffentlichem Interesse ausüben, öffentliche Mittel verwalten und/oder bewirtschaften oder vorübergehend oder dauerhaft öffentliche Gewalt ausüben.“ (Die Hervorhebungen und Unterstreichungen stammen nicht aus dem Original).

III. – ÜBER DIE UNZULÄSSIGKEIT DIESER BESCHWERDE. Im vorliegenden Fall wurde die interessierende Anfrage jedoch an das Weltwirtschaftsforum gerichtet, das keine öffentliche Verwaltung des Landes, sondern eine internationale Organisation ist. In Bezug auf internationale Organisationen erklärte das Gericht in Urteil Nr. 2007011690 vom 17. August 2007 um 10:31 Uhr folgendes:

„Aus der Beschwerdeschrift und den vorgelegten Unterlagen geht hervor, dass es sich bei der beklagten Partei – Workshop-Moderator der Deutschen Gesellschaft für Zusammenarbeit – um eine internationale Organisation handelt, deren Verfahren der Zuständigkeit dieser Kammer entzogen ist, so dass sie als passives Subjekt einer Schutzklage betrachtet werden kann. Infolgedessen ist die eingelegte Beschwerde unzulässig und wird daher für zulässig erklärt.“

Dem kann hinzugefügt werden, was in der Entscheidung Nr. 2010012220 vom 20. Juli 2010, 17:43 Uhr, zu einem ähnlichen Fall wie dem hier vorgelegten, gesagt wurde:

„Im vorliegenden Fall rügt der Kläger die angeblich fehlende Antwort auf den Antrag auf Kopien der Protokolle der Vereinbarungen des Verwaltungsrats der COCESNA. Diese Einrichtung wurde durch das Gründungsabkommen der Zentralamerikanischen Gesellschaft für Flugsicherung geschaffen, das von den Ländern Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras und Nicaragua unterzeichnet und durch das Gesetz Nr. 3240 vom 20. November 1963 genehmigt wurde. Folglich handelt es sich um eine juristische Person des öffentlichen Rechts nach internationalem Recht. Gemäß Artikel 2 des Gründungsabkommens hat COCESNA die ausschließlichen Rechte für die Erbringung von Flugverkehrsdiensten, aeronautischen Telekommunikationsdiensten und Funkhilfen für die Flugnavigation in den Hoheitsgebieten der Vertragsparteien; Artikel 2 des Gesetzes Nr. 3240 besagt jedoch, dass mit vorheriger Genehmigung der Exekutive die Einzelpersonen ähnliche Dienste erbringen können wie die Zentralamerikanischen Flugsicherungsdienste. In jedem Fall sieht der Abschnitt 23 des Gründungsvertrags vor, dass COCESNA, für die Zwecke der Erreichung Ihrer finanziellen Gleichgewicht, können Sie die Preise und Bedingungen der Gebühren, die Nutzer ihrer Dienste zu zahlen haben; ebenso, um die Gesellschaft zu beantragen, müssen die Vertragsparteien dazu beitragen, dass die tatsächliche Zahlung dieser Rechte. Ähnlich wie in der oben zitierten Rechtsprechung ist COCESNA als internationales Rechtssubjekt Inhaber des Rechts, das in Artikel 24 des Wiener Übereinkommens über diplomatische Beziehungen, das durch das Gesetz Nr. 3394 vom 24. September 1964 genehmigt wurde, festgelegt ist, wonach die Akten und Missionsdokumente immer unverletzlich sind, wo immer sie sich befinden.

Es muss natürlich beachtet werden, dass dieses Vorrecht für die Ausübung von Funktionen gewährt wird der Funktionen, die dem Auftrag nach dem Völkerrecht entsprechen. Im konkreten Fall ist klar, dass die betätigte Partei, da sie eine Person des Völkerrechts ist, nicht verpflichtet ist, irgendwelche Informationen zu liefern, geschützt ist, was sie nicht daran hindert, von den Vertragsparteien, eine Verwaltung in diesem Sinne formuliert werden kann. In Bezug auf die Direktion für Luftnavigation der Generaldirektion für Zivilluftfahrt von Costa Rica bedeutet die bloße Tatsache, dass sie der geschützten Partei mit offiziellem Schreiben Nr. 05/09 vom 28. Februar 2009 die von COCESNA genehmigten Tarife für ihre Dienstleistungen ab Mai 2009 mitgeteilt hat, nichts anderes, als dass sie dazu beigetragen hat, Ihre Zahlung wirksam zu machen, wie in Artikel 23 des Gründungsvertrags von COCESNA vorgesehen. Im Übrigen geht aus den Akten nicht hervor, dass die Klägerin bei der Central American Corporation of Air Navigation Services oder bei der Direktion für Flugnavigation der Generaldirektion für Zivilluftfahrt von Costa Rica schriftlich eine Erklärung zu der von der erstgenannten angeordneten Tariferhöhung angefordert hätte.“ (Die Hervorhebungen und Unterstreichungen stammen nicht aus dem Original).

Daher kann das Gericht nicht nur nicht gegen das Weltwirtschaftsforum klagen, da es sich um eine internationale Organisation handelt, sondern es sind auch die verfassungsrechtlichen Bestimmungen der Artikel 27 und 30 der politischen Verfassung nicht auf das Forum anwendbar, die sich auf das Recht auf Informationen von öffentlichem Interesse beziehen, das die Bürger gegenüber den öffentlichen Einrichtungen des costaricanischen Staates haben, die als solche verstanden werden, die in Ausübung hoheitlicher Befugnisse handeln und aus diesem Grund der notwendigen öffentlichen Kontrolle unterworfen werden können – und müssen -, noch in Artikel 41 der Grundrechtscharta, der eine zügige Bearbeitung von Angelegenheiten vor der Justizverwaltung oder den verschiedenen öffentlichen Verwaltungen des Landes anstrebt, um ungerechtfertigte Verzögerungen zu vermeiden. Folglich ist die Beschwerde unzulässig und wird für unzulässig erklärt.

Folglich:

Das Rechtsmittel wird rundweg zurückgewiesen.

Keine Sorge, wir planen, unter Berufung auf unser internationales Recht, mit internationalen Organisationen zu kommunizieren, erneut Klage zu erheben, und wir werden vor das Verwaltungsgericht ziehen.

Es muss natürlich beachtet werden, dass dieses Vorrecht für die Ausübung von Funktionen gewährt wird

der Funktionen, die der Mission im Einklang mit dem Völkerrecht entsprechen.

Auf welcher Mission befindet sich das WEF????

dass das Privileg der diplomatischen Immunität „für die Ausübung der Funktionen, die der Mission in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht entsprechen“ gewährt wird.

Ist die wirtschaftliche Vorherrschaft über die Erde WIRKLICH eine „Mission“?

Vielleicht könnte der Verwaltungsgerichtshof erläutern, WARUM die Immunität gewährt werden sollte, und wenn niemand dies erklären kann, ist es vielleicht an der Zeit, die diplomatische Immunität aufzuheben oder zu annullieren?

Wir wollen, dass die Immunität aufgehoben wird, damit der WEF antwortet, was zum Teufel sie versuchen, uns alle mit der Matrix zu verbinden und eine Verschmelzung der biologischen, physischen und digitalen Welten einzuleiten…

Wir, das Volk, sind nicht auf dem Laufenden, und doch betrifft diese Politik uns alle.

Klaus, können wir uns nicht einfach hinsetzen und über deine wilde Vision einer Vierten Industriellen Revolution mit Gedankenlesen und Transhumanismus REDEN?

Warum die massive Geheimhaltung?

Dateianhang:
SSJLcZAts6M.jpg
SSJLcZAts6M.jpg [ 25.4 KiB | 4102-mal betrachtet ]


Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass das IOJ „Partner“ der WHO, der FDA, des HHS OGA usw. als „interessierte Interessenvertreter“ ist. Das WEF ist ein Haufen von Snobs und erlaubt keine sinnvolle Beteiligung der IOJ. Wir beabsichtigen, zu unseren Regierungen durchzudringen, um das WEF und die WHO mithilfe der Wissenschaftsdiplomatie loszuwerden, und wenn es jemand kann, dann IOJ, weil wir bereits als respektierte Partner bei Regierungen und internationalen Organisationen, die Gesundheitspolitik machen, anerkannt sind (unsere Aufgabe ist es, sie zur Einhaltung von Gesetzen zu bewegen).

Wenn Sie sich berufen fühlen, uns in diesem täglichen Kampf zu helfen, der noch ein paar Jahre dauern wird, um die Politik zu ändern und die Machtübernahme der Globalisten zu stoppen, unterstützen Sie bitte unseren Rechtsfonds.

Wir stehen an der Spitze eines multiprongen Ansatzes, und IOJ kann unsere Arbeit als Stachel im Fleisch der Tyrannei nicht verrichten, ohne Menschen wie Sie, die sich bereit erklären, uns mit einmaligen oder wiederkehrenden monatlichen Spenden zu unterstützen. Wir sind bisher gekommen, haben eine Anhörung am 9. November 2023, um die Covid-Impfstoffe wegen schwerwiegender ungebührlicher Experimente vom Markt zu nehmen, und wir können weitermachen, um die WEF-WHO und ihre manipulierten Regulierungsbehörden wie die FDA zu stoppen, oder wir können zumindest unsere Nationen dazu zwingen, die „diplomatisch immunen“ internationalen Organisationen im öffentlichen Interesse zu VERBIETEN. Sie sind NICHT immun. Sie haben ihre Immunität aufgehoben, indem sie die Ethik verletzt haben, und müssen ordnungsgemäß vor Gericht verklagt werden, das die Zuständigkeit hat, dieses Durcheinander zu bewältigen. Arbeiten Sie mit uns zusammen, um die Tyrannei zu stoppen.

QUELLE: KLAUS SCHWAB SUED FOR ANSWERS ABOUT 4TH INDUSTRIAL REVOLUTION. JUDGE JUST RULED

https://uncutnews.ch/klaus-schwab-wurde ... tschieden/

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Di 24. Okt 2023, 06:48 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 15609
Bilder: 337
Der Krieg zwischen Israel und Hamas treibt bereits die Great Reset Agenda voran
‼Das ist ein sehr guter Artikel und lohnt sich, ihn zu lesen. UND man sollte darüber sprechen, diskutieren, denn unsere Aufgabe ist es eigentlich dagegen zu schießen und zwar massiv--dazu muss man einer Meinung sein. Wir haben keine anderen Mittel als aufzuklären, das muß aber so erfolgen daß es gesehen wird und auch beachtet..Witzbildchen über Juden bringen gar nix, aber Cartoons die etwas aussagen werden sehr gerne angenommen..also helft bitte mit... es mag zwar sein, daß sie am Schalter sitzen und ihn umlegen können, aber wir können ihnen auch dahinter den Saft abdrehen.... ‼
Vor ein paar Tagen haben wir einen Artikel veröffentlicht, in dem wir erörterten, wie die Great Reset Agenda hinter den Kulissen weiter voranschreitet, während die Schlagzeilen voll von Israel-Palästina sind.

Zensur

Die Unterdrückung von Meinungsverschiedenheiten und die Schaffung einer Kultur der Angst in Bezug auf die freie Meinungsäußerung sind ein wesentlicher Bestandteil des „Great Reset“. Seit Beginn des Krieges sind daher Forderungen nach der Unterdrückung der Meinungsfreiheit überall aufgekommen. Inzwischen hat diese Kampagne an Fahrt aufgenommen.

Der EU-Kommissar Thierry Breton hat Warnbriefe an alle großen sozialen Medienplattformen geschickt und behauptet, sie müssten „Desinformation“ über Israel bekämpfen, und droht mit Geldstrafen. Die chinesische Video-Sharing-Plattform TikTok hat sich bereit erklärt, „Desinformation“ zu bekämpfen.

Studenten von Harvard und Berkeley wurden wegen der Unterstützung von Palästina mit „Schwarzer Liste“ bedroht. In Deutschland und Frankreich werden pro-palästinensische Demonstrationen aufgelöst, während es in Großbritannien und den USA Forderungen gibt, Menschen festzunehmen, die palästinensische Flaggen schwenken, oder diejenigen abzuschieben, die „Hamas unterstützen“.

Die Schaffung einer Kultur der Angst, in der die Menschen Angst haben, sich oder ihre politischen Meinungen auszudrücken, ist nur eine von vielen Gemeinsamkeiten zwischen Covid, Ukraine, Klimawandel und jetzt Israel.

Gesichtserkennungssoftware

Es ist immer merkwürdig, wenn eine angeblich „randständige“ Geschichte auftaucht und sich nahtlos in ein bereits bekanntes Thema einfügt. Der Aufstieg der Gesichtserkennungssoftware, eine Bedrohung für das Recht auf Privatsphäre, ist eines dieser Themen.

Vor dem „Überraschungsangriff“ nannte Amnesty International Israels Einsatz von Gesichtserkennungstechnologie „automatisierte Apartheid“. In den USA haben Bundesstaaten den Einsatz von FRT schon lange abgelehnt und einige Gesetzesvorlagen zur vollständigen Verbannung eingebracht.

Jetzt soll Israel angeblich Gesichtserkennungstechnologie zur Identifizierung von Toten und Verwundeten verwendet haben. Die Jerusalem Post bezeichnet es als ein „Werkzeug, um Israel nach Hamas‘ Krieg zu helfen“.

Drei Tage vor dem angeblichen „Überraschungsangriff“ wurde über die Zunahme der Verwendung von Gesichtserkennungstechnologie in Schweden aufgrund von „Bandengewalt“ berichtet. In Großbritannien passt dies zeitlich zu den Plänen der Regierung, jedes Passfoto in ihre Datenbank hochzuladen. Diese Pläne führten zu gedämpften Protesten, hauptsächlich deshalb, weil kaum jemand davon gehört hatte. Dann erzwang die Londoner Polizei am Samstag während der pro-palästinensischen Demonstration in London die Anwendung von Abschnitt 60AA-Befugnissen, die die Teilnehmer verpflichteten, ihre Gesichter nicht zu verdecken, um die Live-Gesichtserkennung zu ermöglichen.

Die Alternative Medienlandschaft spalten

Die unabhängigen Medien waren der Hauptgrund, warum die „Pandemie“-Erzählung ihre grandiosen Ziele nicht erreicht hat. Die Erzählung verlor an Schwung, angesichts eines Widerstands von einer soliden Front über das politische Spektrum hinweg, von der anarchistischen Linken bis zur libertären Rechten.

Ein zentraler Bestandteil der globalistischen Strategie seitdem war, die Solidarität und die Reichweite der alternativen Medien anzugreifen. Das geschah durch die Einschränkung ihrer Finanzierung und die Beschränkung ihrer Reichweite, wobei besonders offensichtlich spaltende Ablenkungen eingesetzt wurden, um Zwietracht zu säen.

Es war kein Zufall, dass die russische Invasion der Ukraine den Widerstand gegen Covid genau in der Mitte durchbrach und ihn entlang alter faultierter Linien spaltete.

Der Israel-Hamas-Krieg hat bereits diese beiden Seiten in zwei weitere aufgespalten. Gemeinsames Handeln und unabhängiges Denken wurden zugunsten von Tribalismus verbannt. Die Menschen wurden manipuliert, um von einer anti-globalistischen Haltung Abstand zu nehmen und stattdessen die „guten Globalisten“ vor den bösen zu verteidigen.

Er hat nicht nur das Bündnis der Gegner des Lockdowns und der Impfstoffe gespalten, sondern auch ihre Prinzipien zerschlagen und ihre Meinungen diskreditiert.

Viele – hauptsächlich auf der konservativen Rechten – haben vergessen, dass Israel ganz vorne bei der Covid-Lüge war, vergessen, dass sie die ersten waren, die geimpft wurden und die ersten, die „grüne Pässe“ einsetzten, und haben sich jetzt in ihrer Verteidigung auf Israel gestürzt (oder genauer gesagt, die Gelegenheit ergriffen, eine anti-islamische Agenda voranzutreiben).

Sie fordern jetzt kollektive Bestrafung und unterstützen die Unterdrückung der Meinungsfreiheit für „terroristische Sympathisanten“.

Betrachten Sie zum Beispiel Douglas Murray, der als „Freiheitsliebhaber“ gilt, aber nach dem „Überraschungsangriff“ Kolumnen mit Überschriften wie dieser schreibt:

„Warum erlauben wir Proteste, die das Schlachten verherrlichen?“

Ob diese Menschen jemals aufrichtig in ihrer Verteidigung der Freiheit waren oder nicht, ihre Glaubwürdigkeit in dieser Hinsicht ist nun für immer gebrochen.

Die „multipolare Welt“

Die Kehrseite des Fraktionalismus, der die Bewegung der Covid-Skeptiker weiterhin spaltet, ist die gleichzeitige Förderung der sogenannten „multipolaren Welt“.

Die Tatsache, dass die herrschende Kraft der Welt eine globalistische Elite ist, die keinen Staat als ihre Heimat betrachtet, wurde durch die Fake-„Pandemie“ brutal klar. Ein Hauptziel dieser globalistischen Elite ist es seither, diese Tatsache aus unserem kollektiven Gedächtnis zu tilgen.

Eine falsche Erzählung wird verkauft, dass das fallende US-Imperium „Globalismus“ sei und es einen groben Gegensatz in Form von Russland, China, dem Iran usw. gibt.

Diese Erzählung wird sowohl von Mainstream- als auch von alternativen Medien seit Beginn der „speziellen militärischen Operation“ Russlands verkauft.

Es handelt sich um eine vereinfachte binäre Gut-Böse-Erzählung, die dazu dient, 2 Jahre vollständiger globaler Zusammenarbeit zwischen diesen vermeintlichen „Feinden“ aus dem Gedächtnis der Menschen zu tilgen.

Bereits der Konflikt zwischen Hamas und Israel trägt dazu bei, diese trügerische Erzählung weiter zu fördern. Er erweckt den Eindruck einer Welt, die entlang längst veralteter (aber zunehmend bedeutungsloser) Linien geteilt ist.

Die Pandemie hat klar gemacht, dass die Eliten der Welt alle dasselbe Drehbuch verfolgen.

Der Krieg soll uns diese Tatsache vergessen lassen.

Und wenn es bedeutet, dass dabei einige tausend Menschen sterben müssen – na und? Der Westen und der Osten waren beide glücklich, ihre eigenen Leute mit Lockdowns und giftigen Impfungen zu töten – warum also nicht mit Raketen?

Sie verkaufen abgenutzte Meme des Kalten Krieges, um uns zu überzeugen, dass sie nicht unser Feind sind – es sind „die da drüben“ – die Muslime, die Juden, die Russen…

… Sie können je nach Bedarf ergänzen.

Nordkorea wird beschuldigt, Waffen an die Hamas geliefert zu haben. Der Iran soll den Angriff finanziert – vielleicht sogar geplant – haben. Sogar Russland, das traditionell jegliche islamische „Terroristen“ vehement ablehnt, zeigt Anzeichen dafür, dass es seine übliche „Neutralität“ in Bezug auf Palästina kompromittiert. Sie schicken Hilfslieferungen in den Gazastreifen und bringen Waffenstillstandsvorschläge vor den UN-Sicherheitsrat (die die USA sofort ablehnten).

Israels Abgeordnete drohen Russland während einer Live-Sendung auf RT mit Krieg.

In seiner Ansprache an die Nation gestern hat Joe Biden absichtlich Putins Russland mit der Hamas gleichgesetzt. Der ukrainische Präsident Wladimir Selenski hat dasselbe praktisch unmittelbar nach dem „Überraschungsangriff“ getan.

Die globalen Frontlinien für einen vermeintlichen „Dritten Weltkrieg“ werden gezogen.

All das nährt die Illusion, dass riesige ideologische Unterschiede diese Nationalstaaten trennen, während sie in Wirklichkeit die überwiegende Mehrheit der Ziele der Neuen Normalität teilen.

Denken Sie daran, dass sowohl Israel als auch die Hamas ihre Menschen auf dem Altar von Pfizer geopfert haben. Jegliche Behauptungen, sich jetzt um das zivile Leben zu sorgen – von beiden Seiten – müssen mit äußerster Skepsis betrachtet werden.

Wie Sie sehen können, hat der „Überraschungsangriff“ der Hamas frischen Schwung in einige der NN-Ziele gebracht, die auf der Agenda der Elite standen. Und das ist nur der Anfang, es gibt noch andere, die noch nicht aufgetreten sind, aber leicht auftreten könnten.

Es wird von einer Flüchtlingskrise gesprochen – steigende illegale Einwanderung und das Schüren von mehr gewünschter Spaltungs-Rhetorik, während westliche Regierungen einen Sündenbock für die finanzielle Verarmung haben.

Die Ölpreise steigen bereits, jederzeit könnten sie die nächste „Energiekrise“ einführen. Vielleicht werden Golfstaaten Israel boykottieren oder westliche Nationen Sanktionen gegen wen auch immer verhängen, aber sie legen die Grundlagen dafür.

Die Wall Street Journal warnt vor „Echoes of 1973“, die USA haben die Hälfte ihrer Reserven verkauft und sind vielleicht nicht „bereit für eine Krise“.

Zwei Geschichten von heute Morgen warnen vor einer „möglichen Krise“.

Wenn (wann?) es kommt, kann (und wird) es sofort genutzt, um die Agenda des „Klimawandels“ zu bedienen. Man wird uns sagen, dass es einen Silberstreifen gibt, weil wir „unsere Abhängigkeit von erneuerbaren Energien erhöhen“.

Es ist ein riesiges Netzwerk von Lügen, aber sie alle führen in die gleiche Richtung.

Es gibt bereits viele Diskussionen in alternativen Medienkreisen über die Natur der Hamas. Inwieweit wurden sie von Israel geschaffen oder zumindest zugelassen? Und wie weit erstreckt sich dies auf den „Überraschungsangriff“ selbst?

Einige nannten es von dem Moment an, als die Nachrichten bekannt wurden, einen „Inside Job“, und es trägt die üblichen Merkmale eines traditionellen „False Flag“-Angriffs. Unerklärliche „Intelligence Failures“, ignorierte Warnungen und verzögerte Reaktionen. Vielleicht war es ein Fall von „Lass es absichtlich passieren“ (LIHOP), oder vielleicht haben sie es passieren lassen (MIHOP).

Wer weiß, wie weit die Elite geht, um die Realität zu inszenieren, die sie brauchen, um ihre Pläne der Welt aufzuzwingen.

Was auch immer die Wahrheit dieser Situation ist, es gibt keine Verleugnung, dass sie bereits hart daran arbeitet, eine sehr vertraute Agenda voranzutreiben.
Dateianhang:
photo_2023-10-24_07-40-10.jpg
photo_2023-10-24_07-40-10.jpg [ 22.6 KiB | 4091-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Di 24. Okt 2023, 07:48 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 15609
Bilder: 337
"... Dr. Markus Krall ist Grabesritter. Man glaubt es nicht. Er will eine Partei der Mitte gründen. Kontrollierte Opposition?:

Dateianhang:
pvOHK9X1r5M.jpg
pvOHK9X1r5M.jpg [ 62.58 KiB | 4091-mal betrachtet ]

1868 wird daher als Gründungsjahr des heutigen Ritterordens vom Heiligen Grab angesehen. Seit 1888 werden auch Damen in den Orden aufgenommen. Die Päpste Pius XI. (1922 – 1939) und Pius XII. (1939 – 1958) gaben dem Orden jeweils neue Statuten.

Im Jahr 1932 erhielt die Gemeinschaft den Zusatz: Ritterorden vom Heiligen Grab „zu Jerusalem“.

Neuzeit

Mit der Approbation der Statuten durch Papst Pius XII. (1949) – auf ihnen beruht die derzeit gültige, durch Papst Paul VI. 1977 approbierte Fassung der Ordenssatzung – hat eine neue Epoche in der Geschichte des Ritterordens vom Hl. Grab zu Jerusalem begonnen.

Zu den Aufgaben heißt es jetzt: Im Orden leben die ritterlichen Ideale in neuzeitlicher Form weiter im Geist des Glaubens, des Apostolates und der christlichen Caritas. Erfolgte der Ritterschlag früher unter Ausschluss der Öffentlichkeit, so wird heute die Investitur mit dem Ablegen des feierlichen Gelöbnisses in Anwesenheit der Gemeinde in der kirchlichen Öffentlichkeit vollzogen. Mit diesem Akt wird bekundet, dass der Ritterorden auch Verantwortung für unsere Gesellschaft trägt.
https://oessh.net/

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Di 24. Okt 2023, 10:04 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 15609
Bilder: 337
Sie züchten die Regierungsmitglieder und genau das müssen wir abschaffen... keiner wählt etwas, seid Euch da mal ganz sicher!
Und anschließend gehen sie her und behaupten das Volk hätte sie gewählt und das Volk wird gespalten weil jeder den anderen bezichtigt, diese Gestörten gewählt zu haben....

