Estilizadas

das Schnatterboard
Aktuelle Zeit: So 4. Dez 2022, 10:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 140 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: So 23. Okt 2022, 08:44 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Netzfund

Sachs: Es gibt Beweise, dass die USA hinter der Sabotage von Nord Stream stecken................ Die Vereinigten Staaten könnten für die Schäden an den Pipelines Nord Stream und Nord Stream 2 verantwortlich sein, sagte der Wirtschaftsprofessor Jeffrey Sachs von der Columbia University am Montag in einer Live-Sendung von Bloomberg TV.

"Die Zerstörung der Nord-Stream-Pipeline, auf die ich wetten würde, war eine Aktion der USA, vielleicht der USA und Polens", sagte Sachs. Die Erklärung von Sachs löste eine heftige Reaktion von Fernsehmoderatoren aus, die eine Bestätigung der Worte des Wirtschaftswissenschaftlers forderten.

"Zunächst einmal gibt es viele Hinweise darauf, dass US-Hubschrauber, Militärhubschrauber, die normalerweise in Danzig stationiert sind, dieses Gebiet überflogen haben. Außerdem haben uns die USA Anfang des Jahres gedroht, dass wir auf die eine oder andere Weise zu Nord Stream wechseln werden. Wir hatten auch die bemerkenswerte Erklärung von Außenminister Blinken. Letzten Freitag sagte er auf einer Pressekonferenz, dass dies auch eine große Chance sei. Das ist eine seltsame Art der Interaktion. Es tut mir leid, aber das ist eine seltsame Art zu reden, wenn man sich Sorgen um lebenswichtige internationale Infrastrukturen macht", antwortete Sachs.

"Ich weiß, dass dies gegen unser Narrativ verstößt und dass man solche Dinge im Westen nicht sagen darf", fügte ........... Der ehemalige Senator RICHARD BLACK sagte:
Die Bahn hat Nord Stream mit Zustimmung von SCHOLZ gesprengt.

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: So 23. Okt 2022, 14:49 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Wir werden weltweit von Zombis regiert !

Wie erkennt man einen Zombi ?

1. Er ist ein ausgesprochener Narzisst !

2. Er ist Machtbesessen , Geldgierig und Geizig !

3. Er ist ohne Empathie !

4. Er ist Rachsüchtig und ein Zyniker !

5. Er ist in Machtpositionen skrupellos !

6. Er ist ein Selbstdarsteller und Schönredner !

7. Er ist ein chronischer Lügner und Betrüger !

8. Er sieht nur seine Seite und ist zu keinem Kompromiss fähig und bereit !

Genau solche Leute bis auf wenige Ausnahmen, beherrschen zur Zeit die Welt !

Es wird einzig die Selbstzerstörung diese Kräfte ausschalten , es gibt leider keinen

anderen Weg !

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: So 23. Okt 2022, 21:05 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Jan Mainka
Herausgeber der Budapester Zeitung

Die ersten Fragen bei meinem Interview mit Ministerpräsident Viktor Orbán
am vergangenen Dienstag kamen übrigens überraschenderweise nicht von mir,
sondern von ihm!
Er hatte von der #ARD-Rufmordkampagne gegen die Budapester Zeitung gehört
und wollte jetzt von mir genau wissen, was im August vorgefallen war.
Ich gab ihm natürlich bereitwillig Auskunft … :jahaaa
So wie ich an einem wirklichkeitstreuen Ungarn-Bild in Deutschland interessiert bin
und mit der Budapester Zeitung daran mitwirke, finde ich es auch wichtig,
dass meine ungarischen Mitbürger eine möglichst reale Vorstellung von den Verhältnissen in D haben ...


Dateianhang:
orban.jpg
orban.jpg [ 165.11 KiB | 564-mal betrachtet ]



Meinungen:

Sehr gut, dass die RBB-Affäre bis zum Ministerpräsidenten Ungarns vordrang
und er aus erster Hand von der "Cancel Culture" und vom Antifa-Terror
aus den Redaktionen der kaputten "Bundesrepublik" erfuhr.
Das möge Budapest europa- und weltweit ausspielen