Erst dann wenn Ihr das erkannt habt, und wieder alle zusammenstehen OHNE jemanden zu beschuldigen irgend etwas getan zu haben, erst dann werden wir sie entfernen können.

Selbsternannte Regierungen?
ENDE damit!
Sie gehören alle wegen Betrug ins Gefängnis

Und da wir sie auch nicht gewählt haben, haben sie uns auch NICHTS vorzuschreiben


phpBB [video]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Mo 30. Okt 2023, 08:47 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 15609
Bilder: 337
Seid vorsichtig! 30.10., 31.10., 01.11. und 2.11. Tag der Toten Das ist nur ein Zufall,vielleicht auch nicht.

Basel 3, die neuen Standards für das Finanzsystem, müssen bis zum 31. Oktober umgesetzt werden.

Der 31. Oktober 2023 ist die letzte Frist für das alte Finanzsystem (Matrix).

Am 1. November 2023 wird auf der Erde ein neues System eingeführt, das auf dem Standard ISO 2002022 (Quantum) basiert.

Am 1. November 2023 wird Drex, eine digitale Goldwährung, in Banken im Umlauf sein.

Es gibt eine biblische Prophezeiung, die ein Großereignis für den 31. Oktober 2023 vorhersagt.

Am 31. Oktober 2023 ging Matrix, der Eigentümer Israels , bankrott.

Der 31. Oktober 2023 ist der letzte Tag des Roten Oktobers

Das heidnische Fest Halloween findet bis zum 31. Oktober 2023 an Wochenenden statt, nun aber am 27. Oktober.

Es wird gesagt, dass am 30. und 31. Oktober die Möglichkeit eines Black Swan oder Chaos besteht.

@unzensiert_infoseite

Dateianhang:
photo_2023-10-30_07-49-04.jpg
photo_2023-10-30_07-49-04.jpg [ 23.4 KiB | 4079-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Mo 30. Okt 2023, 11:57 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 15609
Bilder: 337
Weltweite Büroschließungen: Kollabiert das Soros-Imperium?
Dateianhang:
soros.jpg
soros.jpg [ 156.23 KiB | 4078-mal betrachtet ]

Anstatt weiter zu expandieren, wie noch vor wenigen Jahren angekündigt, schrumpft das globalistische Soros-Imperium. Die Open Society Foundations (OSF) “restrukturieren” sich – mit einer Schließung vieler Büros und der deutlichen Reduktion der Mitarbeiter. Der Anfang vom Ende der politischen Einflussnahme über Geldflüsse an dubiose Gruppierungen und Organisationen?

Erst im August wurde bekannt, dass sich George Soros mit seinen OSF-Büros weitestgehend aus der EU zurückziehen werde. Angesichts dessen, dass der Großteil der Politik von links über liberal bis zentristisch ohnehin schon auf der globalistischen Linie ist, bringt dies keine großen Veränderungen mit sich. Doch ein neuer “Bloomberg“-Bericht verdeutlicht, dass dieser Schritt nur einer von mehreren ist, der das 25 Milliarden Dollar umfassende Soros-Imperium betrifft. Denn weltweit werden Büros geschlossen und Mitarbeiter entlassen.

Offiziell handelt es sich dabei um “Restrukturierungsmaßnahmen” der Soros-Stiftung, die sich laut dem Bericht “finanziellen Herausforderungen” gegenüber sehe. Offensichtlich hat George Soros’ Sohn Alexander, der die Leitung des Ganzen kürzlich übernommen hat, andere Pläne als sein alter Herr. Und nicht nur das: George Soros hatte seine Teilnahme am WEF-Gipfel in Davos wegen einer Rede in München am 16. Februar dieses Jahres abgesagt. Ein Gipfel, an dem selbst der Chef des WEF – Klaus Schwab – nicht teilnahm, was damals ebenfalls schon Fragen aufwarf.


Soros’ Stiftung, die auch mehr als 15 Millionen an antiisraelische Projekte weiterleitete, welche die Hamas unterstützen, steht schon seit Jahren im Kreuzfeuer der Kritik. Vor allem konservative Kräfte werfen dem linksliberalen, globalistischen Milliardär vor, mit seinen Aktionen für Chaos und Unfrieden zu sorgen sowie ganze Länder zu destabilisieren.

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Mo 30. Okt 2023, 12:03 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 15609
Bilder: 337
EU-Notfallsitzung: Angst vor Diesel-Mangel durch Israel-Hamas-Krieg

Dateianhang:
euparlament.jpg
euparlament.jpg [ 90.3 KiB | 4079-mal betrachtet ]


‼Das ist ein "gemachtes" Drama, das genau so geplant ist um den Menschen die Mobilität zu nehmen..die Schab und Sorosbande rechnet immer noch damit ihre Agenda durchzusetzen... sorgt vor ‼
Europa wird derzeit vor allem aus dem Nahen Osten mit Diesel versorgt, nachdem man Russland wegen des Krieges in der Ukraine sanktionierte. Doch nun sorgt die neue Eskalation im Nahen Osten für zusätzliche Bedenken hinsichtlich der Versorgung des alten Kontinents. Die Reserven reichen gerade einmal für zwei Monate.

Zwar ist Europa heutzutage weniger vom Erdöl abhängig als noch vor 50 Jahren, als der Ölpreisschock für eine Wirtschaftskrise sorgte, doch ganz aus dem Schneider ist man deshalb noch lange nicht. Der Kontinent ist weiterhin von Treibstoffimporten abhängig. Russland fällt mittlerweile aus politischen Gründen als Lieferant weitestgehend aus, sodass die Abhängigkeit vom Nahen Osten deutlich größer wurde. Doch dort droht eine Eskalation des Israel-Hamas-Kriegs zu einem regionalen Flächenbrand.

Wie Report24 bereits berichtete, ist die Schließung der Straße von Hormus (eine wichtige Meeresenge, durch die täglich unzählige Öl- und Gastanker fahren) durch den Iran eine potenzielle Maßnahme, sollte der Nahostkonflikt weiter eskalieren. Insbesondere dann, wenn die Amerikaner (zusammen mit den Israelis) Ziele im Iran selbst beschießen sollten. Dies ist auch den EU-Bonzen in Brüssel bewusst, weshalb sie am gestrigen Freitag eine Notfallsitzung einberufen haben.

Die Hauptsorgen der Politiker betrafen dabei die Diesellager in der Europäischen Union. Diese sind zwar gefüllt, reichen aber im Falle eines totalen Zusammenbruchs der Versorgungskette gerade einmal für zwei Monate. Dann sind sie leer. Dies wäre zwar der sehr unwahrscheinliche Extremfall, doch eine Unterbrechung der Versorgung mit Diesel aus dem Persischen Golf würde die Preise innerhalb kürzester Zeit deutlich in die Höhe schießen lassen, weil das Angebot mit der Nachfrage nicht mehr mithalten kann. Innerhalb einiger Monate wären die Diesellager trotzdem geleert, sodass ein ausgewachsener, mehrjähriger Nahostkrieg einfach katastrophal wäre.

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Mo 30. Okt 2023, 12:18 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 15609
Bilder: 337
Jüdischer Multimilliardär Soros finanziert Proteste für Hamas-Terror und gegen Israel

Dateianhang:
soros2.jpg
soros2.jpg [ 169.89 KiB | 3766-mal betrachtet ]


:Zorn Das Foto sagt ja schon wieder alles...eine Kehrtwendung und alles Spiegelverkehrt sehen, dann wird das was
Als ob Soros gegen die Zions agiert wo er selber einer ist
Das ist schlicht und einfach eine WEF Agenda und er macht da mit...
Sie wissen daß die Besatzungszeit abgelaufen ist von den Israelis und sie wollen unser Land stehlen für die Zionisten
Um das geht es, deshalb töten sie unsere Menschen :Zorn

Speziell in Österreich und Deutschland saß die so genannte “Nazi-Keule” immer sehr locker, wenn es darum ging, Kritiker des Raubtierkapitalisten George Soros als Antisemiten zu denunzieren. Der Grund war seine Religion – auch wenn er selbst in einem Interview zugab, mit den Nazis kollaboriert zu haben. Nun kann man über den neuesten Soros-Skandal den Kopf schütteln. Hass-Gruppen, welche den Terroranschlag auf jüdische Zivilisten befürworten, erhielten von Soros 15 Millionen US-Dollar.
George Soros ist einer der selbsternannten Weltenlenker, der sein eigenes Wirken und finanzielles Fortkommen über die Bedürfnisse der Menschen der Welt stellt. Demokratie hat Herrn Soros (93) noch nie interessiert – er diktiert mit seinen Milliarden die Geschicke der Welt – oder möchte dies zumindest in dieser Form handhaben. Dabei darf man nicht vergessen, dass beispielsweise der Ukraine-Krieg stark im Sinne des Herrn Soros ist – denn er würde bei einem russischen Sieg Investitionen in der Höhe von 500 Milliarden US-Dollar zu verlieren (George Soros Interventionen in der Ukraine: 500 Milliarden Investments in Gefahr).
Weshalb gerade so genannte “Linke” Herrn Soros weltweit nachlaufen ist ideologisch fragwürdig, denn gerade die Linke kämpfte immer gegen das Kapital. Andererseits hat Soros erkannt, dass er bei Grünen und Linken ein leichtes Spiel hat, wenn er sie manipulieren und bestechen will. Das ist nicht nur ein Gerücht, sondern eine gefestigte Tatsache, die anlässlich der “Soros Leaks” im Jahr 2016 ans Licht kam. Soros verdient durch die Destabilisierung des Westens viel Geld. Nicht wenige mutmaßen, dass er und seine zahlreichen NGOs auch Strippenzieher hinter der illegalen Massenmigration sind.
Der Vorwurf der Finanzierung von Hamas-freundlichen Gruppen stammt aus der New York Post. Diese veröffentlichte am 28. Oktober, dass Soros seit 2016 an diese islamistischen Unterstützer-NGOs der Terrororganisation Hamas 15 Millionen Dollar überwiesen habe. Heute stehen genau diese Gruppen auf der Straße und demonstrieren für die Hamas und gegen das Existenzrecht Israels.
Das Geld floss von der Open Society Foundation über das “Tides Center”, eine linksgerichtete Gruppe, die wiederum die Hamas-Unterstützer finanziert. Dabei machen diese Gruppen deutlich, dass sie den Terroranschlag, der 1.400 Juden das Leben kostete, gutheißen. Es handelt sich unter anderem um das Adalah Justice Project, das bereits am 7. Oktober, am Tag des blutigen Massakers, Hasspostings gegen Israel veröffentlichte. Bei Kundgebungen in den USA wurden Schilder mit der Aufschrift “Ich verurteile die Hamas nicht” gezeigt. Ein weiterer Nutznießer der Soros-Gelder und Unterstützer der antisemitischen Kundgebungen war “Desis Rising Up and Moving”.
Dann ging Geld an die Arab American Association, die von der bekannten Antisemitin Linda Sarsour gegründet wurde. Demonstrationen dieser Gruppe riefen jüngst erst zur Auslöschung Israels auf. Weitere substanzielle Summen überwies Soros an Adalah – The Legal Center for Arab Minority Rights in Israel, Jewish Voice for Peace und If Not Now. All diese Organisationen vertreten “palästinensische” Interessen und stehen dem Hamas-Massaker positiv gegenüber.
In den USA gibt es eine konservative Gruppe zur Medienbeobachtung namens “Media Research Center”, die gegenüber der New York Times klargestellt hat:
George Soros und sein Sohn Alex haben eine lange Geschichte der Unterstützung der radikalsten Organisationen auf der ganzen Welt, und dazu gehören auch Pro-Hamas-Organisationen, die die abscheulichste Art von Verhalten unterstützen.
Die Familie Soros reagierte laut New York Post nicht auf Anfragen der US-Zeitung zu ihrem Verhalten und auch nicht auf Aufforderungen, die Unterstützung für Gruppen, welche Terror gegen Juden gutheißen, einzustellen.
Die Hingabe des George Soros zu antisemitischen Hass- und Terrororganisationen hat eine lange Geschichte. So beschwerte er sich im Jahr 2007 gegenüber der Financial Times, dass die damalige Bush-Administration nicht dazu bereit sei, mit der Hamas zusammenzuarbeiten. Diese übernahm just im selben Jahr blutig die Macht in Gaza und verübte einen ähnlichen Überfall auf Israel wie jetzt am 7. Oktober. Damals ermordeten “palästinensische” Terroristen 900 Menschen nahe der Grenze zu Gaza. Trotz dieser Bluttat vertrat Soros die Ansicht, dass man mit der Hamas zusammenarbeiten müsse.
Jüdischer Multimilliardär Soros finanziert Proteste für Hamas-Terror und gegen Israel

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2023, 01:10 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7797
Bilder: 556
Alles geschieht vor unseren Augen!
UN-Agenda 2030 (Das trojanische Pferd!)

Die UN-Agenda 2030, die 2015 auf dem Gipfeltreffen der Vereinten Nationen in New York ausgerufen wurde, ist ein „Weltzukunftsvertrag“, dem sich die nationalen Regierungen unterwerfen sollen. Diese Agenda umfasst 17 sogenannte „Nachhaltigkeitsziele“, die nur auf den ersten Blick gut aussehen. Beschäftigt man sich eingehender mit ihnen, kommt man immer wieder zu den gleichen Akteuren, die in Wahrheit nichts weniger wollen, als die volle Kontrolle über die Ressourcen unserer Erde, eine einzige zentrale Weltregierung und somit die Versklavung aller Völker.


phpBB [video]




Um den Einfluss in alle Lebensbereiche und Strukturen geltend zu machen, werden diese Ziele nicht nur von den Vereinten Nationen selbst vorangetrieben, sondern auch von einflussreichen Partnern wie dem World Economic Forum mit seinem „Great Reset“. Seit über 50 Jahren vernetzt das WEF die einflussreichsten Menschen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, Gewerkschaften, NGOs, Kultur und Kirchen untereinander und bringt sie mit den reichsten Menschen der Welt zusammen.

Zudem bildet es seit mehr als 30 Jahren die korporative und politische Elite der Welt aus. Ob Bill Gates, Jeff Bezos, Angela Merkel, Emmanuel Macron, Viktor Orban oder der erste Wladimir Putin – sie alle sind als „Young Global Leader“ durch die Schule des WEF gegangen. Kein Wunder also, dass der Gründer des Forums, der deutsche Professor Klaus Schwab, als eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der Gegenwart gilt.

Die UN-Agenda 2030 der Vereinten Nationen – Ein 17-Punkte Programm für die Weltherrschaft und Versklavung aller Völker!

Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen und über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.


vorbereitung

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Fr 17. Nov 2023, 13:41 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7797
Bilder: 556
Dateianhang:
Osama_bin_Laden_young.jpg
Osama_bin_Laden_young.jpg [ 31.51 KiB | 3701-mal betrachtet ]


Kommentar: Der Guardian hat gestern seine Kopie dieses Dokuments von seiner Website gelöscht. Das Medium nannte keinen Grund, aber das liegt eindeutig daran, dass die Diskussion darüber auf TikTok „viral geworden“ ist, wo viele sie derzeit teilen und diskutieren und dabei feststellen, dass die Begründung des berüchtigten „Terrorführers“ angesichts der brutalen Kriege des Westens tatsächlich Sinn macht für das Imperium.

Letztendlich kann die Rationalisierung des gewaltsamen Widerstands durch den saudischen Höhlenmenschen nur für ein unterdrücktes und militärisch besetztes Volk gelten, was seine wohlhabenden saudischen Brüder sicherlich nicht sind. Darüber hinaus war es wahrscheinlich seine verrückteste Tat, die Verantwortung für den 11. September zu übernehmen, was eindeutig weit über der Gehaltsstufe von Al-Qaida lag.

Lesen Sie unter Berücksichtigung dieser Vorbehalte den Brief von OBL selbst und beurteilen Sie, ob er ein oder zwei berechtigte Punkte hatte ...







Im Namen Allahs, des Gnädigen und Barmherzigen: „Die Erlaubnis, (gegen die Ungläubigen) zu kämpfen, wird denjenigen (Gläubigen) gegeben, gegen die gekämpft wird, weil ihnen Unrecht zugefügt wurde, und Allah ist sicherlich in der Lage, ihnen (den Gläubigen) diese Erlaubnis zu geben.“ ) Sieg“ [Koran 22:39]

„Diejenigen, die glauben, kämpfen für die Sache Allahs, und diejenigen, die ungläubig sind, kämpfen für die Sache von Taghut (alles, was außer Allah, z. B. Satan, angebetet wird). Kämpfen Sie also gegen die Freunde Satans ; ewig schwach ist in der Tat die Verschwörung Satans.“[Koran 4:76]

Einige amerikanische Schriftsteller haben Artikel unter dem Titel „Auf welcher Grundlage kämpfen wir?“ veröffentlicht. Diese Artikel haben eine Reihe von Reaktionen hervorgerufen, von denen einige der Wahrheit entsprachen und sich auf das islamische Recht stützten, andere jedoch nicht. Hier wollten wir die Wahrheit darlegen – als Erklärung und Warnung – in der Hoffnung auf Allahs Belohnung, auf der Suche nach Erfolg und Unterstützung von Ihm.

Während wir Allah um Hilfe bitten, bilden wir unsere Antwort auf der Grundlage von zwei an die Amerikaner gerichteten Fragen:

(F1) Warum kämpfen wir gegen Sie?

F2) Wozu rufen wir Sie auf und was wollen wir von Ihnen?

Was die erste Frage betrifft: Warum kämpfen und widersetzen wir uns Ihnen? Die Antwort ist ganz einfach:

(1) Weil Sie uns angegriffen haben und weiterhin angreifen.

a) Sie haben uns in Palästina angegriffen:

(i) Palästina, das seit mehr als 80 Jahren unter militärischer Besatzung versunken ist. Die Briten übergaben Palästina mit Ihrer Hilfe und Ihrer Unterstützung an die Juden, die es seit mehr als 50 Jahren besetzt hielten; Jahre voller Unterdrückung, Tyrannei, Verbrechen, Tötung, Vertreibung, Zerstörung und Verwüstung. Die Gründung und der Fortbestand Israels ist eines der größten Verbrechen, und Sie sind die Anführer seiner Verbrecher. Und natürlich besteht keine Notwendigkeit, das Ausmaß der amerikanischen Unterstützung für Israel zu erklären und zu beweisen. Die Gründung Israels ist ein Verbrechen, das ausgelöscht werden muss. Jeder einzelne Mensch, dessen Hände durch den Beitrag zu diesem Verbrechen verunreinigt wurden, muss seinen Preis zahlen, und zwar in hohem Maße.

(ii) Es bringt uns sowohl zum Lachen als auch zu Tränen, zu sehen, dass Sie noch nicht müde geworden sind, Ihre erfundenen Lügen zu wiederholen, dass die Juden ein historisches Recht auf Palästina hätten, wie es ihnen in der Thora versprochen wurde. Wer diesen angeblichen Sachverhalt mit ihnen bestreitet, dem wird Antisemitismus vorgeworfen. Dies ist eine der trügerischsten und am weitesten verbreiteten Erfindungen der Geschichte. Die Menschen in Palästina sind reine Araber und ursprüngliche Semiten. Es sind die Muslime, die die Erben von Moses (Friede sei mit ihm) und die Erben der wahren Thora sind, die nicht verändert wurde. Muslime glauben an alle Propheten, einschließlich Abraham, Moses, Jesus und Muhammad. Allahs Frieden und Segen seien auf ihnen allen. Wenn den Anhängern Moses in der Thora ein Recht auf Palästina versprochen wurde, dann sind die Muslime das würdigste Volk dieses Landes.

Als die Muslime Palästina eroberten und die Römer vertrieben, kehrten Palästina und Jerusalem zum Islam zurück, die Religion aller Propheten, Friede sei mit ihnen. Daher kann der Ruf nach einem historischen Recht auf Palästina nicht gegen die islamische Ummah erhoben werden, die an alle Propheten Allahs (Frieden und Segen seien auf ihnen) glaubt – und wir machen keinen Unterschied zwischen ihnen.

(iii) Das aus Palästina verströmte Blut muss gleichermaßen gerächt werden. Sie müssen wissen, dass die Palästinenser nicht alleine weinen; ihre Frauen sind nicht allein verwitwet; Ihre Söhne sind nicht allein Waisen.

(b) Sie haben uns in Somalia angegriffen; Sie haben die russischen Gräueltaten gegen uns in Tschetschenien, die indische Unterdrückung gegen uns in Kaschmir und die jüdische Aggression gegen uns im Libanon unterstützt.

(c) Unter Ihrer Aufsicht, Zustimmung und Ihren Befehlen greifen uns die Regierungen unserer Länder, die als Ihre Agenten fungieren, täglich an;

(i) Diese Regierungen hindern unser Volk daran, die islamische Scharia einzuführen, indem sie dazu Gewalt und Lügen anwenden. (ii) Diese Regierungen geben uns einen Eindruck von Demütigung und versetzen uns in ein großes Gefängnis der Angst und Unterdrückung.

(iii) Diese Regierungen stehlen den Reichtum unserer Ummah und verkaufen ihn zu einem erbärmlichen Preis an Sie.

(iv) Diese Regierungen haben sich den Juden ergeben und ihnen den größten Teil Palästinas übergeben, wobei sie die Existenz ihres Staates über die zerstückelten Gliedmaßen ihres eigenen Volkes anerkannten.

(v) Die Absetzung dieser Regierungen ist eine Verpflichtung für uns und ein notwendiger Schritt, um die Ummah zu befreien, die Scharia zum obersten Gesetz zu machen und Palästina zurückzugewinnen. Und unser Kampf gegen diese Regierungen ist nicht getrennt von unserem Kampf gegen Sie.

(d) Sie stehlen unseren Reichtum und unser Öl zu dürftigen Preisen aufgrund Ihres internationalen Einflusses und Ihrer militärischen Drohungen. Dieser Diebstahl ist in der Tat der größte Diebstahl, den die Menschheit jemals in der Weltgeschichte erlebt hat.

(e) Ihre Truppen besetzen unsere Länder; Sie verteilen Ihre Militärstützpunkte überall dort. Sie verderben unser Land und belagern unsere Heiligtümer, um die Sicherheit der Juden zu schützen und die Fortsetzung Ihrer Plünderung unserer Schätze sicherzustellen.

(f) Sie haben die Muslime im Irak ausgehungert, wo jeden Tag Kinder sterben. Es ist ein Wunder, dass mehr als 1,5 Millionen irakische Kinder infolge Ihrer Sanktionen gestorben sind, und Sie haben sich nicht darum gekümmert. Doch als 3000 Ihres Volkes starben, erhob sich die ganze Welt und hat sich noch nicht niedergelassen.

(g) Sie haben die Idee der Juden, dass Jerusalem ihre ewige Hauptstadt sei, unterstützt und zugestimmt, Ihre Botschaft dorthin zu verlegen. Mit Ihrer Hilfe und unter Ihrem Schutz planen die Israelis die Zerstörung der Al-Aqsa-Moschee. Unter dem Schutz Ihrer Waffen drang Scharon in die Al-Aqsa-Moschee ein, um sie zu verunreinigen, als Vorbereitung für die Eroberung und Zerstörung.

(2) Diese Tragödien und Katastrophen sind nur einige Beispiele Ihrer Unterdrückung und Aggression gegen uns. Unsere Religion und unser Intellekt fordern, dass die Unterdrückten das Recht haben, ihre Aggression zu erwidern. Erwarten Sie von uns nichts anderes als Dschihad, Widerstand und Rache. Ist es in irgendeiner Weise vernünftig zu erwarten, dass wir Amerika, nachdem es uns mehr als ein halbes Jahrhundert lang angegriffen hat, dann verlassen werden, um in Sicherheit und Frieden zu leben?!!

(3) Sie können dann bestreiten, dass all das oben Genannte keine Aggression gegen Zivilisten rechtfertigt, wegen Verbrechen, die sie nicht begangen haben, und Straftaten, an denen sie nicht beteiligt waren: (a) Dieses Argument

widerspricht Ihrer ständigen Wiederholung, dass Amerika das Land der Freiheit ist. und seine Führer in dieser Welt. Deshalb ist es das amerikanische Volk, das seine Regierung aus freien Stücken wählt; eine Entscheidung, die sich aus ihrer Zustimmung zu deren Richtlinien ergibt. Somit hat sich das amerikanische Volk für die israelische Unterdrückung der Palästinenser, die Besetzung und Usurpation ihres Landes und die fortwährende Tötung, Folter, Bestrafung und Vertreibung der Palästinenser entschieden, ihr zugestimmt und ihre Unterstützung bekräftigt. Das amerikanische Volk hat die Möglichkeit und die Wahl, die Politik seiner Regierung abzulehnen und sie sogar zu ändern, wenn es möchte.

(b) Das amerikanische Volk zahlt die Steuern, mit denen die Flugzeuge finanziert werden, die uns in Afghanistan bombardieren, die Panzer, die unsere Häuser in Palästina angreifen und zerstören, die Armeen, die unser Land im Arabischen Golf besetzen, und die Flotten, die dafür sorgen die Blockade des Irak. Diese Steuergelder werden an Israel gegeben, damit es uns weiterhin angreifen und in unser Land eindringen kann. Das amerikanische Volk ist es also, das die Angriffe gegen uns finanziert, und es ist es, das die Verwendung dieser Gelder in der von ihm gewünschten Weise durch seine gewählten Kandidaten überwacht.

(c) Auch die amerikanische Armee ist Teil des amerikanischen Volkes. Es sind genau diese Leute, die den Juden schamlos dabei helfen, gegen uns zu kämpfen.

(d) Das amerikanische Volk ist es, das sowohl seine Männer als auch seine Frauen in den amerikanischen Streitkräften beschäftigt, die uns angreifen.

(e) Aus diesem Grund kann das amerikanische Volk nicht unschuldig an allen Verbrechen sein, die Amerikaner und Juden gegen uns begangen haben.

(f) Allah, der Allmächtige, hat die Erlaubnis und die Möglichkeit zur Rache gesetzlich verankert. Wenn wir also angegriffen werden, haben wir das Recht, zurückzuschlagen. Wer auch immer unsere Dörfer und Städte zerstört hat, dann haben wir das Recht, seine Dörfer und Städte zu zerstören. Wer auch immer unseren Reichtum gestohlen hat, wir haben das Recht, seine Wirtschaft zu zerstören. Und wer auch immer unsere Zivilisten getötet hat, dann haben wir das Recht, seine Zivilisten zu töten.

Die amerikanische Regierung und Presse weigert sich immer noch, die Frage zu beantworten:

Warum haben sie uns in New York und Washington angegriffen?

Wenn Sharon in den Augen von Bush ein Mann des Friedens ist, dann sind wir auch Männer des Friedens!!! Amerika versteht die Sprache der Manieren und Prinzipien nicht, deshalb sprechen wir es mit der Sprache an, die es versteht.

(F2) Was die zweite Frage betrifft, die wir beantworten möchten: Wozu rufen wir Sie auf und was wollen wir von Ihnen?

(1) Das erste, wozu wir Sie aufrufen, ist der Islam.

(a) Die Religion der Vereinigung Gottes; von der Freiheit, Ihm Partner beizugesellen, und von deren Ablehnung; der völligen Liebe zu Ihm, dem Erhabenen; der völligen Unterwerfung unter seine Gesetze; und der Ablehnung aller Meinungen, Befehle, Theorien und Religionen, die im Widerspruch zu der Religion stehen, die Er Seinem Propheten Muhammad (Friede sei mit ihm) herabgesandt hat. Der Islam ist die Religion aller Propheten und macht keinen Unterschied zwischen ihnen – Friede sei mit ihnen allen. Zu dieser Religion rufen wir Sie auf; das Siegel aller früheren Religionen. Es ist die Religion der Vereinigung Gottes, der Aufrichtigkeit, der besten Manieren, der Gerechtigkeit, der Barmherzigkeit, der Ehre, der Reinheit und der Frömmigkeit. Es ist die Religion, anderen gegenüber Freundlichkeit zu zeigen, Gerechtigkeit zwischen ihnen herzustellen, ihnen ihre Rechte zu gewähren und die Unterdrückten und Verfolgten zu verteidigen. Es ist die Religion, die mit der Hand, der Zunge und dem Herzen das Gute gebietet und das Böse verbietet. Es ist die Religion des Dschihad auf dem Weg Allahs, sodass Allahs Wort und Religion oberste Priorität haben. Und es ist die Religion der Einheit und Übereinstimmung im Gehorsam gegenüber Allah und der völligen Gleichheit aller Menschen, ohne Rücksicht auf ihre Hautfarbe, ihr Geschlecht oder ihre Sprache.

(b) Es ist die Religion, deren Buch – der Koran – erhalten bleibt und unverändert bleibt, nachdem die anderen göttlichen Bücher und Botschaften geändert wurden. Der Koran ist das Wunder bis zum Tag des Gerichts. Allah hat jeden aufgefordert, ein Buch wie den Koran oder auch nur zehn Verse wie diesen mitzubringen.

(2) Als Zweites rufen wir Sie dazu auf, Ihrer Unterdrückung, Ihren Lügen, Ihrer Unmoral und Ihrer Ausschweifung, die sich unter Ihnen ausgebreitet hat, ein Ende zu setzen.

(a) Wir rufen Sie auf, ein Volk mit Manieren, Prinzipien, Ehre und Reinheit zu sein; die unmoralischen Handlungen der Unzucht, Homosexualität, Rauschmittel, Glücksspiele und Zinshandel abzulehnen. Zu all dem rufen wir Sie auf, damit Sie von dem befreit werden, in dem Sie gefangen sind; damit Sie von den trügerischen Lügen befreit werden, dass Sie eine große Nation seien, die Ihre Führer unter Ihnen verbreitet haben, um den verabscheuungswürdigen Zustand, den Sie erreicht haben, vor Ihnen zu verbergen.

(b) Es ist traurig, Ihnen sagen zu müssen, dass Sie die schlimmste Zivilisation sind, die die Menschheitsgeschichte je gesehen hat:

(i) Sie sind die Nation, die, anstatt nach der Scharia Allahs in ihrer Verfassung und ihren Gesetzen zu regieren, sich dafür entscheidet, ihre eigenen Gesetze zu erfinden, wie Sie wollen und wünschen. Sie trennen die Religion von Ihren Richtlinien und widersprechen damit der reinen Natur, die die absolute Autorität gegenüber dem Herrn und Ihrem Schöpfer bekräftigt. Sie fliehen vor der peinlichen Frage, die Ihnen gestellt wird: Wie ist es für Allah, den Allmächtigen, möglich, seine Schöpfung zu erschaffen, ihnen Macht über alle Geschöpfe und das Land zu gewähren, ihnen alle Annehmlichkeiten des Lebens zu gewähren und ihnen dann das zu verweigern, was sie am meisten sind? Brauchen Sie: Wissen über die Gesetze, die ihr Leben bestimmen?

(ii) Sie sind die Nation, die Wucher erlaubt, der von allen Religionen verboten wurde. Dennoch bauen Sie Ihre Wirtschaft und Ihre Investitionen auf Wucher auf. Infolgedessen haben die Juden in all ihren verschiedenen Formen und Erscheinungsformen die Kontrolle über Ihre Wirtschaft übernommen, wodurch sie dann die Kontrolle über Ihre Medien übernommen haben und jetzt alle Aspekte Ihres Lebens kontrollieren, indem sie Sie zu ihren Dienern machen und ihre Ziele erreichen auf Ihre Kosten; genau das, wovor Benjamin Franklin Sie gewarnt hat.

(iii) Sie sind eine Nation, die die Herstellung, den Handel und den Konsum von Rauschmitteln erlaubt. Sie erlauben auch Drogen und verbieten nur deren Handel, obwohl Ihr Land der größte Drogenkonsument ist.

(iv) Sie sind eine Nation, die unmoralische Handlungen zulässt, und Sie betrachten sie als Säulen der persönlichen Freiheit. Ihr seid von Ebene zu Ebene in diesen Abgrund gesunken, bis sich unter euch Inzest ausgebreitet hat, gegen den weder euer Ehrgefühl noch eure Gesetze etwas einzuwenden haben.

Wer kann die unmoralischen Taten Ihres Präsidenten Clinton im offiziellen Oval Office vergessen? Danach haben Sie ihn nicht einmal zur Rechenschaft gezogen, außer dass er „einen Fehler gemacht“ hat, woraufhin alles ohne Strafe verlief. Gibt es ein schlimmeres Ereignis, für das Ihr Name in die Geschichte eingehen und sich die Nationen daran erinnern werden?

(v) Sie sind eine Nation, die Glücksspiel in allen Formen erlaubt. Dies praktizieren auch die Unternehmen, was dazu führt, dass die Investitionen aktiv werden und die Kriminellen reich werden.

(vi) Sie sind eine Nation, die Frauen ausbeutet, indem sie Konsumgüter oder Werbemittel anbietet, die Kunden zum Kauf auffordern. Sie setzen Frauen ein, um Passagiere, Besucher und Fremde zu bedienen, um Ihre Gewinnspanne zu erhöhen. Dann schimpfen Sie, dass Sie die Befreiung der Frau unterstützen.

(vii) Sie sind eine Nation, die den Handel mit Sex in all seinen Formen direkt und indirekt betreibt. Unter dem Namen Kunst, Unterhaltung, Tourismus und Freiheit und anderen trügerischen Namen, die Sie ihm geben, werden hier riesige Konzerne und Einrichtungen gegründet.

(viii) Und aus diesem Grund wurden Sie in der Geschichte als eine Nation beschrieben, die Krankheiten verbreitet, die dem Menschen in der Vergangenheit unbekannt waren. Machen Sie weiter und rühmen Sie sich vor den Nationen der Menschheit, dass Sie ihnen AIDS als eine satanische amerikanische Erfindung gebracht haben.

(xi) Sie haben die Natur mit Ihren Industrieabfällen und Gasen mehr zerstört als jede andere Nation in der Geschichte. Trotzdem weigern Sie sich, das Kyoto-Abkommen zu unterzeichnen, um den Profit Ihrer gierigen Unternehmen und Industrien zu sichern.

(x) Ihr Gesetz ist das Gesetz der reichen und wohlhabenden Menschen, die in ihren politischen Parteien die Macht haben und ihre Wahlkämpfe mit ihren Spenden finanzieren. Hinter ihnen stehen die Juden, die Ihre Politik, Medien und Wirtschaft kontrollieren.

(xi) Was Sie in der Geschichte der Menschheit auszeichnet, ist, dass Sie Ihre Macht mehr als jede andere Nation in der Geschichte eingesetzt haben, um die Menschheit zu zerstören; Nicht um Prinzipien und Werte zu verteidigen, sondern um die Sicherung Ihrer Interessen und Gewinne voranzutreiben. Sie haben eine Atombombe auf Japan abgeworfen, obwohl Japan bereit war, über ein Ende des Krieges zu verhandeln. Wie viele Akte der Unterdrückung, Tyrannei und Ungerechtigkeit habt ihr begangen, ihr Rufer der Freiheit?

(xii) Vergessen wir nicht eines Ihrer Hauptmerkmale: Ihre Dualität sowohl in Bezug auf Verhaltensweisen als auch in Bezug auf Werte; Ihre Heuchelei in Manieren und Prinzipien. Alle Manieren, Prinzipien und Werte haben zwei Maßstäbe: einen für Sie und einen für die anderen.

(a) Die Freiheit und Demokratie, zu der Sie aufrufen, ist nur für Sie selbst und nur für die weiße Rasse; Was den Rest der Welt betrifft, so zwingen Sie ihm Ihre monströse, destruktive Politik und Regierung auf, die Sie die „amerikanischen Freunde“ nennen. Dennoch hindern Sie sie daran, Demokratien aufzubauen. Als die islamische Partei in Algerien die Demokratie praktizieren wollte und sie die Wahl gewann, ließen Sie Ihre Agenten der algerischen Armee auf sie los, um sie mit Panzern und Waffen anzugreifen, sie einzusperren und zu foltern – eine neue Lektion aus dem „Amerikaner“. Buch der Demokratie‘!!!

(b) Ihre Politik zum Verbot und zur gewaltsamen Entfernung von Massenvernichtungswaffen, um den Weltfrieden zu gewährleisten: Sie gilt nur für die Länder, denen Sie den Besitz solcher Waffen nicht gestatten. Was die Länder betrifft, denen Sie zustimmen, wie beispielsweise Israel, dann ist es ihnen gestattet, solche Waffen zu behalten und zur Verteidigung ihrer Sicherheit einzusetzen. Alle anderen, von denen Sie vermuten, dass sie diese Art von Waffen herstellen oder aufbewahren, bezeichnen Sie als Kriminelle und gehen militärisch gegen sie vor.

(c) Sie sind die Letzten, die die Resolutionen und Richtlinien des Völkerrechts respektieren, behaupten jedoch, jeden anderen, der dasselbe tut, selektiv bestrafen zu wollen. Israel drängt seit mehr als 50 Jahren UN-Resolutionen und -Regeln mit voller Unterstützung Amerikas an die Wand.

(d) Was die Kriegsverbrecher betrifft, die Sie tadeln und für die Sie Strafgerichte bilden – Sie fordern schamlos, dass Ihren eigenen Immunität gewährt wird!! Die Geschichte wird jedoch die Kriegsverbrechen, die Sie gegen die Muslime und den Rest der Welt begangen haben, nicht vergessen; Diejenigen, die Sie in Japan, Afghanistan, Somalia, Libanon und Irak getötet haben, werden eine Schande bleiben, der Sie niemals entkommen können. Es genügt, Sie an Ihre jüngsten Kriegsverbrechen in Afghanistan zu erinnern, bei denen dicht besiedelte, unschuldige Zivildörfer zerstört wurden und Bomben auf Moscheen abgeworfen wurden, wodurch das Dach der Moschee auf die Köpfe der darin betenden Muslime einstürzte. Sie sind diejenigen, die die Vereinbarung mit den Mudschaheddin gebrochen haben, als diese Qunduz verließen, sie in der Jangi-Festung bombardierten und mehr als 1.000 Ihrer Gefangenen durch Erstickung und Durst töteten. Allah allein weiß, wie viele Menschen durch Folter durch Sie und Ihre Agenten gestorben sind. Ihre Flugzeuge bleiben am afghanischen Himmel und suchen nach irgendjemandem, der auch nur annähernd verdächtig ist.

(e) Sie haben behauptet, die Vorreiter der Menschenrechte zu sein, und Ihr Außenministerium veröffentlicht jährliche Berichte mit Statistiken über die Länder, die Menschenrechte verletzen. All diese Dinge verschwanden jedoch, als die Mudschaheddin Sie schlugen, und Sie wandten dann die Methoden derselben dokumentierten Regierungen an, die Sie früher verflucht hatten. In Amerika haben Sie Tausende von Muslimen und Arabern gefangen genommen und sie ohne Angabe von Gründen, ohne Gerichtsverfahren oder ohne Nennung ihrer Namen in Gewahrsam genommen. Sie haben neuere, strengere Gesetze erlassen.

Was in Guatanamo passiert, ist eine historische Blamage für Amerika und seine Werte, und es schreit euch – ihr Heuchler – ins Gesicht: „Welchen Wert hat eure Unterschrift auf ein Abkommen oder einen Vertrag?“

(3) Drittens rufen wir Sie dazu auf, eine ehrliche Haltung zu sich selbst einzunehmen – und ich bezweifle, dass Sie das tun werden – und zu entdecken, dass Sie eine Nation ohne Prinzipien und Manieren sind und dass die Werte und Prinzipien für Sie etwas sind, das Sie selbst haben Verlange lediglich von anderen, nicht das, woran du dich selbst halten musst.

(4) Wir raten Ihnen auch, die Unterstützung Israels einzustellen und Ihre Unterstützung der Inder in Kaschmir, der Russen gegen die Tschetschenen und auch die Unterstützung der Manila-Regierung gegen die Muslime im Süden der Philippinen einzustellen.

(5) Wir empfehlen Ihnen außerdem, Ihr Gepäck zu packen und unser Land zu verlassen. Wir sehnen uns nach Ihrer Güte, Führung und Gerechtigkeit, also zwingen Sie uns nicht, Sie als Fracht in Särgen zurückzuschicken.

(6) Sechstens fordern wir Sie auf, Ihre Unterstützung für die korrupten Führer in unseren Ländern zu beenden. Mischen Sie sich nicht in unsere Politik und unsere Bildungsmethode ein. Lassen Sie uns in Ruhe, sonst erwarten Sie uns in New York und Washington.

(7) Wir rufen Sie auch dazu auf, mit uns auf der Grundlage gegenseitiger Interessen und Vorteile zu verhandeln und mit uns zu interagieren, und nicht auf der Grundlage der Politik der Unterdrückung, des Diebstahls und der Besatzung, und Ihre Politik der Unterstützung der Juden nicht fortzusetzen, weil dies zur Folge haben wird in mehr Katastrophen für Sie.

Wenn Sie auf alle diese Bedingungen nicht reagieren, dann bereiten Sie sich auf einen Kampf mit der Islamischen Nation vor. Die Nation des Monotheismus, die völlig auf Allah vertraut und niemanden außer Ihm fürchtet. Die Nation, die in ihrem Koran mit den Worten angesprochen wird: „Habt ihr Angst vor ihnen? Sieg über sie und heile die Brüste der gläubigen Menschen. Und entferne den Zorn ihrer (Gläubigen) Herzen. Allah nimmt die Reue an, von wem Er will. Allah ist allwissend, allweise.“ [Quran9:13-1]

Die Nation der Ehre und des Respekts: „Aber Ehre, Macht und Herrlichkeit gehören Allah und Seinem Gesandten (Muhammad – Friede sei mit ihm) und den Gläubigen.“ [Quran 63:8]

„Werde also nicht schwach (gegenüber deinem Feind) und sei nicht traurig, und du wirst (im Sieg) überlegen sein, wenn du tatsächlich (wahre) Gläubige bist.“ [Quran 3:139] Die Nation

von Martyrium; die Nation, die den Tod mehr sehnt, als ihr das Leben sehnt:

„Betrachtet diejenigen, die auf dem Weg Allahs getötet werden, nicht als tot. Nein, sie leben bei ihrem Herrn und es wird für sie gesorgt. Sie freuen sich über das, was Allah geschenkt hat.“ auf sie von seiner Gnade und freue dich um derer willen, die sich ihnen noch nicht angeschlossen haben, aber zurückgelassen wurden (noch nicht den Märtyrertod erlitten haben), damit keine Furcht über sie kommt und sie nicht trauern werden. Sie freuen sich über eine Gnade und eine Gabe von ihnen Allah, und dass Allah den Lohn der Gläubigen nicht verschwenden wird.“ [Quran 3:169-171]

Die Nation des Sieges und Erfolgs, die Allah versprochen hat: „Er ist es, der seinen Gesandten (Muhammad, Friede sei mit ihm) mit Führung und der Religion der Wahrheit (Islam) gesandt hat, um sie siegreich zu machen.“ gegenüber allen anderen Religionen, auch wenn die Polytheisten sie hassen.“ [Koran 61:9]

„Allah hat beschlossen: ‚Wahrlich, ich und meine Gesandten werden siegreich sein.‘ Wahrlich, Allah ist allmächtig, allmächtig.“ [Koran 58:21]

Die islamische Nation, die in der Lage war, die vorherigen bösen Imperien wie Sie zu vertreiben und zu zerstören; die Nation, die Ihre Angriffe zurückweist, Ihre Übel beseitigen möchte und bereit ist, gegen Sie zu kämpfen. Sie sind sich bewusst, dass die islamische Nation Ihren Hochmut und Ihre Arroganz aus tiefstem Herzen verachtet.

Wenn die Amerikaner sich weigern, auf unseren Rat und die Güte, Führung und Rechtschaffenheit zu hören, zu der wir sie aufrufen, dann seien Sie sich bewusst, dass Sie diesen Kreuzzug verlieren werden, den Bush begonnen hat, genau wie die anderen vorherigen Kreuzzüge, bei denen Sie durch die Hände der USA gedemütigt wurden Mudschaheddin, die in großer Stille und Schande zu euch nach Hause fliehen. Wenn die Amerikaner nicht reagieren, wird ihr Schicksal das gleiche sein wie die Sowjets, die aus Afghanistan geflohen sind, um mit ihrer militärischen Niederlage, ihrem politischen Zerfall, ihrem ideologischen Niedergang und ihrem wirtschaftlichen Bankrott fertig zu werden.

Dies ist unsere Botschaft an die Amerikaner als Antwort auf ihre Botschaft. Wissen sie jetzt, warum wir gegen sie kämpfen und über welche Form der Unwissenheit wir mit Allahs Erlaubnis siegreich sein werden?

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2023, 00:34 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7797
Bilder: 556
Unga­ri­scher Geheim­dienst: Migranten bereiten Bürger­krieg in Deutsch­land vor

Während deut­sche Poli­tiker und Medien keine Gele­gen­heit auslassen, uns weiterhin
die neue bunte Welt von Multi­kulti schmack­haft zu machen, warnt der ehema­lige
unga­ri­sche Geheim­dienst­chef Laszlo Földi im staat­li­chen unga­ri­schen Fern­sehen
vor Zehn­tau­senden Migranten, die – finan­ziert mit Ölgeld –
einen Bürger­krieg in Deutsch­land vorbe­reiten.
Sie werden aus den soge­nannten “NO-GO-Areas“ heraus losschlagen und
ihr Kampf­ge­biet sukzes­sive erwei­tern.
Gleich­zeitig werden isla­mi­sche Parteien gegründet, die dann auch poli­tisch die Macht in Deutsch­land übernehmen.

Quelle: Bitchute

Hier die wort­ge­treue deut­sche Über­set­zung des Videos:

Will­kommen im Studio, Geheim­dienst­ex­perte László Földi. Guten Morgen.
Gibt es jemanden in der Euro­päi­schen Union oder in Europa, der mir sagen kann,
wie viele Einwan­derer es auf dem Konti­nent gibt, auf plus oder minus 200.000 gerundet?

Mein größeres Problem ist, ob sie mir sagen können, wer diese 1 Million Menschen sind.
Mit anderen Worten: Die Situa­tion ist in dieser Hinsicht absolut kata­stro­phal.
Und hier ist der Grund dafür.
Wir haben oft gesagt, dass das Prinzip der offenen Grenzen, als unzäh­lige Menschen ankamen
– und wir können kurz zurück­gehen – dass es vor andert­halb Jahren wirk­lich ein Tabu­thema war,
ob Terro­risten oder Atten­täter hätten kommen können.
Sogar die öffent­liche Meinung stand dem etwas skep­tisch gegen­über, was nun eine Tatsache ist.
Ich erin­nere mich noch gut daran, wie einer der Fern­seh­mo­de­ra­toren es als Unsinn bezeich­nete,
dass die Terro­risten mit Booten kommen und dabei ihr Leben riskieren, während sie auch
mit dem Flug­zeug kommen könnten… Das ist nicht das Problem.
Sie könnten tatsäch­lich kommen.
Das Problem ist, dass Tausende von musli­mi­schen Soldaten einge­troffen sind.
Es handelt sich also nicht um Terro­rismus im klas­si­schen Sinne des Wortes, sondern um eine Inva­sion,
einen Angriff, bei dem zwei Ziele im Vorder­grund stehen.
Zum einen, um möglichst viele ausge­bil­dete Menschen nach Europa zu schi­cken.
Mehr als die Hälfte der Jugend­li­chen der zweiten und dritten Gene­ra­tion, die in „No-go-Zonen“ leben,
wollen sich nicht inte­grieren. Sie sind poten­zi­elle Mitglieder einer Armee.

Flücht­linge, nennen wir sie jetzt Flücht­linge, sind nach der Genfer Konven­tion von 1951
einer begrün­deten Verfol­gung ausge­setzt, weil sie einer sozialen Gruppe aufgrund ihrer
Rasse, Reli­gion, ethni­schen Zuge­hö­rig­keit, poli­ti­schen Meinung usw. ange­hören.
Dieser Flücht­ling. Warum gehen diese Flücht­linge nicht in die reichen Ölstaaten,
wenn diese doch gleich nebenan liegen?

Es ist nicht nur der Teil der Stra­tegie, der auf der Tages­ord­nung steht, nämlich dass Terro­risten
oder Atten­täter nach Europa kommen, sondern auch eine andere Form der Beset­zung Europas, eine fried­liche Form.
Die reichen Erdöl­länder lassen sie nicht ins Land, nicht nur, weil sie wissen, dass ein großer Teil von ihnen
tatsäch­lich arbeits­un­fähig ist, um es einmal so salopp auszu­drü­cken, sondern auch, weil ihr Geld und sie selbst,
wenn das Erdöl ausgeht, eine Massen­basis brau­chen, um Parteien zu gründen.
Diese Menschen werden für die isla­mi­schen Parteien stimmen, die in Europa entstehen und in die
Parla­mente einziehen werden, wodurch eine kriti­sche Masse erreicht wird.
Dazu passt die Möglich­keit, dass Europa seine poten­zi­ellen Wähler tatsäch­lich einlädt,
denn niemand in den tradi­tio­nellen euro­päi­schen Parteien von heute glaubt, dass die Menschen,
die hierher kommen, in dem Moment, in dem diese Parteien gegründet werden – und es wird Geld dafür geben,
denn die reichen Ölstaaten werden sie finan­zieren -, eine andere Partei als den Islam wählen werden.

Das Motto der Euro­päi­schen Union lautet: Einheit in der Viel­falt Einheit in der Viel­falt.
Diese Viel­falt, diese beson­dere „Viel­falt“, hat in den Köpfen der Grün­dungs­väter, der Schu­manns,
wahr­schein­lich nicht ganz das bedeutet, was heute in Europa passiert.

Dies gilt umso mehr, als sich die Struktur Europas meiner Meinung nach ethnisch verän­dern wird.
Viel­falt bedeu­tete unga­risch und fran­zö­sisch, deutsch und russisch, aber nicht, dass in Europa
auf reli­giöser Basis eine Welt prak­tisch nach der Scharia entstehen sollte.
Das kann niemand ernst gemeint haben.
Wenn aber die Situa­tion so bleibt, wie sie ist, und Europa weiterhin einen inneren Krieg führt
– denn das ist es, was wir sehen -, dann wird diese Scharia leider dazu führen,
dass wir in andert­halb Jahren – ich will mich nicht irren – darüber reden, wie viele Bürger­kriegs­herde
in Europa entstanden sind.
Denn das Problem mit den No-Go-Zonen ist nicht, dass man dort tags­über oder sogar nachts
nicht hingehen darf, sondern dass die jungen Leute, die ausge­bildet, vorbe­reitet und bewaffnet sind
– nennen wir sie musli­mi­sche Soldaten -, die No-Go-Zonen verlassen und in Rich­tungen gehen,
in denen sie sich bisher nicht sonder­lich ange­strengt haben, und es wird zu Zusam­men­stößen kommen,
weil die Menschen gezwungen sein werden, sich zu vertei­digen, weil die Behörden nicht in der Lage sind,
den Prozess nach der derzei­tigen Logik zu steuern.

Was sind die mögli­chen Folgen der jüngsten Äuße­rungen des türki­schen Botschaf­ters
bei der Euro­päi­schen Union, wonach das Abkommen zwischen der EU und der Türkei als geschei­tert gilt,
wenn die Türkei in diesem Monat und im Oktober nicht für 90 Tage von der Visum­pflicht
für Fami­li­en­be­suche oder Tourismus befreit wird? Sie können getrost aufgeben.

Die Türken drohen sofort mit der Ausreise einer großen Zahl von Menschen und
machen ihr Verspre­chen wahr.
Wir sollten der Türkei auch damit drohen, dass wir sie aus der NATO werfen werden.
Das Dilemma besteht darin, dass die Türkei nicht durch eine Verein­ba­rung zur Vertei­di­gung Europas
oder als NATO-Verbün­deter, wenn Sie so wollen, gebunden ist.
Aber nach dem NATO-Statut, weil es ein NATO-Mitglied ist!

Seine Armee ist wahr­schein­lich sogar die zweitstärkste.

Das stimmt, sie machen zehn Prozent der Gesamt­menge aus, die USA 75, und die rest­li­chen 15 Prozent
sind alle anderen NATO-Länder, wie wir wissen.
Ich möchte jedoch hinzu­fügen, dass wir wissen sollten, dass mehr als 51 Prozent von diesen
15 Prozent finan­ziert werden, während die euro­päi­schen NATO-Länder und Amerika und die Türken
die rest­li­chen 49 Prozent finan­zieren.
Auch hier ist es eine inter­es­sante Situa­tion, in der die 15 Prozent ihre Rechte nicht wirk­lich
durch­setzen können, zum Beispiel bei der Vertei­di­gung Europas.

Was kann die Euro­päi­sche Union in Bezug auf die Türkei tun?
Hält sie die demo­kra­ti­schen Grund­sätze ein oder beugt sie sich dem türki­schen Druck?
Denn sie befinden sich in einer hervor­ra­genden Erpressungsposition.

Europa hat kein Gegen­ge­wicht zur Türkei.
Der schwache Versuch, den Merkel hier unter­nommen hat, war also ein letzter Versuch.
In diesem Sinne kann sie nicht verur­teilt werden. Sie versuchte, sich damit zu vertei­digen,
aber das hat das Selbst­wert­ge­fühl der Türken sozu­sagen nur noch mehr gestärkt.
Ich wieder­hole, wenn den Türken mit dem Ausschluss aus der NATO gedroht würde, würde ihre Rolle
in der Welt­po­litik in diesem Moment verschwinden. Das tun wir im Moment nicht.

László Földi, ich danke Ihnen vielmals.

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2023, 21:30 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7797
Bilder: 556
phpBB [video]



phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2023, 23:41 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7797
Bilder: 556
UNO bestätigt offiziell die heutige Besatzung Deutschlands! - MZWNEWS



Interessante Informationen die man über die Bundesrepublik Deutschland auf der offiziellen Webseite der UNO lesen kann:

Quelle: https://esango.un.org/civilsociety/show ... ode=626213

Der Besatzungsvorbehalt diente nicht nur als Grundlage der absoluten Kontrolle der Siegermächte gegenüber den besiegten Deutschen, sondern auch als Rechtfertigungsgrundlage für deutsche Hochverräter am Deutschen Volk, die sich vollständig der Aushöhlung des Deutschen Reiches verschrieben und gleichzeitig dessen Wiederherstellung der Handlungsfähigkeit mit allen Mitteln hintertrieben.

Um nun Geschichtslügen und Geschichtsfälschungen in das deutsche Bildungssystem, in Schulen, Gymnasien, und Universitäten einschleusen zu können, scheinheilig „Reeducation“ – „Umerziehung“ genannt (siehe auch, „ What to do with Germany! 1945. Distributed by Spezial Service Division, Army Service Forces, US-Army. Not für Sale!“), wurde schon in Jalta eine 50jährige Besetzung des deutschen Reichsgebietes beschlossen. Zehntausende deutscher Lehrkräfte und Professoren wurden aus dem Amt gejagt, an deren Stelle dann willige Kollaborateure gesetzt wurden. Lizenzen für Zeitungen und Zeitschriften wurden nur an den Besatzungsmächten gehorsame Kollaborateure erteilt, um die Siegersicht von der Alleinkriegsschuld des Deutschen Reiches auch wirklich durchsetzen zu können.

Um der deutschen Jugend und den nachwachsenden Generationen viele Informationsquellen abzuschneiden, erließen alle vier Besatzungsmächte – naturgemäß die sowjetbolschewistische eingeschlossen – einen „Nero-Befehl“ zur Verbrennung von Forschungsunterlagen und Büchern zur Weltgeschichte unter dem Befehlstitel:

LISTE DER AUSZUSONDERNDEN LITERATUR.

Dieser Vernichtungsaktion fielen Millionen Bücher, etwa 36.000 Titel, Broschüren, Zeitungen und Zeitschriften zum Opfer, auch wenn sie inhaltlich nicht direkt NS-Gedankengut und Lehrstoff beinhalteten (siehe Kontrollratsbefehl Nr.4, vom 13.05.1946)

Mit diesem, entgegen dem allgemeingültigen Völkerrecht, bzw. der Haager Landkriegsordnung stehenden Vorgehen wurde in zahlreichen Willkürakten in viele der bestehenden staatsrechtlichen deutschen Innenverhältnisse eingegriffen, so zum Beispiel mit der angeblichen Auflösung der Kernprovinz des Deutschen Reiches, PREUßEN – (vergl. Kontrollratsgesetz Nr.46 vom 25.02.1947)

Die Siegermächte erlaubten daher den willfährigen Erfüllungsgehilfen ihrer Vernichtungsstrategie gegen das Deutsche Reich ihren eigenen fremdbeherrschten Besatzungskonstrukten BRD und DDR die Aufnahme in die UNO.

Zur 28. UN-Vollversammlung am 18.09.1973 trat also das Besatzerkonstrukt BRD der Weltloge UNO und damit den bestehenden UN-Feindstaatenklauseln gegen das Deutsche Reich (Artikel 53 und Artikel 107 der UN-Charta) bei.

Der amerikanische Präsident Franklin D. Roosevelt und der englische Präsident Winston Churchill hatten bereits am 14.8.1941 eine sogenannte Atlantikcharta auf einem Kreuzer vor Neufundland unterzeichnet, die die Grundlage der Vereinten Nationen bildete. Die von den Grossen Drei (Roosevelt, Churchill, Stalin) auf der Jalta-Konferenz abgegebene Erklärung über das befreite Europa (11.2.1945) nahm direkt Bezug auf die Atlantikcharta; ihre Prinzipien gingen in den Katalog der Ziele und Grundsätze der Charta der Vereinten Nationen (26.6.1945) ein.

„Die Atlantikcharta war ein Programm, das in wesentlichen Aspekten von Vorstellungen der USA über eine zukünftige Friedensordnung in der Welt ausging.“ (Brockhaus Enzyklopädie, 19. Auflage, Band 2, S. 25.

Die Atlantikcharta war also ein Versuch der USA, die Welt besser kontrollieren zu können. Unter anderem wurde gefordert, ein sogenanntes kollektives Sicherheitssystems aufzubauen, mit dem alle Staaten entwaffnet werden könnten, die sich nach Ansicht der Mächtigen einer Aggression schuldig gemacht haben. Das Selbstbestimmungsrecht der Völker, vor allem bei der Wahl ihrer Herrschaftsformen wurde gefordert und ein Verzicht auf Annexionen ohne die Zustimmung des kollektiven Sicherheitssystems. Wichtig für die Wirtschaftsinteressen der Großmächte USA und England war die Forderung nach einem freien und gleichberechtigten Zugang zu den Rohstoffen der Erde.

Das hieß nichts anderes, als dass die Völker bei den Bodenschätzen nicht mehr über sich selbst bestimmen können sollten, was vor allem ein Vorteil für die starken Mächte gewesen wäre.

Mit der UNO wurde trotzdem eine Möglichkeit geschaffen, verschiedene wichtige Probleme in der Welt gemeinsam zu diskutieren und Lösungen zu suchen.

Organe der UNO
Der Sicherheitsrat ist in der Realität das höchste Organ der UNO. Er trifft sich fast täglich. Er initiiert und führt Maßnahmen durch, mit denen internationale Streitigkeiten friedlich beigelegt werden sollen. Alle UNO- Mitglieder sind den Entscheidungen des Sicherheitsrates unterworfen. Dieser besteht ständig aus den nicht vom Volk gewählten Vertretern der 5 Großmächte USA, Russland, England, Frankreich, Volksrepublik China.

Diese Großmächte haben ein Veto-Recht, werden also nie für die Verletzung des Weltfriedens verurteilt werden können.

Der Sicherheitsrat besteht zudem aus Vertretern von 10 weiteren Staaten, die für 2 Jahre von der Generalversammlung gewählt werden. Sobald der Friede durch mindestens einen der 187 schwächeren Staaten gefährdet wird und die Grossmächte ein gemeinsames Interesse daran haben, dagegen einzuschreiten, dann kann der Sicherheitsrat Massnahmen zwingend anordnen (z.B. Verhängung wirtschaftlicher Zwangsmassnahmen). Ansonsten gibt er auch nur Empfehlungen ab.

Die Generalversammlung trifft sich ein Mal pro Jahr für ein paar Wochen. Jedes Land hat eine Stimme. Sie berät unter anderem über Fragen der Wirtschaft, des Sozialwesens, der Kultur, der Erziehung, der Gesundheit, der Menschenrechte und des Völkerrechts. In wichtigen Fragen bedarf es einer 2/3 Mehrheit, in anderen Fragen einer einfachen Mehrheit. Beschlüsse, die nach außen gerichtet sind, sind Empfehlungen. Sie können den Empfänger nicht binden. Bindend ist die Entwicklung des Völkerrechts oder Entscheidungen über eine internationale Zusammenarbeit. Sie steht unter dem Sicherheitsrat, weil sie prinzipiell keine Empfehlungen abgeben kann, sobald der Sicherheitsrat sich mit einer Sache befasst und nicht ausdrücklich der Generalversammlung erlaubt, sich zu äußern.

Das Sekretariat ist das Verwaltungsorgan der UN. Es steht unter der Leitung des Generalsekretärs, der für 5 Jahre gewählt wird. Der derzeitige Generalsekretär Kofi Annan wurde von den USA gegen seinen Vorgänger Boutros Ghali durchgesetzt, der die Anordnungen der USA zu wenig befolgte.

Der Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) soll den wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt sowie die umfassende friedliche Zusammenarbeit der Staaten auf allen Gebieten fördern. Der ECOSOC ist verantwortlich gegenüber der Generalversammlung. Jedes Jahr werden 18 der 54 Mitglieder gewählt. Der Rat kann internationale Abkommen entwerfen, Studien anfertigen lassen, Empfehlungen geben sowie internationale Staatenkonferenzen einberufen.

Der Internationale Gerichtshof wurde 1946 in Den Haag eingerichtet. Er besteht aus 15 von der Generalversammlung und vom Sicherheitsrat gewählten Richtern (für 9 Jahre), was beinhaltet, dass jeder den Großmächten passen muss. Das Gericht entscheidet in durch Klage anhängig gemachten Streitverfahren zwischen souveränen Staaten und in Gutachterverfahren auf Antrag der Organe der UNO oder ihrer Sonderorganisationen. Eine Unterwerfung unter dessen Gerichtsbarkeit setzt besondere Vereinbarung oder einseitige Unterwerfungserklärung voraus, die allgemein oder in einzelnen Streitsachen erfolgen und durch Vorbehalt eingeschränkt werden kann. Die USA verweigert eine Unterwerfung für US-Bürger.

Spezialorgane sind Unterorganisationen der UNO wie das Weltkinderhilfswerk (UNICEF), die Welthandelskonferenz (UNCTAD), das Entwicklungsprogramm der UNO (UNDP); das Umweltprogramm (UNEP), der Hohe Flüchtlingskommissar der UNO (UNHCR).

Daneben gibt es Sonderorganisationen. Das sind eigenständige internationale Organe. Sie sind mit den Organen der UNO durch Abkommen und Koordinierungsorgane verbunden. Zum Beispiel die Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO), die Internationale Arbeitsorganisation (ILO), die Landwirtschafts- und Ernährungsorganisation (FAO), die Weltgesundheitsorganisation WHO, der Internationale Währungsfonds (IWF), die Weltbank, die Welthandelsorganisation (WTO).

Einer der bedeutendsten Geostrategen der USA, Zbigniew BRZEZINSKI, erklärte in seinem Buch „Die einzige Weltmacht. Amerikas Strategie der Vorherrschaft“ aus dem Jahr 1999, dass die Sonderorganisationen inzwischen Teil dieser Vorherrschaft seien: Als Teil dieses amerikanischen Systems muss außerdem das weltweite Netz der Sonderorganisationen, allen voran die internationalen Finanzinstitutionen, betrachtet werden.

Offiziell vertreten der Internationale Währungsfonds (IWF) und die Weltbank globale Interessen und tragen weltweit Verantwortung. In Wirklichkeit werden sie jedoch von den USA dominiert, die sie mit der Konferenz von Bretton Woods im Jahre 1944 aus der Taufe gehoben haben.

Der IWF soll offiziell die internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Währungspolitik fördern, ein ausgewogenes Wirtschaftswachstums und einen hohen Beschäftigungsgrad, die Stabilität der Währungen durch geordnete Währungsbeziehungen und durch die Errichtung eines kreditmutilateralen Zahlungssystems. Jedes Mitglied schickt einen Gouverneur in den Gouverneursrat (Board of Governors). Die wichtigsten Entscheidungen werden im Interimsausschuss getroffen. Dieser besteht aus 22 Mitglieder, 11 aus Industrieländern, 11 aus Entwicklungsländern. Die laufenden Geschäfte führt ein Exekutivdirektorium aus 22 Mitgliedern: 6 davon werden von den 5 größten Fondsbeteiligten gestellt (USA, GB, F, D, J) und 2 durch die Hauptgeberländer (USA, Saudi Arabien), 16 durch andere. Das Stimmrecht der Mitglieder richtet sich nach ihrem Anteil am Fonds. Wichtige Beschlüsse brauchen 85% der Stimmen; die USA besitzen als einziges Land mit 20,1% der Stimmen ein Vetorecht.

Ziele der Weltbank sind die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung der Mitgliedsländer und des Lebensstandards der Bevölkerung durch Erleichterung der Kapitalanlage für produktive Zwecke, durch Förderung privater Direktinvestitionen und des Außenhandels sowie durch Förderung von Maßnahmen zur Bekämpfung von Armut durch Darlehen, Gewährung technischer Hilfen bei Entwicklungsprojekten, Koordinierung von Entwicklungshilfe und Zusammenarbeit. Jedes Land entsendet einen Gouverneur. Die Weltbank wird durch 22 Direktoren geführt. 5 davon werden von den Ländern mit der höchsten Kapitalbeteiligung ernannt, 17 werden von den übrigen gewählt. Der Präsident der Weltbank muss US-Bürger sein.

Die UNO ist also entsprechend ihrer Charta ein Völkerbund, der sich gegen das Deutsche Reich und die mit ihm verbündeten Staaten im zweiten Weltkrieg richtete und weiterhin richtet.

Artikel 1
Die Vereinten Nationen setzen sich folgende Ziele:

1. den Weltfrieden und die internationale Sicherheit zu wahren und zu diesem Zweck wirksame
Kollektivmaßnahmen zu treffen, um Bedrohungen des Friedens zu verhüten und zu beseitigen,

Angriffshandlungen und andere Friedensbrüche zu unterdrücken und internationale Streitigkeiten oder Situationen, die zu einem Friedensbruch führen könnten, durch friedliche Mittel nach den Grundsätzen der Gerechtigkeit und des Völkerrechts zu bereinigen oder beizulegen;

2. freundschaftliche, auf der Achtung vor dem Grundsatz der Gleichberechtigung und Selbstbestimmung der Völker beruhende Beziehungen zwischen den Nationen zu entwickeln und andere geeignete Maßnahmen zur Festigung des Weltfriedens zu treffen;

3. eine internationale Zusammenarbeit herbeizuführen, um internationale Probleme wirtschaftlicher, sozialer, kultureller und humanitärer Art zu lösen und die Achtung vor den Menschenrechten und Grundfreiheiten für alle ohne Unterschied der Rasse, des Geschlechts, der Sprache oder der Religion zu fördern und zu festigen;

4. ein Mittelpunkt zu sein, in dem die Bemühungen der Nationen zur Verwirklichung dieser gemeinsamen Ziele aufeinander abgestimmt werden.

Artikel 53
(1) Der Sicherheitsrat nimmt gegebenenfalls diese regionalen Abmachungen oder Einrichtungen zur Durchführung von Zwangsmaßnahmen unter seiner Autorität in Anspruch. Ohne Ermächtigung des Sicherheitsrats dürfen Zwangsmaßnahmen auf Grund regionaler Abmachungen oder seitens regionaler Einrichtungen nicht ergriffen werden; ausgenommen sind Maßnahmen gegen einen Feindstaat im Sinne des Absatzes 2, soweit sie in Artikel 107 oder in regionalen, gegen die Wiederaufnahme der Angriffspolitik eines solchen Staates gerichteten Abmachungen vorgesehen sind; die Ausnahme gilt, bis der Organisation auf Ersuchen der beteiligten Regierungen die Aufgabe zugewiesen wird, neue Angriffe eines solchen Staates zu verhüten.

(2) Der Ausdruck „Feindstaat“ in Absatz 1 bezeichnet jeden Staat, der während des Zweiten Weltkriegs Feind eines Unterzeichners dieser Charta war.

Artikel 107
Maßnahmen, welche die hierfür verantwortlichen Regierungen als Folge des Zweiten Weltkriegs in bezug auf einen Staat ergreifen oder genehmigen, der während dieses Krieges Feind eines Unterzeichnerstaats dieser Charta war, werden durch diese Charta weder außer Kraft gesetzt noch untersagt.

Das Besatzungskonstrukt BRD ist als organisierte Modalität einer Fremdherrschaft zunächst kein Feind eines Unterzeichnerstaates der UNO-Charta gewesen, weil es während des Krieges noch nicht existierte.

Die BRD ist auch nicht das Deutsche Reich, wie schon vielfach nachgewiesen wurde.

Mit dem Beitritt zur UNO hat die Bundesrepublik Deutschland de facto dem Deutschen Volk und Deutschen Reich den Krieg erklärt, weil es offen auf die Seite der Kriegsgegner getreten ist. Dieser Beitritt konnte bekanntlich nur mit dem Besatzungsvorbehalt erfolgen, so dass die Besatzungsmächte in eigener Sache ihr Konstrukt als vermeintlichen Staat in die UNO bugsiert haben.

Mitglied in der UNO können nach Artikel 3 und 4 der Charta der UNO allerdings nur Staaten sein, was die BRD jedenfalls zum Beitritt am 18.09.1973 niemals beanspruchen konnte.

Zur Aushöhlung des Deutschen Reiches wurden mit der Hilfe aller maßgeblichen und öffentlich bestallten Staatsrechtler und Juristen die gesamte Völkergemeinschaft getäuscht und irregeführt. Nicht einmal das Stimmverhalten der BRD in der UNO konnte nach dem Beitritt ohne Besatzungsgenehmigung funktionieren. Dafür wurde die BRD sofort als drittgrößter Beitragzahler der UNO beansprucht.

Die von den Kriegsgegnern des Deutschen Reiches errichtete BRD führte also insbesondere seit dieser Zeit den Krieg gegen das deutsche Volk und dessen handlungsunfähigen Staat mit anderen Mitteln als Bomben, Panzern und Flugzeugen fort.

Als Beispiel hierfür kann z.B. die gezielte Überfremdung, die Abtreibung ungeborener Kinder, die moralische und kulturelle Zersetzung, die maßlose Verschwendung öffentlicher Gelder, die Ausplünderung des Volkes durch Zahlungen an Fremdstaaten und organisierte Forderungsstrukturen, die Aufgabe unverzichtbarer Hoheitsrechte und Infrastrukturen usw. angeführt werden.

Weitere Informationen

Jüdische Professor Roger DeMarco widerlegt die 6 Millionen Lüge

„Ich weiß, daß auf dieser Konferenz der Holocaust komplett gefälscht wurde, weil es ein Märchen ist. Es handelt sich um ein einfaches technisches und arithmetisches Problem. Es könnte von einem Kind in einer High School gelöst werden. Nun, jeder Chemiker weiß, dass man Menschen nicht vergasen kann mit Zyanidsäure, aber? Und schon gar nicht mit Zyklon-B, von 1.000 oder 2.0000 Personen in so einer Zeit. Es ist bekannt und sogar das die bekannteste wichtigste amerikanisch-jüdische Zeitung Liner im Jüdischen Jahrbuch schrieb, dass es drei Millionen Dreitausend Juden im besetzen Europa 1942 gab.“ – https://www.wuwox.com/w/eFCnSJDDq1HRCbG5gjwZ51

Offener Brief an den Zentralrat der Juden in Deutschland
https://www.mzwnews.net/politik/offener ... utschland/

100 Beweise, dass Hitler Recht hatte
https://www.wuwox.com/w/p/enhZpWuSKUKhd3Jk16oN9c
Adolf Hitler über die Kriegsursachen (04.05.1941)
https://www.wuwox.com/w/4SpFu1z6yzgdzCU8cEVA8e
Adolf Hitler Reichstagsrede über die Folgen des Versailler Vertrag (17.5.1933 )
https://www.wuwox.com/w/r3276ZWVjKwrQpnLrKUWjB
Adolf Hitler über die Neue Weltordnung
https://www.wuwox.com/w/aF2UR1JyUYTE2fspK79Pht
Adolf Hitler über die Grundsätze der Demokratie
https://www.wuwox.com/w/ndwFPDP8qSzd17tLSADs7o
Adolf Hitler zerlegt den Mythos der Rassenherrschaft
https://www.wuwox.com/w/nP1zrtjCqGWD61Nx8nXgs6
Benjamin Harrison Freedman: Die Rolle der Juden im 1. und 2. Weltkrieg
https://www.wuwox.com/w/sNkpFQbvbk7VFTNEZFUwy7
Gottfried zur Beek – Die Geheimnisse der Weisen von Zion (1922)
https://www.wuwox.com/w/3iqAMXYDqpGrpd3EAMQ2Vc

Ein Angeklagter in der Bundesrepublik Deutschland braucht nicht zur Hauptverhandlung erscheinen, weil er ein nachgewiesener Preuße ( „Reichsbürger, Reichsdeutscher“) ist, so das Gericht Kitzingen! https://www.wuwox.com/w/c1hciN9hBhA4iPZMAm1HQQ
Besatzungsstatut: Es gibt in Deutschland keine freien Wahlen!
https://www.wuwox.com/w/d4jnGaEZueESqv3UtHuiVB

‏Source www.mzwnews.net
https://telegra.ph/UNO-best%C3%A4tigt-o ... NEWS-11-28

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2023, 17:26 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 15609
Bilder: 337
Dateianhang:
JW1dhbfaz14.jpg
JW1dhbfaz14.jpg [ 156.58 KiB | 3654-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2023, 20:28 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7797
Bilder: 556
Deutsche Eliten beim Kofferpacken: Take the money and run!

NEIN... NICHT die "Eliten" sondern die Parasiten,
die Schwerstverbrecher aus der Politik und den Medien...
auch die Gatekeeper, denen Ihr so treu nachgelaufen seid

Alle sind schon auf dem Weg nach draußen
Was glaubt IHR denn warum?
UND: es ist keine Zeit mehr

Dateianhang:
eksjf.jpg
eksjf.jpg [ 86.59 KiB | 3637-mal betrachtet ]


Nichts wie fort von hier: Die Eliten geben Fersengeld, um diesem Land den Rücken zu kehren

Wen wundert’s wirklich: In den letzten Jahren haben zahlreiche Millionäre und Milliardäre dieses einst deutsche Land, welches sich nun in einem katastrophalen Zustand wiederfindet, mitsamt ihrem angehäuften Wohlstand bereits verlassen. Alleine dieses Jahr sind schon jetzt mindestens 250.000 Besserverdiener und Reiche bereits weg, daneben wie auch in den Vorjahren wieder ein Heer von Handwerkern, Ärzten und mittelständischen Betrieben, die im Ausland weniger horrende Steuern, Abgaben und sündhaft teure Preissteigerungen auf so gut wie alles zahlen müssen. Selbst in ehemaligen No-Go-Ländern wie Albanien finden sich nunmehr Deutsche, die dort für Spottpreise Villen und Wohnungen vorfinden – und zunehmend eine extra für sie gemachte, komfortable Infrastruktur.

In Kroatien oder Rumänien – in Spanien und auf den beliebten iberischen Inseln sowieso schon lange – entstehen ganze Gesundheitszentren mit deutschen Ärzten für die gut betuchten Senioren, welche dort für weitaus weniger Geld weitaus mehr Lebensqualität als in ihrer zunehmend kaputtregierten, ideologisch zerstörten, von sinnentleerten und von hirnlosen Debatten ermüdeten und von einer perspektivisch totalitär-ökolinken Verbotskultur dominierten alten Heimat vorfinden. Das tröstende Vorgefundene entschädigt längst für das schmerzlich Zurückgelassene.
Die neue Realität

Das gruselige Bild deutscher Tempo-30- (und immer öfter Tempo 20-) Städte und ihren immer öder werdenden Fußgängerzonen ist vielerorts das Panoptikum eines aus Vermüllung, Leerstand in unvermietbaren Bruchbuden und in Sprache und Verhalten fremden Austauschvolkes geprägten Alptraums von Gewalt und Chaos. In den Großstädten werden Aufmärsche bärtiger Kalifats-Barbaren, die sich in ihrem den Deutschen entrissenen neuen Siedlungsraum immer prächtiger fühlen, zur neuen Realität; das alte Bild verschwindet zugunsten von versifften Shisha-Bars, Dönerbuden, arabischen Handyläden und Sammelpunkten herumlungernder Pulks junger Männer aus Afrika oder dem Orient.

Die von der skrupellosen DDR-Ostzonentrutsche Angela „FDJ“ Merkel eingeleitete antinationale Abrissbirnenpolitik gegen das eigene Volk, gegen Land und Leute und gegen jegliche deutsche Interessen im In- und Ausland zeigt verheerende Wirkung. Zwei kranke Jahre, nachdem eine Freakshow à la “Monthy Python für Arme“ die Fortsetzung dieses Zersetzungswerk der CDU-Kanzlerin in die Hände genommen hat, nimmt der Plan Gestalt an.
German Disaster

Doch Achtung! Den verantwortlichen Eliten entgleitet der vorsätzliche Pfusch am deutschen Bau zunehmend. Denn eigentlich ist dieses Deutschland schon seit über 20 Jahren systematisch in die vielzitierte Scheiße geritten worden; der Karren steckt hoffnungslos fest, der von den jeweils Regierenden angerichtete Schaden wird erkennbar total, und vieles ist längst irreparabel. Die deutsche Industrie steht vor dem krachenden Aus, nicht mehr nur in den einstig starken Kernbereichen wie Chemie, Automobilität mit Fahrzeugbau und Zulieferbetrieben, mit dynamischer Technik und Forschung sowie Atomkraft und anderen Zukunftstechnologien; nein, gerade auch der Mittelstand als Innovator, Brainthrust, Patenthalter und Förderer bricht zunehmend weg. Das German Disaster wird erst so richtig erkennbar, wenn sich die einstige deutsche Wirtschaftskraft seit Monaten (!) in allen internationalen Bilanzen – von Wirtschaft bis Bildung – plötzlich abgrundtief hinter Estland oder Indien als abgestürzter Rohrkrepierer wiederfindet.

Das war Teil Eins der Rede, nun folgt Teil Zwei… Vorhang auf: Was macht unsere deutsche Absturz-Elite angesichts dieser Bestandsaufnahme nun? Was tun sie, all die überdotierten, erbärmlichen Versager, Nichtskönner, Underperformer und Schwätzer, was also ist mit jenen, denen wir das alles hier zu verdanken haben? Die Antwort mag überraschen: Sie denken die Zukunft und planen sie. Aber nicht deine, du dummer Wähler! Nein, sie bekümmern sich um die eigene Zukunft, sie richten es sich fürs Alter schön ein, sie besichtigen schon mal attraktive Refugien für die Zukunft – die natürlich nicht in diesem heruntergekommenen und von ihnen erniedrigten Land liegen. Ach was! Nein: Sie folgen den reichen Vertriebenen!
59 Last-Minute-Beförderungen durch FDP-Minister

Machen wir ihnen den Indizien-Prozeß: Was tun Lindner mit seinem Flasche-Leer-Haushalt?! Er holt noch ordentlich Kohlen für seine FDP-Parteibuchleute ab, bevor der stinkende Karren an die morsche Wand kracht: Während er als Finanzminister noch immer „Sparkurs“ brabbelt, läßt er abgezockt gleichzeitig 28 Mitarbeiter seines Ministeriums befördern. Weil dies „planmäßig“ sei, sagt er, so planmäßig wie das Schutzgeld bei der Camorra. Auch weitere FDP-geführte Häuser planen Hochstufungen und nehmen noch schnell mal einen tiefen Schluck aus der Steuerzahlerpulle, bevor der insolvente Laden an wen auch immer durchgereicht wird.

Kurz vorm Jahresende schreibt ein gut informiertes Medium von einer regelrechten Beförderungswelle in FDP-geführten (!) Bundesministerien trotz Haushaltskrise. Das Bau-, Umwelt- und Familienministerium meldete demnach “nur” jeweils eine Beförderung an, das Wirtschaftsministerium fünf Mitarbeiter… aber in Bundesjustiz- und Bundesfinanzministerium werden gleich (FDP) 59 Namen gelistet, berichtet der digitale Mediendienst “Table.Media“.
Anzeichen für den “Genscher-Effekt”?

Viele werden da wach, zumal Lindner die Verabschiedung des Haushalts 2024 fürs laufende Jahr platzen ließ, und wittern hinter der Nach-uns-die-Sintflut-Ernennungsorgie Methode: Sie könnte auf einen anstehenden Koalitionsbruch hindeuten, jetzt, da das magische Datum 8. Dezember erreicht ist und ab morgen den Regierenden, nach zwei absolvierten Jahren, ihr üppiges Ruhegehalt mindestens im mittleren vierstelligen Bereich sicher ist. Insider raunen bereits vom “Genscher-Effekt”: Bevor der damalige FDP-Chef 1982 die sozialliberale Koalition unter Helmut Schmidt mit lautem Krach verließ und zu Helmut Kohls CDU wechselte, hätte es den gleichen internen Effekt gegeben; reihenweise ließ man noch schnell vorm abgesprochenen Misstrauensantrag und damit Regierungsende Kumpene die Treppe hinaufpoltern und brachte sie in Versorgungsposten unter (dasselbe ist vor jedem regulären Regierungswechsel der Fall).

Zu dieser Hypothese könnte auch Lindners Auftritt unlängst in der Schweiz passen, wo er eigentlich bereits öffentlich seinen Abschied nahm und sich wie ein Oppositionspolitiker über die Regierung ausließ, der er selbst maßgeblich angehört (etliche vermuten nun, er wolle sich nach dem bevorstehenden Big Crash seiner Chaos-Ampel sofort nach Helvetien mit seinem Porsche absetzen, denn was er dort sagte, klang genau so): „Nachdem ich im staatsgläubigen Deutschland lebe und arbeite, bin ich gerne in die freisinnige Schweiz gekommen. Nachdem ich aus einer Gesellschaft komme, in der Georg Friedrich Hegel, als einer der Größen des deutschen Idealismus, einst den Staat als Verwirklichung des objektiven Geistes gesehen hat, als Wille gewordene Vernunft, freue ich mich in einer Gesellschaft zu sein, in der der Tell den Gesslerhut nicht gegrüßt hat … Nachdem die politischen Realitäten mich zwingen, mit Sozialdemokraten und Grünen zu regieren, freue ich mich, die Luft der Freiheit zu atmen.“
Lindners Schweizer Offenbarungen

So spricht kein amtierender deutscher Finanzminister und treuer Koalitionär, der noch lange vorhat, in seinem Amt zu bleiben oder wenigstens seine Amtszeit vollzumachen. So spricht generell niemand, der noch Bock auf Deutschland hat. Sondern so spricht viel eher jemand, der seine Schäfchen im Trockenen hat, der genug abgesahnt hat und nun bereits heimlich mit der Umzugsfirma über Termine spricht. Lindner und seine schrägen Ampel-Konsorten weiden ab heute Nacht 0 Uhr ein ganz besonderes Schäfchen im Trockenen, das Warten hat sich für FDP-Bundesminister Lindner und Buschmann gelohnt – denn ihre Altersversorgung wird bereits nach vier Jahren im Amt mit fürstlichem Ruhegehalt vergütet. Da gibt es gleich etwa 4.500 Euro im Monat – und diese geschenkte Kohle steigt mit weiteren Amtsjahren. Gezahlt eigentlich erst ab Erreichen der Regelaltersgrenze, doch in bestimmten Fällen erwerben Ressortchefs bereits nach zwei (!) Jahren den Anspruch auf diese 4.500 Euro Ruhegeld im Alter – man gönnt sich ja sonst nichts!

Zwei Jahre Hampelpampelampelmurks, zwei Jahre Vernichtung von Steuergeldern in Milliardenhöhe, zwei (weitere) Jahre Flüchtlingschaos und schwer beschädigte innere Sicherheit, zwei Jahre Demontage der größten europäischen Volkswirtschaft, zwei Jahre Umbau ins Nichts, ins Chaos, in die ärmliche und erbärmliche Hölle eines failed state – und für diese zwei Jahre 4.500 Euro monatlich für die verantwortungslosen Verantwortlichen? Super! Möge sie alle der Blitz auf dem Scheißhaus treffen. Das einzig Positive: Deutschlands Absturz würde – jedenfalls unter diesem Horrorkabinett – vorerst nicht mehr weitergehen. Und sollte sich Lindner in die Schweiz absentieren, weint ihm in Buntkaputtland garantiert keiner eine Träne nach.
Und was erlauben Merkel?

Was machen Merkel, was erlauben Merkel? Auch sie zieht sich aus deutschen Landen und ihren Institutionen zurück: Sollte es nach dem Big Crash zu Tumulten und einem politischen Wachwechsel kommen, könnte ihre katastrophale Politik als Schadensbilanz doch noch unter die Lupe genommen werden. Tja, auch Honecker, ihr geistiger Ziehvater, floh bekanntlich aus seiner abgewickelten Zone nach Chile, nachdem er als linker Sozialist in Deutschland nichts als Ruinen hinterlassen hatte. Die DDR, herabgesunken in Ruinen. Wiederholt sich Geschichte? Sehen wir die alte, linksgewendete Merkel, diese “Abrissbirne Germanys” (Tim Kellner), bald ebenfalls auf der Flucht? Anzeichen mehren sich; die Medien berichten überrascht: Angela Merkel (CDU) ist nicht mehr Mitglied der parteinahen Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS).

„Angela Merkel stand bei den turnusmäßigen Wahlen am vergangenen Freitag nicht mehr für Vorstand und Mitgliederversammlung zur Verfügung“, berichtete die “Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Weitaus interessanter sind jedoch die mehr als verdächtigen Hintergrundgeräusche, welche die Redakteure des „Spiegel“ im dunklen deutschen Gebüsch hören wollen: Die Distanz, die Merkel zu ihrer Partei sucht, sorge für Irritationen – und ungenannte CDU-Politiker hätten von einem „Bruch“ und einer „Eiszeit“ gesprochen. Packt da jemand ebenfalls schon seine Koffer?

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Mo 11. Dez 2023, 12:13 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7797
Bilder: 556
Staatliche Aufstandsbekämpfung: »Die Angst der Regierung vor dem eigenen Volk!«
10. Dezember 2023

Dateianhang:
titel-brgkrg081223.jpg
titel-brgkrg081223.jpg [ 54.77 KiB | 3633-mal betrachtet ]


Krisen, Kriege, leere Kassen – der Unmut unter den Bürgern steigt genauso, wie die Zustimmung zu den Altparteien sinkt.

Und zwar rasend schnell. Von Guido Grandt

Hinzu kommen Unsicherheiten vor Ausschreitungen bezüglich des Krieges im Gaza-Streifen oder in der Ukraine.

Die Angst der Regierungen vor dem eigenen Volk in ganz Europa st fast greifbar, wie vor allem die staatlichen Maßnahmen während der Corona-Pandemie gezeigt haben.

Kein Wunder also, dass jene sich mit allen Mitteln wehren wollen, um die Macht zu behalten.

Auch hierzulande. Beispielsweise mit der Aufstellung neuer Inlandskommandos, scheinbar aufgestellt zum »NATO-Bedarf« beziehungsweise zur »Katastrophenhilfe«, die jedoch in Wirklichkeit auch dem »Heimatschutz« dienen.

So verkündete die ehemalige Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht am 13. Juni 2022 in einem »Tagesbefehl« die Aufstellung eines »Territorialen Führungskommandos der Bundeswehr (TerrFüKdoBw)« zum 1. Oktober 2022.

Mit dem operativen Pendant zum Einsatzführungskommando werde die nationale territoriale Führungsfähigkeit über das gesamte Spektrum »Frieden, Krise, Krieg« hergestellt. (Deutschland: „Da nähert sich Bürgerkriegs-Potenzial“)
Wortwörtlich heißt es dort[1]:

Soldatinnen und Soldaten, zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
Reservistinnen und Reservisten!

Der russische Einmarsch in der Ukraine hat die Notwendigkeit unterstrichen, die Führungsorganisation der Streitkräfte verstärkt auf die Anforderungen der Landes- und Bündnisverteidigung auszurichten. Hierzu haben wir entschieden, zum 1. Oktober 2022 ein „Territoriales Führungskommando der Bundeswehr (TerrFüKdoBw)“ in Berlin aufzustellen.(Die große Invasion: Nicht nur Europa, auch die USA werden durch Massenmigration destabilisiert (Video))
300x250

Das TerrFüKdoBw ist verantwortlich für die operative Führung nationaler Kräfte im Rahmen des Heimatschutzes, einschließlich der Amts- und Katastrophenhilfe sowie der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit.

Es nimmt die Aufgaben als „Aufmarsch führendes Kommando“ für nationale Verlegungen gemäß den Planungen der NATO im Rahmen der Landes- und Bündnisverteidigung wahr. Das Kommando organisiert die Verlegung alliierter Kräfte durch Deutschland in enger Abstimmung mit den NATO-Kommandos. Dabei verantwortet es auch den Host Nation Support.
Das Kommando ist unmittelbar dem Bundesministerium der Verteidigung nachgeordnet und nicht Teil eines Organisationsbereiches. Dem Befehlshaber des TerrFüKdoBw werden die Aufgaben des Nationalen Territorialen Befehlshabers übertragen. Dem Kommando werden u.a. die Landeskommandos, die Heimatschutzkräfte und das Zentrum für die Zivil-Militärische Zusammenarbeit unterstellt.
300x250 boxone

Die deutschen Anteile des NATO Joint Support and Enabling Command (JSECJoint Support and Enabling Command) und des multinationalen Kommandos Operative Führung (MNKdo OpFü) werden mit Blick auf den territorialen Bezug der dort wahrzunehmenden Aufgaben dem TerrFüKdoBw truppendienstlich zugeordnet.

Mit dem neuen Kommando werden auch Kräfte verfügbar gemacht, die in besonderen Situationen schnell für die Kolozierung eines nationalen Krisenstabes in der Bundesregierung bereitstehen. Damit wird den Erkenntnissen aus der Arbeit des Corona-Krisenstabes und auch der Unterstützung im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe im vergangenen Jahr Rechnung getragen.

Das Personal des Kommandos und seine eingeübten Strukturen gewährleisten auch in solchen Fällen eine zeitverzugslose Arbeitsaufnahme und den durchhaltefähigen Betrieb 24/7. Mit Aufstellung des Kommandos zum 1. Oktober 2022 kann dann unmittelbar reagiert werden.

Das TerrFüKdoBw geht aus dem bisherigen Kommando für Territoriale Aufgaben der Bundeswehr hervor. Der Kommandeur Territoriale Aufgaben ist mit der Aufstellung des TerrFüKdoBw beauftragt.
Die Anfangsbefähigung ist bis zum 1. Oktober 2022 sicherzustellen. Die in der Streitkräftebasis zusammengefassten Enabler (u.a. mobile logistische Truppen, ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehrkräfte, Feldjäger) werden im Zusammenhang mit dem deutschen Beitrag zur Erfüllung der NATO-Bündnisverpflichtungen um insgesamt 1.900 Dienstposten verstärkt.

Das TerrFüKdoBw ist das operative Pendant zum Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Potsdam, das weiterhin verantwortlich für die Führung der deutschen Einsatzkontingente und der einsatzgleichen Verpflichtungen bleibt.

Die vorgesehenen Veränderungen beschränken sich auf das Kommando der Streitkräftebasis und das bisherige Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr. Der Aufgabenübergang wird so ausgestaltet, dass die Führungsfähigkeit bruchfrei sichergestellt ist.

Mit Aufstellung des TerrFüKdoBw stellen wir die nationale territoriale Führungsfähigkeit über das gesamte Spektrum „Frieden – Krise – Krieg“ her. Damit schaffen wir die erforderlichen Rahmenbedingungen, um unseren vielfältigen Aufgaben noch besser gerecht werden und weiterhin unseren Beitrag zur Sicherheit unseres Landes sowie zur Erfüllung unserer Bündnispflichten leisten zu können.

Christine Lambrecht
Bundesministerin der Verteidigung

Eberhard Zorn
Generalinspekteur

Meines Erachtens kann dieses neugeschaffene Territoriale Führungskommandos der Bundeswehr (TerrFüKdoBw) genauso wie etwa die weitgehend der Öffentlichkeit unbekannten Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte (RSUKr), die Division Spezielle Operationen (DSO) oder die European Gendarmerie Force (EUROGENDFOR) (siehe in meinem Buch Deutschland nach dem Crash – Enthüllt: Was Politiker nicht erzählen ( Kapitel 4.2.25 »Eurobellion (4)« Staatliche Aufstandsbekämpfung)), auch gegen Aufstände im Inland eingesetzt werden, um diese niederzuschlagen.

So würde ein Teil der Bundeswehr zu einer »Staatsschutztruppe« verkommen. Dass das bereits alles geht, lesen Sie in dem voran genannten Kapitel und Sie werden verstehen, wie gut die Regierung längst schon auf eine solche Aufstandsbekämpfung vorbereitet ist.

Übrigens: Mit der Aufstellung des Territorialen Führungskommandos der Bundeswehr war Generalmajor Carsten Breuer beauftragt, den Bundeskanzler Olaf Scholz einst zum Leiter des Corona-Krisenstabs der Bundesregierung berief.

Auch das betraf das Inland, denn Zehntausende Bundeswehrsoldaten wurden unter anderem in Krankenhäusern, Altenheimen, Impfzentren und Teststationen eingesetzt. Es war der bislang größte und längste Einsatz von Soldaten innerhalb der eigenen Grenzen.[2]

Ich sage nur: Nachtigall, ick hör dir trapsen!
+


Staat? ReGIERung? Volk?
Auf der Konferenz von Montevideo wurde unmißverständlich ein Katalog der Kriterien als internationales Recht geschaffen, der festlegt, ob ein Gebilde tatsächlich ein Staat ist. Darin wird unter anderem bestimmt, daß eine Verfassung im völkerrechtlichen Sinne nur dann eine Verfassung ist, wenn sie durch das ausgeübte Selbstbestimmungsrecht des Staatsvolks zustande gekommen ist.
Das Deutsche Volk wurde weder befragt, in anderen Ländern wie Afghanisatan oder im Libanon Krieg zu führen, noch bei der Einführung des Besatzungsgeldes „Euro“ noch beim „Beitritt“ zur NATO oder zur EU….
https://www.voelkerrecht.eu/vertraege/k ... #gsc.tab=0

Dem Deutschen Volk wird seit dem 8. Mai 1945 die Ausübung des Selbstbestimmungesrechts vorenthalten; die Bestimmungen zur Schaffung des Friedensvertrags (Art 79 GG) und der Verfassung (Art 146 GG) bleiben seit der Genehmigung des Grundgesetzes durch die Militärgouverneure der Drei Mächte am 12. Mai 1949 in der Schwebe gehalten, was insofern eine Verletzung des Artikels 43 HLKO (Haager Landkriegsordnung) darstellt.

Vom SHAEF Gesetzgeber Vereinigte Staaten von Amerika wurde als sog. „Hauptsiegermacht“ der Begriff „Deutschland“ geschaffen, um die Problematik zu umgehen, einen Staat zu besetzen, der nicht kapituliert hat – lediglich die Streitkräfte des Deutschen Volkes (damals die Wehrmacht) haben einen Waffenstillstand mit den „Siegermächten“ geschlossen.
Frankreich hat diesen Sachverhalt im Übrigen durch den Élysée-Palast im Jahre 2009 und nochmals im Jahre 2010 als Armistice bestätigt.
https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... stice.html

Die besatzungsrechtliche Ordnung BRD GmbH (Art 79 GG) hat kein Volk, nur Bewohner (Art 25 GG), ständig wechselnd und mit ungeklärter Identität, Asyl sagen reicht.
Das „Staatsgebiet“ ist der Geltungsbereich Art 133 GG im als DEUTSCHLAND definierten Teil des Deutschen Reichsgebietes, Shaefgesetz Nr. 52, Art VII, Buchstabe e. Staatsschilder an Staatsgrenzen? Oder eher blaue EU-Schilder mit 12 Sternen …
SHAEF Gesetz Nr. 52 Artikel VII Buchstabe e
„GERMANY“ shall mean the area constituting „Das Deutsche Reich“ as it existed on 31 December 1937.
„DEUTSCHLAND“ bedeutet das Gebiet „Das Deutsche Reich“, wie es am 31.12.1937 bestand.
Übelsetzung für dummDEUTSCH gemäß Estoppel-Prinzip (lügen ohne rot zu werden):
„Deutschland“ bezeichnet das Gebiet des Deutschen Reichs, wie es am 31. Dezember 1937 bestanden hat.

Die Dreimächte, in „Deutschland“ vertreten durch die Drei Mächte a) genehmigten das Grundgesetz mit Vorbehaltsrechten, die sie b) am 8. Juni 1990 noch einmal bekräftigt haben gerade auch hinsichtlich der Zukunft.
Die USA, England und Frankreich haben noch einmal deutlich gemacht, daß Berlin kein Bestandteil der Bundesrepublik Deutschland ist und wie bisher auch weiterhin nicht von ihr regiert wird. Völkerrechtsgrundsatz ist, daß das, was in der Hauptstadt eines Staates oder Landes gilt, im gesamten Staat oder Land (nicht zu verwechseln mit den „Ländern“ der BRD) gilt.
Parallel wurde 1990 das Perpetuum Mobile des Herrn Koch-Weser installiert – Versailles Nr. 3. Wer übt Regierungsgewalt in DEUTSCHLAND aus?
https://leobrunnerblogde.wordpress.com/ ... alausweis/
https://europeanclimate.org/member/koch-weser-caio/

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: So 24. Dez 2023, 10:37 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7797
Bilder: 556
Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) stand während der COVID-Pandemie als globale Koordinatorin der politischen Reaktion im Mittelpunkt. Fragen über die angemessene Rolle – und Kompetenz – der Organisation gingen der COVID-19-Krise voraus und überdauern diese. War die WHO bei ihrer Reaktion effektiv und unpolitisch, und kann man ihr die globale medizinische Vorrangstellung anvertrauen?

Dateianhang:
nbDmnUcijRk.jpg
nbDmnUcijRk.jpg [ 88.69 KiB | 3596-mal betrachtet ]



Obwohl die Gesundheitsorganisationen mit einem Vertrauensvorschuss überzogen sind, haben sie seit langem bewiesen, dass sie den menschlichen Schwächen von Fehlern, bürokratischer Lethargie, politischer Voreingenommenheit und Hybris zum Opfer fallen können. Nach der COVID-19-Epidemie drängen viele nationale Interessen darauf, die Befugnisse und die Finanzierung der WHO noch weiter auszudehnen, da sie die fehlerhaften Reaktionen auf die Pandemie als Rechtfertigung dafür ansehen, mehr Geld zur Verfügung zu stellen, um diese Versäumnisse auszugleichen. Andere vertreten einen gegenteiligen Standpunkt und behaupten, dass die Unzulänglichkeiten der Organisation während COVID-19 unlösbare Probleme aufzeigen, für die es keine globale Lösung gibt.

Wer ist die WHO?
Die WHO hat sich nach der Pandemie sehr gut geschlagen und ihre Bruttoeinnahmen im Jahr 2022 um etwa 300 Millionen Dollar auf 4,3 Milliarden Dollar erhöht (einschließlich 739 Millionen Dollar aus den Vereinigten Staaten). Da immer mehr Fragen über die Reaktion auf das COVID-Virus aufgeworfen werden, einschließlich der Herkunft aus dem Labor in Wuhan und möglicher unerwünschter Wirkungen der Impfstoffe, ist die Frage, ob die WHO Retterin oder Versagerin war, weltweit noch offen. Bedenken über die Kompetenz der WHO gab es schon vor der Pandemie. In einem 2016 von Reuters veröffentlichten Artikel hieß es:

“Gesundheitsexperten, Nichtregierungsorganisationen und einige der größten Geber der WHO sagen, die Organisation sei schwerfällig, schlecht bei der Koordinierung von Reaktionen auf Epidemien und zu dünn gesät. Außerdem hat sie zunehmend Schwierigkeiten, ihre eigenen Prioritäten zu setzen, weil viele ihrer Geber ihr Geld für bestimmte Projekte zur Verfügung stellen. Einige Experten innerhalb und außerhalb der Organisation sind der Meinung, dass diese Schwächen bedeuten, dass die führende Rolle der WHO im Bereich der globalen Gesundheit jetzt in Gefahr ist.“

Viele Akteure haben versucht, das COVID-19-Debakel in eine noch bedeutendere zukünftige Machtbasis für die WHO umzumünzen. Die Organisation drängt darauf, ihre Befugnisse, Finanzmittel und die globale Aufsicht über die Mitgliedsländer zu erweitern, unter dem Vorwand, besser in der Lage zu sein, auf künftige Pandemien wirksam zu reagieren. Fragen über die Herkunft der Viren, die Erforschung von Funktionsgewinnen, die Sicherheit im Labor, die Wirksamkeit von Impfstoffen und die Angemessenheit der Quarantäne für gesunde Menschen (und Kinder) haben viele Gesetzgeber und Bürger zum Nachdenken gebracht.

So hielt der Sonderausschuss des Repräsentantenhauses zur Coronavirus-Pandemie am 13. Dezember eine Anhörung mit dem Titel “Reforming the WHO: Gewährleistung von globaler Gesundheitssicherheit und Rechenschaftspflicht”. Die Amerikaner müssen sich fragen: Versucht die Bundesregierung, die WHO zu ihrer Kompetenz zu zwingen oder sie politisch zu verjüngen, indem sie falsche Anhörungen nutzt, um ihre Legitimität zu stärken?

Eine Schlüsselfrage ist, ob die WHO jemals wirklich “unabhängig” vom Wind der nationalen Politik sein kann. Die Geschichte deutet darauf hin, dass dies nicht der Fall ist, auch nicht bei den jüngsten Erfahrungen mit COVID-19. Die WHO stellt sich selbst als objektives medizinisches Team dar, das “… die Stärkung und den Ausbau der öffentlichen Gesundheitsverwaltungen der Mitgliedsländer fördert ….”. Doch dieses luftig-leichte Ideal ignoriert die Realitäten auf dem politischen Parkett. (Anmerkung TKP: Aus einer historischen Perspektive – mit anderen Erkenntnissen als John Klar – analysiert der Essay “Die WHO als feudal-koloniale Einrichtung” die Organisation)

Myanmar, Syrien und die WHO-Wuhan?
Während Myanmar ethnische Minderheiten unterdrückte, arbeitete die WHO mit der Zentralregierung zusammen. In Syrien, so Brown’s Political Review, verschlimmerten die gut gemeinten Bemühungen der WHO den Bürgerkrieg, weil sie mehr mit der Assad-Regierung zusammenarbeitete und die Rebellen ignorierte.

Ähnliche Bedenken wurden geäußert, als sich das Wuhan-Virus auszubreiten begann. Xiao Qiang, ein Forscher in Berkeley, der sowohl die offiziellen Erklärungen Chinas als auch der WHO über das neue Coronavirus beobachtete, als es sich auszubreiten begann, machte eine beunruhigende Entdeckung: Die Erklärungen der Weltgesundheitsorganisation wiederholten oft die gleichen Punkte wie die Chinas. “Besonders am Anfang war es schockierend, als ich immer wieder sah, wie der Generaldirektor der WHO in seinen Reden vor der Presse fast direkt das zitierte, was ich in den Erklärungen der chinesischen Regierung gelesen hatte”, so Xiao gegenüber The Atlantic.

Der Beweis dafür, dass die WHO nicht unabhängig von politischem Druck ist, zeigt sich in ihren jüngsten Verlautbarungen zum Gazastreifen. Während die Organisation eine Litanei von Gesundheitskrisen im Gazastreifen aufzählt, geht sie nicht auf die zivilen Opfer in Israel ein, während sie sich in politischer Staatskunst übt:

“Die WHO ruft die Mitgliedstaaten, die Geber und die internationalen Akteure im Bereich der humanitären Hilfe und der Entwicklung auf, der palästinensischen Bevölkerung humanitäre Hilfe zu leisten und die Bereitstellung von personellen und finanziellen Ressourcen zu gewährleisten, um diese Ziele dringend zu erreichen.“

Die humanitäre Krise in Gaza ist enorm, aber sie ist untrennbar mit den Angriffen auf israelische Bürger verbunden, die von der WHO nicht erwähnt wurden. Die Äußerungen der Organisation lassen diesen Konflikt einseitig erscheinen und verwickeln Israel in Verstöße gegen die Genfer Konvention. Hat die WHO ihre Ressourcen auch für die russische und ukrainische Zivilbevölkerung mobilisiert?

Die WHO befürwortet auch Abtreibung, Transgenderismus, “Gleichberechtigung”, Sexualerziehung und stellt in Frage, ob das Schutzalter so angepasst werden sollte, dass Minderjährige trotz bestehender Schutzbestimmungen in Sex einwilligen können. Diese schleichende Ausweitung der Aufgaben erstreckt sich nun auf alle Bereiche des menschlichen Lebens: Die menschliche “Gesundheit” berührt alles, und so hat die WHO ihren Zuständigkeitsbereich weit über das hinaus erweitert, was bei ihrer Gründung im Jahr 1948 angedacht war. Es mehren sich die Stimmen, die eine Einschränkung der Befugnisse dieser Organisation fordern, auch wenn weltweit versucht wird, die Versäumnisse bei der COVID-19-Reaktion zu nutzen, um ihr noch mehr Macht über souveräne Nationen zu geben.

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Mi 27. Dez 2023, 21:45 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7797
Bilder: 556
Der Mann, der in Russland oft als „Putins Gehirn“ bezeichnet wird, Alexander Dugin, veröffentlichte vor Stunden eine bedrohliche Nachricht in den sozialen Medien: „Die Apokolypsis ist jetzt.“


Dateianhang:
Alexander-Dugin_large.jpg
Alexander-Dugin_large.jpg [ 153.66 KiB | 3584-mal betrachtet ]


Mit Bezug auf den andauernden Israel-Hamas-Konflikt und das Engagement des Iran im gesamten Nahen Osten machte Dugin deutlich, dass seiner Meinung nach Entwicklungen stattfinden werden, die „den großen Krieg“ auslösen werden.

Hier ist ein Screenshot seines Beitrags:

Dateianhang:
Dugin-Apocolypse-now.jpg
Dugin-Apocolypse-now.jpg [ 59.97 KiB | 3584-mal betrachtet ]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Mi 27. Dez 2023, 23:58 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7797
Bilder: 556
phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Mi 3. Jan 2024, 12:04 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7797
Bilder: 556
Ein geheimer Plan enthüllt, daß die Amerikaner gegen Kriegsende bereit waren, einen großen Teil der deutschen Bevölkerung mit Giftgas zu vernichten. *morpheouz (Morpheouz Atgabai)


‼Und das stellt nun schon zum 3. Mal den Holocaust in Frage .. Gnade Euch Gott Ihr Knechte‼


Man fragt sich jetzt, im Jahr 2024, wer die wirklichen Teufel waren und immer noch sind? "Brandopfer" werden vom "Bösen Geist" stets benötigt. Hier der Artikel vom "DER SPIEGEL" aus dem Jahr 1988.

https://www.spiegel.de/politik/vom-himm ... 0013531696

" Erst ein Zufallsfund des württembergischen Privatforschers und Fachautors Fritz Hahn, 66, in einem Washingtoner Archiv enthüllt die Dramatik eines Planes, den die US-Kriegführung unmittelbar nach dem »Ersteinsatz von Gas durch die Achsenmächte« ("G-Day") verwirklichen wollte. Danach sollten, von Italien und England aus, Tausende Flugzeuge »in einer 15-Tage-Operation« *___30 deutsche Großstädte mit Senfgas und/oder dem noch ____giftigeren Phosgen einnebeln, *___alle wichtigen Industrie- und Fabrikationsanlagen ____zerbomben und so den Zweiten Weltkrieg in Europa mit ____einem Schlag beenden.

Unter Punkt 4 des Plans ("Mögliche Ergebnisse des Angriffs") errechneten US-Spezialisten der Abteilung für Chemiekriegführung, wie viele Menschen »direkt beeinträchtigt«, also getötet würden - »5600000«. Weitere zwölf Millionen »würden dem vorgeschlagenen Angriff indirekt ausgesetzt« sein." Für alle 30 Städte, vom US-Verteidigungsministerium und von Geheimdienstlern als »Schlüsselziele« ausgesucht, gab es präzise Beschreibungen jener Viertel, die als Angriffsobjekt »empfehlenswert« seien - in Hamburg, beispielsweise, waren es drei: _____« I. Dieses Ziel umfaßt die Innenstadt mit einer Fläche » _____« von einer Quadratmeile ... annähernd 200000 Personen » _____« (nächtliche Bevölkerung um 100000), das Geschäfts- und » _____« Speicherzentrum. Angrenzend im Süden der Hafen längs der » _____« Elbe, eingeschlossen sind die U-Boot-Werften. » _____« II. Dieses Ziel umfaßt das dichtbevölkerte Wohngebiet » _____« östlich des Altonaer Bahnhofs, » _____« nördlich der Elbe und des Parkgürtels um die » _____« Innenstadt, südlich von Eimsbüttel, des » _____« dichtbesiedeltsten Stadtteils. In diesem anderthalb » _____« Quadratmeilen großen Zielgebiet leben 190000 Menschen. » _____« III. Dieses Ziel umfaßt die dichtbesiedelten » _____« Wohngebiete im Nordosten der Stadt. In diesem anderthalb » _____« Quadratmeilen großen Zielgebiet leben 140000 Menschen. »

Fünf Städte - München, Augsburg, Nürnberg, Stuttgart und Karlsruhe - sollten vom italienischen US-Stützpunkt Foggia, rund 100 Kilometer nördlich von Bari, angeflogen werden. Alle anderen - unter ihnen Berlin, Köln, Düsseldorf, Leipzig und Dresden - von London aus.

Je nach den klimatischen Bedingungen wären das leicht flüchtige Phosgen oder der schwerere Lost abgeworfen worden. Dabei kalkulierten die Planer zur Vergiftung »einer Quadratmeile« den Einsatz von mindestens »100 Flugzeugen mit 4000 Bomben a 100 Pfund (Lost)« oder »600 Bomben a 1000 Pfund (Phosgen)« ein.

Spiegel (https://www.spiegel.de/politik/vom-himm ... 0013531696)
Vom Himmel hoch
Ein geheimer Plan enthüllt, daß die Amerikaner gegen Kriegsende bereit waren, einen großen Teil der deutschen Bevölkerung mit Giftgas zu vernichten. *morpheouz (Morpheouz Atgabai)

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Fr 5. Jan 2024, 23:48 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7797
Bilder: 556
Dateianhang:
Screen Shot 01-3 PM 006.PNG
Screen Shot 01-3 PM 006.PNG [ 146.21 KiB | 2894-mal betrachtet ]



Diese Karte wird ständig aktualisiert

https://www.google.de/maps/d/viewer?mid ... 478804&z=7



In Ulm werden auch die Zugangstrassen zu sein. Gerade gelesen.
Vermutlich auch Autobahnen und Schnellstraßen.
Vermutlich die ganze Woche.


Zur Info
Am Montag ist ab 5 Uhr Biberach dicht , ab 9 Uhr fahren wir mit 250 Schleppern auf der B 30 Richtung Laupheim,
dann verabschiedet sich die Polizei und wir fahren in kleinen Gruppen wieder nach Biberach zurück.

Ca. 50 Schlepper bleiben in Biberach und stören den Verkehr den ganzen Tag, bis sie von den Schleppern aus Laupheim wieder unterstützten bekommen
alle Auffahrten zur B 30 werden blockiert, es wird eine Rettungsgasse geben,
ansonsten wird es kein durchkommen geben.
Die Aktion endet gegen 22 Uhr und wird am Dienstag gegen 5 Uhr wieder beginnen,
wenn sich aus Politischer Seite nichts bewegt, werden wir am Mittwoch das ganze fortsetzen

Wir haben so viel Unterstützung aus der Bevölkerung, das haben die letzten Tage gezeigt,
dass die Polizei machtlos dem Ganzen zusehen wird.
Das haben wir gestern Abend auch erfahren, da sind 4 Beamte gekommen,
sind nutzlos in der Gegend herum gestanden

phpBB [video]


AM MONTAG SIND DIE GRENZEN DICHT UND DER VERKEHR KOMMT ZUM ERLEIGEN!

Soeben habe ich mitgeteilt bekommen, dass am Montag alle Grenzen von Deutschland nach Österreich dicht gemacht werden ... auf unbestimmte Zeit!
Daher tankt morgen noch eure Autos auf und kauft ein, damit ihr für 1 Woche ausgestattet seid,
denn die Supermärkte werden sich schnell leeren und die Tankstellen haben nur für 3 Tage Sprit -
Nachschub wird nicht kommen! ...



1 Woche ist zu wenig, Ihr müßt mit 3 Monaten rechnen,
denn : das Ganze ist von Oben geplant

Sie werden dafür sorgen bzw haben sie schon, daß kein Lebensmittelnachschub kommt
auch kein Wasser Benzin usw
Medikamente sowieso nicht

Daß sie jetzt schreien, der Pistorius ist überall so beliebt, was natürlich NICHT stimmt,
im gegenteil es gibt keinen Einzigen der ihn will oder mag
und diesen willigen Knecht wollen sie zum Kanzler machen

was natürlich eh nicht klappt

Im Gegenteil: er soll derjenige sein, der die Militärregierung nun stellt

Das heißt: sie haben diese Bauernproteste angeleiert damit sie das Kriegsrecht ausrufen können

Es wird Bürgerkrieg geben, sie haben die Migranten alle bewaffnet
Das ist nachgewiesen!
Ganze Lieferwägen voller Waffen kamen an....

Dateianhang:
photo_2024-01-05_22-14-13.jpg
photo_2024-01-05_22-14-13.jpg [ 33.45 KiB | 2894-mal betrachtet ]



phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2024, 19:49 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 15609
Bilder: 337
2024: Das Jahr, in dem die Weltregierung Gestalt annimmt

Dateianhang:
adobestock_un_global_governmen.jpg
adobestock_un_global_governmen.jpg [ 29.33 KiB | 2853-mal betrachtet ]



Kit Knightly
Eine globale Regierung ist das Endspiel. Wir wissen das.
‼WENN wir das aber jetzt schon wissen, müssen wir darauf hinarbeiten, daß sie eben KEINE Macht mehr haben und wir uns ohne Steuern autark machen‼
Die vollständige Kontrolle über jeden Aspekt des Lebens jedes einzelnen Menschen auf dem Planeten ist das Ziel.

Das ist für jeden, der darauf achtet, seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, offensichtlich, und jeder noch so kleine Rest des Zweifels wurde beseitigt, als Covid eingeführt wurde und die Mitglieder des Establishments begannen, es direkt auszusprechen .

Covid markierte eine Beschleunigung der globalistischen Agenda, einen wahnsinnigen Ansturm auf die Ziellinie, der kurz vor dem Sieg an Schwung verloren zu haben scheint, aber das Rennen geht noch weiter. Das Ziel hat sich nicht geändert, auch wenn die Agenda in den vergangenen Jahren möglicherweise etwas in den Schatten gerückt ist.

Wir wissen, was sie konzeptionell wollen, aber was bedeutet das praktisch? Wie sieht

eigentlich eine potenzielle „Weltregierung“ aus?
Lassen Sie uns zunächst darüber sprechen, was wir NICHT sehen werden.
1 - Sie werden sich nicht melden. Nein, eine offizielle „Weltregierung“ wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nie geben, zumindest noch lange nicht.
Das ist eine Lektion, die sie aus Covid gelernt haben: Dem Globalismus einen Namen und ein Gesicht zu geben, schürt nur den kollektiven Widerstand dagegen.
2 – Sie werden die Nationalität nicht abschaffen . Sie können sicher sein, dass Klaus Schwab (oder wer auch immer) nie gleichzeitig in jedem Fernsehen der Welt zu sehen sein wird und verkünden wird, dass wir jetzt alle Bürger der Welt sind und dass es keine Nationalstaaten mehr gibt.
Zum Teil, weil dies wahrscheinlich den Widerstand hervorrufen wird (siehe Punkt 1), aber vor allem, weil Tribalismus und Nationalismus für alle Möchtegern-Manipulatoren der öffentlichen Meinung einfach zu nützlich sind.

Und natürlich schließt das Fortbestehen von Nationalstaaten in keiner Weise die Existenz eines supranationalen Kontrollsystems aus, ebenso wenig wie die Existenz von Rhode Island, Florida oder Texas die Existenz der Bundesregierung ausschließt.

3 – Es wird niemals eine offene Ankündigung eines Systemwechsels geben . Uns wird nicht gesagt, dass wir unter einem neuen Modell vereint sind, sondern die Illusion von Regionalität und oberflächlicher Varianz wird den Mangel an echten Wahlmöglichkeiten in der gesamten politischen Landschaft verschleiern.
Eine dünne polysystemische Haut spannte sich eng über ein monosystemisches Skelett.
Kapitalismus, Kommunismus, Sozialismus, Demokratie, Tyrannei, Monarchie ... diese Worte werden immer mehr an Bedeutung verlieren, noch mehr als sie es bereits getan haben, aber sie werden niemals aufgegeben werden.

Ich schlage vor, dass der Globalismus uns eine Ansammlung von Nationalstaaten bescheren wird, die größtenteils nur dem Namen nach existieren und oberflächlich gesehen unterschiedliche Regierungssysteme betreiben, die alle auf den gleichen Grundannahmen basieren und alle einer nicht gewählten und nicht erklärten höheren Autorität unterstehen. ...und wenn Ihnen das bekannt vorkommt

Die einzigen wichtigen Aspekte, die fehlen, sind die Mechanismen, mit denen dieses grobe Modell in ein fließendes Netzwerk umgewandelt werden kann, in dem alle Ecken erodiert werden und alle echten souveränen Befugnisse völlig verkümmern.

Hier kommen die drei Hauptpfeiler der globalen Herrschaft ins Spiel:
Digitales Geld
Digitale ID
„Klimaschutz“
Schauen wir uns die einzelnen Elemente der Reihe nach an.

1. Digitales Geld

Über 90 % der Nationen der Welt sind derzeit dabei, eine neue digitale Währung einzuführen, die von ihrer Zentralbank ausgegeben wird. OffG – und andere – berichten schon seit Jahren über den Vorstoß für digitale Zentralbankwährungen (CBDCs), so dass wir hier nicht noch einmal alte Diskussionspunkte aufwärmen müssen.

Einfach ausgedrückt ermöglicht vollständig digitales Geld die vollständige Überwachung jeder Transaktion. Wenn die Währung programmierbar wäre , würde sie auch die Kontrolle über jede Transaktion ermöglichen. Weitere Einzelheiten

finden Sie in unserem umfangreichen Backkatalog zu CBDCs .

Offensichtlich sind CBDCs ein potenziell dystopischer Albtraum, der die Rechte von jedem verletzt, der gezwungen wird, sie zu nutzen … aber wie sind sie ein Baustein einer globalen Regierung?

Die Antwort darauf lautet „Interoperabilität“ .

Während die nationalen CBDCs der Welt theoretisch voneinander getrennt sein werden, ist die Mehrheit so codiert, dass sie einander erkennt und miteinander interagiert .
Sie werden fast alle nach Richtlinien der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich und anderer globalistischer Finanzinstitutionen entwickelt und alle von derselben Handvoll Technologiegiganten programmiert.

Ein Bericht für das Weltwirtschaftsforum vom Juni 2023 wies auf die Bedeutung der „Globalen Interoperabilitätsgrundsätze für digitale Währungen der Zentralbank“ hin und kam zu dem Schluss:
Für Zentralbanken ist es von entscheidender Bedeutung, Interoperabilitätsüberlegungen frühzeitig im Entwurfsprozess zu priorisieren, indem sie sich an eine Reihe von Leitprinzipien halten.

Um die globale Koordinierung zu erleichtern und eine harmonische Umsetzung von CBDCs sicherzustellen , ist die Entwicklung eines umfassenden Satzes von Grundsätzen und Standards unerlässlich. Aufbauend auf früheren Forschungsarbeiten und Kooperationsbemühungen können diese Grundsätze als solide Grundlage dienen und Zentralbanken dabei unterstützen, von Beginn ihrer CBDC-Initiativen an proaktiv über Interoperabilität nachzudenken.
Durch die Übernahme dieser Grundsätze können Zentralbanken auf die Schaffung eines zusammenhängenden und vernetzten CBDC-Ökosystems hinarbeiten .
In einem Kommentar zum Bericht heißt es auf der Website des Weltwirtschaftsforums

Um eine erfolgreiche Umsetzung zu gewährleisten und die Interoperabilität zu fördern, ist die globale Koordination von größter Bedeutung. [...] Unter Einhaltung der Interoperabilitätsprinzipien können sich CBDCs harmonisch weiterentwickeln und zu effizienten und vernetzten digitalen Zahlungssystemen führen .
Es braucht kein Genie, um „globale Koordination“, „kohäsives Ökosystem“, „harmonischer Fortschritt“ und „vernetzte Zahlungssysteme“ zu entschlüsseln.

Es gibt keinen praktischen Unterschied zwischen 195 „interoperablen“ und miteinander verbundenen digitalen Währungen und einer einzigen globalen Währung.

Tatsächlich ist „Interoperabilität“ das Schlagwort für alle künftigen globalistischen Machtstrukturen. Das führt uns direkt zu …

2. Digitale Identität

Der weltweite Vorstoß für obligatorische digitale Identitäten ist noch älter als die Agenda für digitale Währungen und geht auf die Jahrhundertwende und Tony Blairs „nationale Personalausweise“ zurück .

Seit Jahrzehnten wird für jedes „Problem“ eine „Lösung“ postuliert.

Terrorismus? Die digitale Identität schützt Sie .

Illegale Einwanderung? Digitale Identität wird die Grenze sichern .

Pandemie? Die digitale Identität wird verfolgen, wer geimpft ist und wer nicht .

KI? Die digitale Identität wird beweisen, wer ein Mensch ist .

Armut? Digitale Identität wird „die finanzielle Inklusion fördern“

Ebenso wie CBDCs stellt ein weitreichender digitaler Identitätsdienst eindeutig eine Bedrohung für die Menschenrechte dar.
Und genau wie bei CBDCs können Sie ein globales System aufbauen, wenn Sie nationale digitale Identitätsplattformen miteinander verbinden.

Auch hier dreht sich alles um „Interoperabilität“. Sie verwenden genau dieselbe Sprache. Das Identity4Development

-Programm der Weltbank behauptet:
Interoperabilität ist entscheidend für die Entwicklung effizienter, nachhaltiger und nützlicher Identitätsökosysteme.
Die nordischen und baltischen Minister für Digitalisierung forderten öffentlich „grenzüberschreitende“ betriebsfähige digitale IDs.

NGOs wie Open Identity Exchange (OIX) veröffentlichen Berichte über „die Notwendigkeit von Datenstandards, um die Interoperabilität digitaler IDs sowohl in Verbänden innerhalb eines ID-Ökosystems als auch zwischen ID-Ökosystemen zu ermöglichen“. .

Die Liste nationaler Regierungen, die digitale IDs einführen, dabei mit Konzernriesen „zusammenarbeiten“ und/oder „grenzüberschreitende Interoperabilität“ fördern, ist lang und wird immer länger .

Im Oktober 2023 veröffentlichte das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen seine „Leitlinien“ für die Gestaltung und Nutzung digitaler Identitäten.

Es gibt praktisch keinen Unterschied zwischen 195 vernetzten digitalen Identitätsplattformen und einem einzigen globalen Identitätsprogramm.

Okay, es gibt also globale Währungs- und Identitätsprogramme. Jetzt können sie die Bewegungen, Finanztransaktionen, Gesundheit und mehr aller Personen steuern und überwachen.
Dabei handelt es sich um Überwachungs- und Kontrollmechanismen, die alle in einem verteilten Modell abgewickelt werden, das darauf abzielt, die Existenz einer globalen Regierung zu verschleiern.

Aber wie sieht es mit der Politik aus?

Wie gibt diese Weltregierung Politik und Gesetzgebung weiter, ohne ihre Existenz preiszugeben?

Klimawandel, so ist es.

3. „Klimaschutz“

Der Klimawandel steht seit Jahren im Vordergrund der globalistischen Agenda. Es ist das Trojanische Pferd des menschenfeindlichen Technokraten.

Bereits im Jahr 2010 deuteten bekannte Klima-„Experten“ an, dass „der Mensch nicht weit genug entwickelt ist“, um den Klimawandel zu bekämpfen, und dass „es möglicherweise notwendig sein könnte, die Demokratie für eine Weile auf Eis zu legen“.

In jüngerer Zeit, im Jahr 2019, veröffentlichte Bloomberg Artikel mit Schlagzeilen wie „Der Klimawandel wird die nationale Souveränität, wie wir sie kennen, töten“ , und Wissenschaftler sagen uns :
Staaten werden globale Krisen wie den Klimawandel nicht lösen können, solange sie ihre Souveränität nicht aufgeben
Seit Jahren wird der Klimawandel als Grund verkauft, warum wir „gezwungen“ sein könnten, Demokratie oder Souveränität aufzugeben.

Daneben gibt es eine ausgedehnte Propagandaerzählung, die sich der Umwandlung des „Klimawandels“ von einem Umweltproblem in ein Allesproblem widmet .

An diesem Punkt sind sich alle nationalen Regierungen einig, dass der „Klimawandel“ ein dringendes Problem ist, dessen Lösung globale Zusammenarbeit erfordert.
Sie veranstalten große Gipfeltreffen, auf denen sie zum Wohle des Planeten internationale Abkommen unterzeichnen, die die Nationalstaaten an bestimmte Richtlinien binden.

Nachdem sie dieses Modell etabliert haben, erweitern sie nun den Bereich „Klimawandel“. „Klimawandel“ zur Antwort auf jede Frage machen:

Offensichtlich hatte „Klimawandel“ immer Auswirkungen auf Energie und Verkehr.

Nach Covid wurde „Klimawandel“ bereits in „Gesundheitskrise“ umbenannt .

Jetzt wird uns gesagt, dass der „Klimawandel“ eine Nahrungsmittelkrise auslöst .

Uns wird gesagt, dass der internationale Handel klimabewusst sein muss .

Die Weltbank sagt uns, dass eine Bildungsreform zum Kampf gegen den Klimawandel beitragen wird .

Der IWF sagt uns, dass jedes Land der Welt Kohlenstoff besteuern sollte , und in einer aktuellen Crossover-Episode, dass CBDCs gut für die Umwelt sein können .

Sehen, wie es funktioniert?

Landwirtschaft und Ernährung, öffentliche Gesundheit, Energie und Verkehr, Handel, Steuer- und Steuerpolitik, sogar Bildung.
Nahezu jeder Regierungsbereich fällt mittlerweile potenziell unter das Dach des „Klimawandels“.

Sie brauchen keine Eine-Welt-Regierung mehr,
sie brauchen nur noch ein einziges Gremium „unparteiischer internationaler Klimaexperten“, die sich für die Rettung des Planeten einsetzen.

Durch die Linse des „Klimawandels“ wären diese Experten befugt, jeder Nation auf dem Planeten die Regierungspolitik in fast allen Lebensbereichen zu diktieren – sorry, zu empfehlen .

Siehst du es schon? Das ist eine globale Regierung in der modernen Welt, nicht zentralisiert, sondern verteilt.
Cloud Computing.
Ein supranationaler Konzern-Technokraten-Schwarmgeist.
Ohne offizielle Existenz oder Autorität und daher ohne Rechenschaftspflicht, und alle ihre politischen Entscheidungen werden durch einen einzigen Filter geleitet – den Klimawandel.
Es wird keine einheitliche globale Währung geben,

Es wird keinen einzigen globalen digitalen Identitätsdienst geben, sondern eine Reihe „vernetzter Identitätsnetzwerke“, die sich für den „freien Datenfluss zur Förderung der Sicherheit“ einsetzen.

Es wird keine globale Regierung geben, sondern internationale Gremien „unparteiischer Experten“, die von den Vereinten Nationen ernannt werden und „politische Empfehlungen“ abgeben .

Die meisten oder alle Länder der Welt werden den meisten oder allen Empfehlungen folgen, aber jeder, der diese Gremien als globale Regierungen bezeichnet, erhält Faktenchecks von Snopes oder Politifact, in denen hervorgehoben wird, dass „UN-Expertengremien KEINE globale Regierung bilden, weil sie.“ keine Gesetzgebungsbefugnis haben“ .

Ich schlage vor, dass die globale Regierung im Jahr 2024 und darüber hinaus Gestalt annehmen wird.

Unterteilt, absolut zu leugnen ... aber sehr, sehr real.

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2024, 19:48 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 15609
Bilder: 337
Apocalypse Now: Der Einsatz kontrollierten Chaos durch die Regierung, um die Macht aufrechtzuerhalten

Abbildung eins: Stoppen Sie einfach ein paar ihrer Maschinen, Radios, Telefone und Rasenmäher ... werfen Sie sie für ein paar Stunden in die Dunkelheit und dann lehnen Sie sich einfach zurück und beobachten das Muster.

Abbildung zwei: Und dieses Muster ist immer das gleiche?

Abbildung eins: Mit wenigen Variationen. Sie suchen sich den gefährlichsten Feind aus, den sie finden können ... und das sind sie selbst. Und alles, was wir tun müssen, ist, uns zurückzulehnen ... und zuzusehen ... und zuzulassen, dass sie sich selbst zerstören. – „The Monsters Are Due on Maple Street“, Twilight Zone
Wird 2024 das Jahr sein, in dem die Ausübung des kontrollierten Chaos durch den Tiefen Staat endlich in einen apokalyptischen Zerfall unserer verfassungsmäßigen Republik mündet, oder was ist davon übrig?


Dateianhang:
controlled_chaos.jpg
controlled_chaos.jpg [ 67.51 KiB | 2846-mal betrachtet ]


Alle Zeichen scheinen in diese Richtung zu deuten.

Seit Jahren treibt uns die Regierung an den Rand eines nationalen Nervenzusammenbruchs.

Dieser Zusammenbruch – ausgelöst durch polarisierende Zirkuspolitik, durch die Medien geschürte Massenhysterie, Militarisierung und Militainment (der Verkauf von Krieg und Gewalt als Unterhaltung), ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit und Ohnmacht angesichts der wachsenden Korruption, die Entfremdung der Regierung von ihrer Bevölkerung usw Eine Wirtschaft, in der ein Großteil der Bevölkerung ums Überleben kämpft, hat sich in dem polarisierten, manipulierten Chaos, Wahnsinn und der Tyrannei manifestiert, die heute im amerikanischen Polizeistaat herrschen.

Warum plant der Deep State diesen gesellschaftlichen Wahnsinn? Was hat die Regierung davon?
Was sich vor uns abspielt, ist eine erschreckende Lektion in Sachen Social Engineering , die die Bevölkerung auf Zirkuspolitik und zeitlich passende Spektakel fixiert, sie davon abhält, sich zu sehr auf die Machtübernahmen der Regierung zu konzentrieren, und unfähig macht, vereint für die Verteidigung unserer Freiheiten einzutreten.

Es ist nicht verschwörerisch.

Es ist ein Machtspiel.

Rod Serling, der Schöpfer der Twilight Zone , verstand die Dynamik hinter diesem Machtspiel.

In der Twilight Zone- Folge „The Monsters Are Due on Maple Street“ stellte sich Serling eine Welt vor, in der die Machthaber ein soziales Experiment durchführen, um herauszufinden, wie lange es dauern würde, bis die Mitglieder eines kleinen amerikanischen Viertels Angst bekommen Durch einen plötzlichen Stromausfall und gefangen in Ängsten vor dem Unbekannten verwandeln sie sich in einen irrationalen Mob und wenden sich gegeneinander.

Es dauert überhaupt nicht lange.

Auch im apokalyptischen Thriller „Leave the World Behind“ von Netflix (produziert vom Studio von Barack und Michelle Obama) führen ungeklärte Krisen zu einem technologischen Blackout, der dazu führt, dass die Bevölkerung nicht vernetzt, desorientiert, isoliert, misstrauisch ist und von mysteriösen Krankheiten und untereinander angegriffen wird.

Wie einer der Charaktere von Leave the World spekuliert, könnte der Schuldige hinter den eskalierenden Katastrophen, die von WLAN-Ausfällen und mysteriösen Gesundheitsproblemen bis hin zu von Schurkenkräften belagerten Städten reichen, das Ergebnis einer Militärkampagne sein, die darauf abzielt, eine Nation zu destabilisieren, indem sie Menschen dazu zwingt sich gegeneinander wenden.

Das ist wirklich kein so weit hergeholtes Szenario, wenn man bedenkt, wie viele Möglichkeiten die Regierung bereits hat, Krisen herbeizuführen, um Angst zu schüren, Hysterie zu schüren, die Nation zu destabilisieren und das Kriegsrecht zu verhängen.

Die Regierung verfügt über die Werkzeuge und das Know-how, um Gesundheitskrisen herbeizuführen. Lange bevor COVID-19 das Land lahmlegte, schuf die US-Regierung tödliche Viren und ließ sie auf eine ahnungslose Öffentlichkeit los.

Die Regierung verfügt über die Werkzeuge und das Know-how, um Unruhen und politische Unruhen herbeizuführen. Seit den Tagen von J. Edgar Hoover setzt das FBI Agent Provocateurs ein, um Aktivistengruppen zu infiltrieren, um sie „zu entlarven, zu stören, in die Irre zu führen, zu diskreditieren und auf andere Weise zu neutralisieren“.

Die Regierung verfügt über die Werkzeuge und das Know-how, um wirtschaftliche Instabilität herbeizuführen. Da die Staatsverschuldung weiterhin auf über 34 Billionen US-Dollar ansteigt und die Bundesbehörden kaum Versuche unternehmen, die Ausgaben zu kürzen, stellt sie die größte Bedrohung für die Wirtschaft dar.

Die Regierung verfügt über die Werkzeuge und das Know-how, um Umweltkatastrophen herbeizuführen. Das 1947 eingesetzte Projekt Cirrus , ein früher Vorläufer von HAARP, der Wetteränderungsbehörde der Regierung, versuchte, einen Hurrikan zu stoppen, als er sich aufs Meer bewegte. Anstatt den Sturm jedoch abzuschwächen, steuerte die Regierung ihn direkt auf Georgia zu , was zu beschädigten Gebäuden in Millionenhöhe führte.

Die Regierung verfügt über die Werkzeuge und das Know-how, um Kommunikationsausfälle herbeizuführen. Notausschalter für Internet und Mobiltelefone ermöglichen es der Regierung, die Kommunikation jederzeit zu unterbrechen. Es handelt sich um eine Praxis, die bereits in den USA praktiziert wurde . Im Jahr 2005 wurde der Mobilfunkdienst in vier großen New Yorker Tunneln deaktiviert (angeblich, um mögliche Bombenexplosionen über Mobiltelefone zu verhindern). Im Jahr 2009 wurden die Mobilfunksignale derjenigen, die an der Amtseinführung von Präsident Obama teilnahmen, blockiert (wiederum die gleiche Begründung). Und im Jahr 2011 wurde der Mobilfunkempfang von Pendlern in San Francisco abgeschaltet (diesmal, um mögliche Proteste gegen die Erschießung eines Obdachlosen durch die Polizei zu vereiteln).

Die Regierung verfügt über die Werkzeuge und das Know-how, um Terroranschläge zu inszenieren. Tatsächlich verfügt das FBI über ein Muster und eine Praxis der Verhaftung , bei der es darum geht, gefährdete Personen ins Visier zu nehmen, sie mit Propaganda, Know-how und Waffen zu versorgen, die sie zu Terroristen machen sollen, und sie dann im Rahmen einer aufwändig orchestrierten Anti-Terror-Aktion zu verhaften.

Die Regierung verfügt über die Werkzeuge und das Know-how, um Propaganda zu produzieren, die auf Gedankenkontrolle und psychologische Kriegsführung abzielt. Vor nicht allzu langer Zeit war das Pentagon gezwungen, eine umfassende Überprüfung der geheimen psychologischen Kriegsführungsoperationen (Psy Ops) der USA anzuordnen, die über Social-Media-Plattformen durchgeführt wurden. Die Untersuchung erfolgte als Reaktion auf Berichte, die dies nahelegtenDas US-Militär hatte gefälschte Personas mit KI-generierten Profilbildern und fiktiven Medienseiten auf Facebook, Twitter und Instagram erstellt, um Social-Media-Nutzer zu manipulieren . Von den vielen Waffen im riesigen Arsenal der Regierung kann psychologische Kriegsführung (oder Psy-Ops) viele Formen annehmen: Experimente zur Gedankenkontrolle , Verhaltensanstupser, Propaganda. Tatsächlich gab die CIA fast 20 Millionen US-Dollar für ihr MKULTRA-Programm aus, angeblich um Menschen auf die Durchführung von Attentaten zu programmieren und, in geringerem Maße, Ängste zu schüren und Erinnerungen zu löschen , bevor es angeblich eingestellt wurde.

Wir dürfen nie vergessen, dass die Regierung nicht mehr dazu da ist, ihrem Volk zu dienen, seine Freiheiten zu schützen und sein Glück zu gewährleisten.

Vielmehr sind „wir, das Volk“ die unglücklichen Opfer der teuflischen Machenschaften eines Make-Works-Programms epischen Ausmaßes, dessen einziger Zweck darin besteht, die Machthaber dauerhaft (und profitabel) zu beschäftigen.

So steigt die Tyrannei und die Freiheit fällt.

Fast jede Tyrannei, die die US-Regierung gegen die Bürger verübt – angeblich, um uns und die Nation zu schützen – ist das Ergebnis einer auf die eine oder andere Weise von unserer eigenen Regierung erzeugten Bedrohung.

Denken Sie darüber nach: Cyberkrieg. Terrorismus. Biochemische Angriffe. Das nukleare Wettrüsten. Überwachung. Die Drogenkriege. Inländischer Extremismus. Die COVID-19-Pandemie.

In fast allen Fällen hat die US-Regierung in ihrer typischen machiavellistischen Manier die Saat des Terrors im In- und Ausland gesät, um ihre eigenen totalitären Kräfte auszuweiten.

Bedenken Sie, dass dieselbe Regierung jede Technologie, die uns verkauft wurde, als in unserem besten Interesse stehend betrachtet hat – GPS-Geräte, Überwachung, nichttödliche Waffen usw. – und sie gegen uns eingesetzt hat, um uns zu verfolgen, zu fangen und zu kontrollieren.

Bekommen Sie das Bild schon?

Die US-Regierung schützt uns nicht vor Bedrohungen unserer Freiheiten. Die US-Regierung schafft die Bedrohungen unserer Freiheiten.

Es ist bezeichnend, dass die Hauptfiguren in „Leave the World Behind“ auf dem Weg in den Familienurlaub völlig ahnungslos sind, bevor die Katastrophe eintritt, an ihre elektronischen Geräte angeschlossen und voneinander und von der Welt um sie herum isoliert sind . Die Trennung wird dadurch noch verstärkt, dass die jugendliche Tochter der Familie, Rose, darauf fixiert ist, Episoden von „ Friends“ anzuschauen , obwohl die Welt um sie herum zusammenbricht. Wie die Fernsehkritikerin Jen Chaney erklärt, unterstreicht die Präsenz der Sitcom in der Geschichte „das Verlangen der Menschen nach Flucht, auf Kosten der Akzeptanz der tatsächlichen Gegenwart, einer anderen Art, „die Welt hinter sich zu lassen“. „

Wir befinden uns in einer ähnlichen Eskapistenblase,Krise des Jetzt “, die uns abgelenkt, getäuscht, amüsiert und von der Realität isoliert hält.

Professor Jacques Ellul untersuchte dieses Phänomen überwältigender Nachrichten, kurzer Erinnerungen und des Einsatzes von Propaganda, um verborgene Absichten voranzutreiben. „Ein Gedanke vertreibt den anderen; „Alte Fakten werden von neuen verdrängt“, schrieb Ellul.
„Unter diesen Bedingungen kann es kein Denken geben. Und tatsächlich denkt der moderne Mensch nicht über aktuelle Probleme nach; er fühlt sie. Er reagiert, aber er versteht sie nicht mehr, als er Verantwortung für sie übernimmt. Er ist noch weniger.“ ist in der Lage, jede Inkonsistenz zwischen aufeinanderfolgenden Tatsachen zu erkennen; die Fähigkeit des Menschen zu vergessen ist unbegrenzt. Dies ist einer der wichtigsten und nützlichsten Punkte für die Propagandisten, die immer sicher sein können, dass ein bestimmtes Propagandathema, eine bestimmte Aussage oder ein bestimmtes Ereignis innerhalb eines Zeitraums vergessen wird einige Wochen."
Doch wir werden nicht nur durch unsere elektronischen Geräte abgelenkt und durch unterhaltsame Unterhaltungsspektakel abgelenkt, sondern auch durch politisches Theater polarisiert, das darauf abzielt, uns zu spalten und im Krieg miteinander zu halten.

Dies ist die warnende Geschichte von Leave the World Behind und „The Monsters Are Due on Maple Street“: Wir werden von Kräften manipuliert, die außerhalb unserer Kontrolle liegen.

Ein beliebtes Meme, das vor einiger Zeit im Umlauf war, beschrieb es so:
„Wenn man 100 rote Feuerameisen und 100 große schwarze Ameisen fängt und sie in ein Glas gibt, passiert zunächst nichts. Wenn man das Glas jedoch heftig schüttelt und sie wieder auf den Boden wirft, kämpfen die Ameisen bis zum Ende Sie töten sich schließlich gegenseitig. Die Sache ist, dass die roten Ameisen denken, die schwarzen Ameisen seien der Feind und umgekehrt, während in Wirklichkeit der wahre Feind die Person ist, die das Glas geschüttelt hat. Genau das passiert heute in der Gesellschaft. Liberale vs . Konservativ. Schwarz vs. Weiß. Pro-Maske vs. Anti-Maske. Die eigentliche Frage, die wir uns stellen müssen, ist, wer das Glas schüttelt ... und warum?“
Wie ich in meinem Buch Battlefield America: The War on the American People und in seinem fiktiven Gegenstück The Erik Blair Diaries deutlich mache , hat die Regierung nie aufgehört, das Glas zu schütteln.

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Sa 13. Jan 2024, 00:30 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 15609
Bilder: 337
Agenda 2030

Warum die kleinen Bauernhöfe im Westen in die Pleite getrieben werden und worum es wirklich geht

Die Bauernproteste, die derzeit Schlagzeilen machen, sind kein deutsches Phänomen, sondern ein Symptom einer im gesamten Westen umgesetzten Politik zur Umverteilung der landwirtschaftlichen Flächen von Kleinbauern an große Konzerne. Aber das ist nur ein Teil eines viel größeren Programms.

von Anti-Spiegel

10. Januar 2024 23:11 Uhr

Bauernproteste sind bei weitem kein deutsches Phänomen, in den letzten Jahren gab es beispielsweise massive Bauernproteste in den Niederlanden. Der Grund dafür ist ein Plan der niederländischen Regierung, bis zu 3.000 Höfe zu schließen. Die niederländische Regierung bietet ihnen zwar über 100 Prozent des Wertes ihres Besitzes an, dafür müssen sie aber ein Berufsverbot in allen Ländern der EU akzeptieren. De facto ist das eine mit Geld versüßte Zwangsenteignung, gegen die die niederländischen Landwirte seit Jahren protestieren, denn wer sich weigert, der soll zwangsenteignet werden.

Das gewollte Höfesterben

Als Vorwand wird mal wieder der Kampf gegen den angeblich menschengemachten Klimawandel genannt. Bauernhöfe seien Produzenten von klimaschädlichen Abgasen und von Stickstoff, heißt es.

Auch in Belgien haben die Bauern immer wieder gegen für sie existenzgefährdende Regelungen protestiert, die oft von der EU vorgegeben werden. Auch in Belgien gibt es ein Höfesterben, in den letzten 13 Jahren ist die Zahl der Höfe um 14 Prozent zurückgegangen. In den Niederlanden ist die Zahl der Höfe von 2010 bis 2020 bereits um etwa ein Drittel zurückgegangen, was ein ähnlich starkes Höfesterben ist, wie in Deutschland.

Man könnte die Liste der Länder, in denen eine Politik umgesetzt wird, die auf eine zielgerichtete Reduzierung der Bauernhöfe abzielt, lange fortsetzen. Die Methoden und die von den jeweiligen Regierungen vorgeschobenen Begründungen sind unterschiedlich, aber sie haben alle das gleiche Ergebnis: In westlichen Ländern sterben die kleinen Bauernhöfe und deren Land wird meist von den großen Lebensmittel- und Agrarkonzernen aufgekauft. Um dieses Ziel zu erreichen, werden die Bedingungen für die kleinen Betriebe Schritt für Schritt verschlechtert, um sie zum Verkauf ihres Landes zu drängen.

Die Kürzungen, gegen die die deutschen Bauern derzeit protestieren, fügen sich dabei in das Gesamtbild ein, das man in fast allen Ländern des kollektiven Westens beobachten kann. Und auch die deutsche Regierung, namentlich Bundesumweltminister Özdemir, arbeitet daran, die Zahl der von Bauern gehaltenen Nutztiere zu verringern, was ebenfalls in den meisten westlichen Länder das Ziel ist. Die niederländische Regierung will die Zahl der gehaltenen Nutztiere gar um bis zu 50 Prozent reduzieren.

Das Phänomen kann man auch in den USA beobachten, wo das Höfesterben allerdings bisher langsamer abläuft. Im Jahr 2000 gab es in den USA 2,167 Millionen Farmen. 2022 lag die Zahl der Farmen schon bei nur noch 2,003 Millionen. Das ist zwar ein langsameres Höfesterben als in Europa, aber es ist der gleiche Trend.

Weg vom Fleisch, hin zu Insekten?

Auch die WHO fühlt sich inzwischen berufen, über das Thema zu sprechen und natürlich ist der Vorwand wieder der Klimawandel. Die Nahrungsmittelproduktion trägt laut WHO-Chef Tedros Ghebreyesus zu über 30 Prozent der Treibhausgasemissionen bei und ist für fast ein Drittel der weltweiten Krankheitslast verantwortlich. Daher müsse die Nahrung weltweit umgestellt werden. Die Welt müsse weg vom Fleischverzehr und hin zu mehr pflanzlicher Nahrung. Außerdem wirbt die WHO für Insekten als Lebensmittel und für im Labor gezüchtetes Fleisch.

Auf dem jüngsten Klimagipfel COP28 veröffentlichte die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der UNO (FAO) Ernährungsempfehlungen für die Länder der ersten Welt, um die CO2-Emissionen zu senken. Die Botschaft an die wohlhabenden Länder lautete wieder, weniger Fleisch zu essen.

Mit gutem Beispiel mochten die versammelten Teilnehmer des Klimagipfels aber dann doch nicht vorangehen, denn auf der Speisekarte des COP28-Gipfels fand sich eine reiche Auswahl von Gerichten wie „saftige Fleischscheiben“, „saftiges Rindfleisch“, Wagyu-Burger, afrikanisches Straßen-BBQ, Philly-Cheesesteaks und anderer Fleischgerichte. Geröstete Insekten, Mehlwurmsuppe oder ähnliches suchte man hingegen vergeblich. Offenbar gelten die Ernährungsempfehlungen nur für das Fußvolk, nicht jedoch für die politische Elite.

Das ändert aber nichts daran, dass diese „Ernährungsumstellung“ von den westlichen Ländern vorangetrieben wird. Es sei nur daran erinnert, dass die EU immer mehr Insekten als Beimischung für Nahrungsmittel zulässt.

SDG: Die Agenda 2030

Über die sogenannten „nachhaltige Entwicklungsziele“ der UNO (Sustainable Development Goal, SDG) habe ich schon öfter geschrieben. Die SDG werden auch Agenda 2030 genannt, weil sie Ziele definieren, die bis 2030 umgesetzt werden sollen. Die dort genannten Ziele, zum Beispiel den weltweiten Hunger abschaffen, klingen alle sehr positiv. Wer jedoch in die Programme zur Umsetzung der SDG schaut, der versteht, dass das keineswegs positive Programme sind.

Ich habe im August beispielsweise über die C40-Städte berichtet, ein Programm, das ebenfalls ein Teil der Umsetzung der SDG ist. Eine Auswahl der Ziele, die die C40 bis 2030 erreichen wollen, sind folgende verbindliche Regeln für die Bewohner der C40-Städte: Null Kilogramm Fleischkonsum, Null Kilogramm Milchprodukte, maximal drei neue Kleidungsstücke pro Person und Jahr, Null private Fahrzeuge im Besitz, ein Kurzstreckenflug (weniger als 1500 Kilometer) alle drei Jahre pro Person. Das ist kein Scherz, wie Sie hier mit allen Quellen nachlesen können.

Die Agenda 2030 umfasst praktisch alle Lebensbereiche und die Umsetzung der Agenda wird massiv gefördert. Lobbyiert werden die Ziele von den Stiftungen der sogenannten „Philanthropen“, also der westlichen Oligarchen, die mit ihren Reichtum die Politik der westlichen Staaten bestimmen.

Diese Oligarchen haben dabei konkrete Ziele, unter anderem die Kontrolle über den Agrar- und Lebensmittelsektor zu bekommen. Damit würden sie den Staaten die Kontrolle über die Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln abnehmen. Und genau das erleben wir gerade in der EU, denn wenn die Höfe sterben und deren Land an die Agrarkonzerne geht, bekommen wenige Konzerne die Kontrolle über die Lebensmittelmittelproduktion. Die EU-Staaten begeben sich auf einem weiteren Gebiet in die Abhängigkeit einiger weniger Superreicher.

Eben diese superreichen Globalisten kaufen seit Jahren weltweit Ackerland und nutzen ihren Einfluss auf die Politik, um die Regelungen für Landwirte so unerfüllbar und kostspielig wie möglich zu gestalten, damit kleine und mittlere Betriebe früher oder später pleite gehen, oder sogar vom Staat gezwungen werden, ihren Betrieb aufzugeben, siehe Niederlande. Das ist genau das, was wir in in der EU gerade beobachten. Und auch die aktuellen Streichungen der Steuererleichterungen für deutsche Landwirte fügen sich als weiterer, wenn auch nicht so offensichtlicher, Schritt in das Bild.

Wie die „Philanthropen“ mit den SDG Geld machen

Die Bill and Melinda Gates Foundation (BMGF) beeinflusst die deutsche Agrarpolitik über von ihr kontrollierte Projekte. Das System nennt sich öffentlich-private Partnerschaft (public-private partnership, kurz ppp) und funktioniert immer nach dem gleichen Muster. Die Stiftung eines westlichen Oligarchen, von den Medien liebevoll „Philanthrop“ genannt, schiebt ein Projekt an, finanziert es mit einigen Millionen, danach sind die westlichen Regierungen davon ganz begeistert und steuern ein Vielfaches (oft sogar das hundertfache) an Steuergeldern bei.

Diese Gelder kontrolliert damit der Oligarch, der das Projekt aus der Taufe gehoben hat. Zur Umsetzung solcher Projekte muss immer irgendetwas gekauft werden (Impfstoffe, Medikamente, Saatgut, etc.) und natürlich werden diese Dinge dann bei Firmen gekauft, an denen der Oligarch beteiligt ist oder die ihm ganz gehören. Mit einem relativ kleinen finanziellen Einsatz lenkt der Oligarch also ein Vielfaches an Steuergeldern in seine eigene Tasche.

Aufgrund dieses eigentlich sehr einfachen Geschäftsmodells werden die sogenannten „Philanthropen“ immer reicher, während sie angeblich ihr Geld mit vollen Händen verschenken, um die Welt zu retten. Dass die sogenannte Philanthropie in Wahrheit nichts weiter als ein Geschäftsmodell ist, habe ich in meinem Buch „Inside Corona“ ausführlich und mit vielen konkreten Beispielen aufgezeigt.

Um beim Beispiel Bill Gates zu bleiben: Die deutsche Bundesregierung finanziert 31 Projekte und Programme, an denen die Gates-Stiftung beteiligt ist. Bei 24 der Projekte ist die Gates-Stiftung der einzige Partner. Das wurde im Sommer 2023 durch eine kleine Anfrage der Fraktion der Linken zur Zusammenarbeit zwischen der Bundesregierung und privaten Stiftungen bekannt. Insgesamt überweist der deutsche Steuerzahler dafür 3,8 Milliarden Euro an die Stiftung von Bill Gates, wobei 3,35 Milliarden direkte, nicht projektgebunde Förderungen sind.

Die Gates-Stiftung hat sich als wichtigste Ziele die Gesundheit (also beispielsweise Impfungen), Ernährung (wobei massiv genmanipulierte Lebensmittel lobbyiert werden) und Bildung gesetzt. Bildung ist deshalb so wichtig, weil die „Philanthropen“ de facto auch über den Inhalt der Lehrbücher bestimmen, die an westlichen Schulen und Universitäten benutzt werden. Was man den Kindern von heute in der Schule beibringt, ist das, was die Erwachsenen der nächsten Jahrzehnte denken werden.

Daher war es in nur wenigen Jahrzehnten möglich, die Werte der westlichen Gesellschaften massiv zu verändern. Vor 50 Jahren war die Familie noch der wichtigste Wert im Westen, heute wurde das durch alle möglichen Lebensgemeinschaften und LGBT ersetzt.

Auch das ist gewollt, denn wenn man den familiären Zusammenhalt, also die gewachsenen sozialen Bindungen zerstört, macht man die Menschen einsam und leichter lenkbar. Aus diesem Grund werden in den (ebenfalls von den Oligarchen bezahlten) westlichen Medien auch Singledasein, Kinderlosigkeit und wechselnde Partnerschaften, am besten auch noch mit wechselnden Geschlechtern, propagiert. Und aus diesem Grund haben diese Dinge auch Einzug in die Lehrpläne an westlichen Schulen und Universitäten gehalten: Es ist das, schon von den alten Römern erfundene, simple und wirksame Herrschaftsinstrument „teile und herrsche“, das damit zur Perfektion gebracht wird.

Die angebliche Bekämpfung des Hungers als Geschäftsmodell

Aber kommen wir zurück zur Ernährung und zur Landwirtschaft, um die es hier gehen soll. Und bleiben wir wieder bei Bill Gates, dessen Beispiel ich symbolhaft für die westlichen Oligarchen anführe.

Bill Gates ist inzwischen der größte private Inhaber von Ackerland in den USA. Bill Gates ist in vielen Ländern auf die eine oder andere Weise im Agrarsektor aktiv, laut der schon genannten Anfrage der Linken hat die Gates-Stiftung mittlerweile ein Volumen in Milliardenhöhe im deutschen Agrarsektor

Bill Gates ist finanziell mit dem berüchtigten Agrarkonzern Monsanto verknüpft, in diesem Zusammenhang ist es in Indien und Mexiko zur Übernahme von Ackerland gekommen. Über die Verbindungen von Gates und Monsanto habe ich auch in „Inside Corona“ berichtet, dabei ging es um das Beispiel eines gemeinsamen Projektes von Gates und Rockefeller in Afrika, das ebenfalls mit viel Steuergeld der westlichen Staaten finanziert wurde und den Hunger bekämpfen sollte. Dabei wurden afrikanische Bauern gezwungen, auf genmanipuliertes Saatgut von Monsanto umzusteigen und so in die Abhängigkeit von Monsanto getrieben, woran Gates und Rockefeller dann verdient haben. Nur das offizielle Ziel, die Erträge der Bauern zu erhöhen und so den Hunger in der Region zu bekämpfen, wurde leider nicht erreicht.

Überhaupt fragt man sich, wie der Westen den Hunger bekämpfen will, wenn er eine Politik macht, die kleine Bauern zum Aufgeben zwingt und den Agrarsektor so den großen Konzernen und Oligarchen in die Hände spielt. Konzerne sind bekanntlich keine gemeinnützigen Organisationen, die den Hunger bekämpfen wollen, sie wollen Geld verdienen.

Wenn die Agrar- und Lebensmittelindustrie von kleinen und mittleren Betrieben an wenige Großkonzerne umverteilt wird, dann entsteht eine Marktmacht, die die kleinen Betriebe nie hatten. Und solche Konstellationen, in denen einige wenige Player einen Markt kontrollieren, führen bekanntlich nicht zu sinkenden Preisen, sondern zu Preisabsprachen und damit zu steigenden Preisen.

Bayer hat Monsanto inzwischen geschluckt, wobei beide sich dadurch auszeichnen, dass sie seit Jahren andere Agrarkonzerne aufkaufen. Das ist genau die Konzentration von Marktmacht in sehr wenigen Händen, über die ich hier geschrieben habe. Es laufen also Prozesse, um im Lebensmittelbereich Monopole oder Oligopole zu bilden, was faktisch die Macht über die entsprechenden Märkte bedeutet.

Beispiel Ukraine

Die Ukraine ist ein gutes Beispiel dafür, wie solche Pläne umgesetzt werden. Wenn landwirtschaftliche Betriebe pleite gehen, kann deren Land billig aufgekauft werden. Der vom US-geführten Westen kontrollierte IWF hat der Ukraine 2020 als Bedingung für weitere Kredite diktiert, sie müsse den Ausverkauf der Schwarzerde, der fruchtbarsten Böden der Welt, an Ausländer gesetzlich erlauben. Offiziell gab es diverse Beschränkungen, aber die Gesetze wurden so gemacht, dass sie über Strohleute und verschachtelte Firmenkonstruktionen leicht zu umgehen waren.

So kam es in der Ukraine, einem der größten Getreide-Exporteure der Welt, zu einem massiven Landgrabbing, bei dem einige wenige, meist US-amerikanische Investoren massenhaft landwirtschaftliche Flächen zu einem Spottpreis eingekauft haben. Dass das Land zu niedrigen Preisen zu kaufen ist, macht unter anderem der Krieg in der Ukraine möglich.

Neben Monsanto waren auch deutsche Unternehmen am Landgrabbing in der Ukraine im großen Stil beteiligt. Auch die Geflügelfleischproduktion in der Ukraine ist in der Hand internationaler Großinvestoren. Die Ukraine könnte auch für den Anbau von Soja interessant sein. Der Krieg, der Land billig macht, ist ein Lottogewinn für die Aufkäufer.

Deren Ziel ist es, das (möglichst weltweite) Nahrungsmittelmonopol zu erlangen, indem ihnen sowohl das Ackerland gehört, als auch, indem sie (siehe Monsanto und andere Konzerne) die Kontrolle über Saatgut, Düngemittel und Pestizide erlangen. All diese Macht konzentriert sich in nur sehr wenigen Händen, denn die Politik der westlichen Regierungen befördert den Prozess der Konzentration der Aktiva, indem sie die Bedingungen für kleine und mittlere Bauern immer mehr verschlechtert, sodass sie über kurz oder lang zum Verkauf ihrer Höfe gedrängt werden.

Sogar die explodierten Energiepreise in Europa spielen dem in die Karten, denn dadurch ist die Düngemittelproduktion in der EU de facto unrentabel geworden, was viele Mittelständler dazu zwingen könnte, ihre Betriebe billig an große Konzerne zu verkaufen, wenn sie nicht pleite gehen und alles verlieren wollen.

Die EU begründet ihre Sanktionen gegen russisches Öl und Gas, die die Preisexplosion verursacht haben, mit den Ereignissen in der Ukraine. Nur hat nicht Russland die Preise erhöht oder die Lieferungen nach Europa eingestellt, sondern das waren die Sanktionen des Westens. Es sind also nicht die Ereignisse in der Ukraine an den hohen Preisen Schuld, sondern die Reaktionen der EU darauf.

Man sieht, dass die Ereignisse in der Ukraine für die entsprechenden westlichen Konzerne und Oligarchen aus vielen Gründen nützlich sind, denn davon profitiert nicht nur westliche die Rüstungsindustrie, sondern auch beispielsweise die westliche Lebensmittelindustrie.

Die SDG und die Oligarchen

Auch bei den SDG, also der Agenda 2030, ist eines der Kernthemen die Landwirtschaft. An den Treffen, bei denen darüber gesprochen wird, dominieren von durch Bill Gates, George Soros oder andere Oligarchen wie Rockefeller oder Ford finanzierte NGOs. Die Finanzierung der Organisatoren der Treffen, auf denen über den Stand der Umsetzung der Agenda 2030 gesprochen wird, wird oft verschleiert. Als Beispiel nenne ich das World Food Forum, das unter anderem mit UN Women zusammenarbeitet. Und UN Women wird finanziert von Bill Gates, George Soros, der Ford Foundation, Rockefeller und anderen üblichen Verdächtigen.

Ich habe auch dieses Prinzip der verschleierten Finanzierungen in „Inside Corona“ mehrmals aufgezeigt. Um den Eindruck zu erwecken, es wären ganz viele Organisationen, die solche Projekte unterstützen, finanzieren die Oligarchen vielen Organisationen. Dabei werden Finanzströme auch gerne über zwischengeschaltete Organisationen gelenkt, um zu verschleiern, dass es in Wahrheit nur einige wenige Oligarchenstiftungen sind, die ein Ziel fördern.

In diesem Artikel kann ich das Thema nur sehr oberflächlich ansprechen, weil es so umfangreich ist, dass man darüber ein ziemlich dickes Buch schreiben kann. Man müsste die 17 SDG und ihre Unterpunkte und die Programme anschauen, mit denen die jeweils umgesetzt werden. Da kommt man auf über 200 Programme, die man sich anschauen muss. Alleine die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung, mit der sie die SDG umsetzen will, umfasst aktuell 391 Seiten.

Aber eines macht schon dieser Artikel deutlich, nämlich dass internationale Organisationen und ihre Projekte von den Stiftungen einiger weniger Oligarchen (z. B. Gates und Soros) oder Oligarchen-Clans (z. B. Rockefeller und Ford) kontrolliert werden, und dass sie die Gelder, die die westlichen Regierungen in diese Projekte pumpen, kontrollieren und zu ihrem eigenen finanziellen Vorteil einsetzen. Damit bestimmen nicht gewählte, aber dafür profitorientierte, Personen über die Politik des Westens, die er der Welt aufzwingen möchte.

Was in der Landwirtschaft passiert, ist nur ein Beispiel. Ich habe vor einger Zeit schon anhand des Green Deal der EU aufgezeigt, dass es auch dabei nur darum geht, Steuergeld an eine Gruppe von Oligarchen zu lenken. Auch bei Covid ist es so gelaufen, damals sind die Milliarden, die die EU für den Kampf gegen die „Seuche“ eingesammelt hat, praktisch komplett an Organisationen gegangen, die Bill Gates kontrolliert. Übrigens wird Bill Gates auch Herr über die Daten der Menschen in der EU werden, was die digitalen Impfpässe ermöglicht haben, und Ursula von der Leyen preist dieses Konzept der „digitale Identität“ bereits als Vorbild für den Rest der Welt an. Und das waren auch nur Beispiele, die Liste ließe sich fortführen.

Digitale Identitäten

Kommen wir zurück zu den Bauerprotesten: Es geht nicht um ein paar Subventionen für Agrardiesel, es geht um ein systemisches Problem und um eine ernsthafte Gefahr für Freiheit und Wohlstand, siehe die C40-Städte mit ihrer Forderung, zukünftig ohne Fleisch, neue Kleidung, eigene Autos und sogar Flugreisen zu leben. Und das sind keine wirren Fantasien von mir, diese Dinge werden mit viel Geld und großer Konsequenz umgesetzt.

Die „digitale Identität“, die Ursula von der Leyen so anpreist, wird dabei das ultimative und allumfassende Kontrollinstrument. Auch das ist Teil der SDG, denn SDG Nummer 16 lautet „Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen“, wogegen eigentlich niemand etwas haben kann. Eines der Unterziele, mit denen das erreicht werden soll, trägt die Nummer SDG 16.9 und lautet „Bis 2030 Schaffung einer legalen Identität für alle, einschließlich Geburtsregistrierung“.

Und daran arbeitet übrigens wieder Bill Gates, der dazu diverse Organisationen unterstützt, um Herr über diese digitalen Identitäten zu werden. Eine der Organisationen nennt sich Modular Open Source Identity Platform (MOSIP) und die Gates Foundation rühmt sich, diese Plattform den Ländern der Welt ganz umsonst zur Verfügung zu stellen. Nur, dass Gates dann der Herr über all die Daten ist.

Eine andere Organisation, die von Gates und Rockefeller kontrolliert wird, heißt ID2020. ID2020 hat für die (ebenfalls von Gates kontrollierte WHO) den Leitfaden für digitale Impfpässe erarbeitet, der die Grundlage für von der Leyens Projekt der digitalen Identität für EU-Bürger ist.

Die wird in der EU bereits eingeführt. Dabei handelt es sich um die elektronische Patientenakte. Nach deutschem Recht kann man der elektronischen Patientenakte widersprechen, aber da EU-Recht über nationalem Recht steht, sollte man bedenken, dass das Widerspruchsrecht der Patienten gegen die elektronische Patientenakte im entsprechenden EU-Gesetz entfallen soll.

Das Finale rückt näher

So werden solche Dinge durch die Hintertür eingeführt. Die Probleme der Landwirte sind nur ein sehr kleiner Mosaikstein eines viel größeren Projektes, das die Welt, so wie wir sie kennen, komplett verändern wird. Zumindest in den Ländern, in denen es umgesetzt wird, also im kollektiven Westen.

Ob der Rest der Welt mitspielen wird, ist fraglich. Hier dürfte die im Mai 2024 anstehende 77. WHO-Gesundheitsversammlung interessant werden, denn dort wird über ein weiteres der dazu gehörenden Projekte abgestimmt. Es geht um die Änderung des Internationalen Gesundheitsvorschriften (International Health Regulations, IHR) und den neuen Pandemievertrag der WHO, die der von Gates kontrollierten WHO vollkommen neue Machtbefugnisse geben soll. Darauf jetzt auch noch einzugehen, sprengt den Rahmen, bei Interesse können Sie hier nachlesen, worum es dabei geht.

Aber in jedem Fall sollten wir uns den Mai im Kalender vormerken und beobachten, was die WHO-Gesundheitsversammlung entscheidet.

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wichtig !
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2024, 13:18 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7797
Bilder: 556
"Manche Dinge müssen Menschen über "Mutter Teresa" verstehen, um unsere Welt zu verstehen:"
1. Mutter Teresa leitete eine der größten Menschenhandelsgruppen der Welt und verdiente Millionen von Dollar für den persönlichen Gebrauch. Huemans Handel bedeutet Sexhandel und ja, den hoch profitablen Sexhandel mit Kindern, den er für Kubalisten erworben hat.
2. Mutter Teresa starb mit Millionen von Dollar auf Offshore-Konten. Geld, das an ihre Wohltätigkeitsorganisation gespendet Geld, das aus ihren kriminellen Aktivitäten verdient wurde. Geld, das hungrigen kranken Armen nicht von dieser gottlosen "Schwester" gegeben wird.
3. Mutter Teresa war skrupellos in ihrer Behandlung der Armen. Von sterbenden Kindern auf der Straße laufen und Märtyrertum, Armut fordern
4. Viele, die sich freiwillig für ihre Wohltätigkeitsorganisationen engagieren, fanden ihre Persönlichkeit wütend, feindselig, kalt, hasserfüllt und unnach Sie fanden sie schmutzig, kontrollierend und grausam.
5. Anjezë Gonxhe Bojaxhiu wurde 1910 als leibliches Kind geboren. Dieses Kind wurde als Frau vorbereitet, die in die Rolle der Mutter Teresa gespielt wurde. Das Schiff, das die Armen raubte, mit den dunkel Reichen in soziale Kreisen strebte, starb in großem Reichtum und gab sich als Frau aus, um den Hals von Menschenhändlern clever zu bedienen und dem Cu'baal eine endlose Menge Nahrung für die Menschen zu speisen.
6. Es heißt, dass Pater Teresa der biologische Vater von Dr. Fauci war, dem Mann, der die Welt mit genetischer Codierung, Nanotechnologie und synthetischen menschlichen Lebensverändern verärgern will, auch wenn es einen profitablen In der Realität wäre es noch besser.
7. Ich habe mehrmals über diesen Parasiten geschrieben. Jeder Artikel wurde abgezockt. Ich frage mich warum.
8. Mutter Teresa, "die Friedensnobelpreisträgerin" und "Heilige", spiegelt wider, dass in dieser Welt hässliche, abscheuliche Taten belohnt werden und diejenigen, die Liebe, Freundlichkeit und Wohltätigkeit dienen, als törichte Dinge behandelt werden, die in Chaos und Strafe
Warum?
Wenn das wirklich Gottes Welt ist, warum sollte dann einer der fruchtbarsten Menschenhändler der Welt (viele, die Kinder für Sexzwecke, Folter und Adrenochromopfer verkaufen) als Heiliger ausgezeichnet werden?
Was ist mit Kreaturen wie John Bo ety, der "zehntausende Menschenleben retten" sollte, Kranken und Armen heilen sollte, nur um herauszufinden, dass er Frauen vergewaltigt, erzogen, ihre Kinder verkauft und viele Jahre Menschen verschleppt hat, die nach 10 Jahren Sklaverei Frauen ermordet haben! Millionär, bereichert durch seine Rasse, der, zu Ihrer Information, aus dem Gefängnis in Brasilien entlassen wurde, während wir sprechen.
Wie können wir überhaupt in Betracht ziehen, im Namen dieser globalen Spieler zu argumentieren, die die Tatsache verschweigen, dass diese Welt ein Zentrum der Internierung für Mensch und Tierzucht ist? Einige dieser Cu'baal-Kreaturen unterhalten uns mit Filmen, Fernsehen, Musik, Sport usw. , um unseren Geist von lähmendem Geist des Vergnügens abzulenken, damit wir nicht merken, wo wir wirklich sind.
Andere werden umgesetzt, um uns zu "regieren" und ihrem Rechtssystem für Schwarzrechte zu folgen.
Andere sind hier, um uns mit falschem Wissen zu "erziehen", während andere hier sind, um uns durch falsche Religionen, Traditionen und Sekten zu führen, die uns auf Illusionen konzentrieren, anstatt die missbräuchliche Welt der menschlichen Zucht
unser Einkommen, unsere Arbeit, unsere Emotionen, unser Blut, unser Körper, unser Geist, unsere Kreativität, unsere Sexualität, unsere Kinder
Mutter/Vater Teresa, ihr/sein Sohn Fauci und alle anderen führen diese Gefängniseinheit, diese landwirtschaftliche Fabrik, wie sie es für richtig halten.

Die Zeit ist reif für einen Wandel, [20.01.2024 16:46]
Wir müssen aufhören, über Kleinigkeiten zu streiten, denn Streit zwischen Rot und Blau, dem Kreuz und Davidstern, Hautfarbe, Geschlecht, sexuelle Orientierung, flache/rund Erde, Grenzen, Bibeln, Sterne und Zeitreisen, diese Bestien bieten uns unser Leben und unsere Seelen zum schlemmen und verweilen, insbesondere durch Geoengineering, Covex Betrug und das System 5g / Skylink.
Ist es bei diesem lästigen Schwindel nicht Zeit, schnell zu lernen und vielleicht aufzustehen?
Würden wir das nicht tun, wenn Monster und Ratten uns vom Kanälen und vom Himmel stürmen würden?
Würden wir nicht sehen, wie unsere Kinder Rennen fahren oder die Straßen in unterirdische Löcher runterschleppen, um zu essen?
Und doch passiert das GENAU, aber so heimlich, so subtil, doch so tief und hier sitzen wir auf unseren Sofas oder an unseren Schreibtischen und tun nichts Wichtiges, um aufzustehen.
Dieses erbärmliche Ding, in das wir uns als Heilige verliebt haben, ist ein Betrug und ein Beispiel für alles schrecklich Böses in dieser tragisch bösen und teuflischen Welt.
Raven, der nicht über diese Punkte argumentiert oder mehr Arbeit leistet, um Verbindungen zu bieten, die die Leute nicht nutzen. Diese Tage sind für mich vorbei. Wenn du mehr wissen willst, hol dir selbst Infos. " - Geliehen von: Jacek Olender
Sie war auch im Waffenhandel beteiligt. Der Malteserordensritter, unser ehemaliger Gesundheitsminister Lukasz Szumowski, kannte sie gut. Das hier von den verschwindenden Atemschutzgeräten und den Händlern besagten Waffen.


Dateianhang:
YoEMLUC8gkU.jpg
YoEMLUC8gkU.jpg [ 193.84 KiB | 2227-mal betrachtet ]


Habt Ihr auch fleissig gespendet? Sind es nicht immer wieder die selben die uns ausnehmen? ( und töten).. es heißt Fauci sei ihr Sohn?

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 182 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de