++++++++++++++
wenn die wüßten was da wirklich los ist würden die die hände überm kopf zusammen schlagen
++++++ bei unserem Gespräch haben wir auch über die demokratiefeindlichen Tendenzen in D gesprochen.
++++++Terror und Gewalt gegen Andersdenkende etc. Ich war überrascht, wie gut Orbán darüber im Bild war.
++++++Er hat keinerlei Illusionen mehr bzgl. D ...
bringt aber leider nichts da die eu hinter d steht.eine mischpoke
++++++++++++++
Ich denke sehr wohl,daß die Ungarn weitestgehend wissen, was in Deutschland abgeht..
Aus Erfahrung kann ich aber auch sagen, daß von vielen nachgefragt wird,
ob es derzeit wirklich so ist,da selbst unser einer sich das nur schwer vorstellen kann,
was in Deutschland wirklich gespielt wird..
Wenn ich mir die letzten Jahre Revue passieren lasse,kommt es mir eher wie ein Horrorfilm in Überlänge vor..



Ich werde weiter berichten, wenn Jan das Interview öffentlich stellt

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: So 23. Okt 2022, 22:21 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Popp sehr interessant
phpBB [video]


phpBB [video]


phpBB [video]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 24. Okt 2022, 14:18 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Die COVID-Datenbank ist ungültig.
Erstens sind die Tests nicht zweckmäßig.
Dr. Michael Yeadon bezeichnet die PCR-Tests als „zentrale operative Täuschung“.
(1) Die CDC selbst hat ihre Unterstützung für diese Tests ab Januar 2022 zurückgezogen.
(2) Ebenso sind Antigen-Schnelltestdaten ungültig.
In der Testbeilage wird dies ausdrücklich unter Verwendungshinweis angegeben


Dateianhang:
Screen Shot 10-24-22 at 12.38 PM.PNG
Screen Shot 10-24-22 at 12.38 PM.PNG [ 623.85 KiB | 564-mal betrachtet ]



https://www.ddbnews.org/deutscher-forsc ... aus-labor/

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 24. Okt 2022, 14:45 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Der Klon von Katy Perry hat wohl ein Problem?
Mechanik kaputt oder Übertragungsfehler?
,,,kringeln
phpBB [video]






Da ich kein Fan von ihm bin, seht Ihr nicht oft etwas hier von Alexander,
aber hier stelle ich fest, daß es Informationen beinhaltet,
die Ihr Euch anhören solltet, man muß ja nicht davor sitzen bleiben
es reicht wenn man es sich nebenher anhört
Alexanders Tagesenergie Teil 1 und 2
phpBB [video]


phpBB [video]




Und hier 2 Filme The Secret Service ( Teil 1)
phpBB [video]


The Golden Circle (Teil 2)
phpBB [video]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 24. Okt 2022, 15:10 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Das ist sehr wichtig !

phpBB [video]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mi 26. Okt 2022, 12:51 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Wenn ein Arzt, versucht dir eine Spritze zu geben, die du nicht möchtest,
dann greift das Notwehrrecht.
Nach Inoffiziellen Auswertungen der Pfizer & Moderna Studien,
beträgt die Maximale Lebenserwartung von dreifach gespritzen 10 Jahre !!
( so denn sie nichts tun zur Ausleitung, wie es aussieht brauchen sie die Auffrischungen
weil die Impfungen sich abschwächen )


Man darf nicht vergessen, daß sie dem Militär das Recht eingeräumt haben
in Häuser einzudringen
und dieser Breuer hat angekündigt daß er im Herbst 30 Millionen impfen will
und da sind keineswegs die illegalen Landnehmer sprich Sozialschmarotzer gemeint!

In jedem anderen Land wurden die Impfungen ausgesetzt.. es gibt sie nirgends
nur die Deutschen wollen sie komplett abschaffen
Völkermörder sind sie die USA und EU
phpBB [video]




Leugnung von „Kriegsverbrechen“ ab sofort strafbar – Meinungsverbote von §130 StGB ausgeweitet
phpBB [video]

Ich hatte einen Kommentar geschrieben: Erste Frage:
Dürfen diese Piraten überhaupt Gesetze ändern oder erlassen?
Zweite Frage, ist die Impferei nicht auch Völkermord, wir haben doch genug Infos aus dem Ausland,
in denen diese Impferei schon lange ausgesetzt wurde und
dritte Frage: Wenn das Grundgesetz für uns Deutsche abgeschafft wurde,
gilt dann überhaupt noch ein Gesetz ?
Also ich bin kein Sklave und ich lasse mir eines nicht nehmen und das ist
die Meinungsfreiheit, die ist unverhandelbar!

Das wurde innerhalb ein paar Sekunden gelöscht !
ALSO: ich habe Recht!
UND sie haben Angst vor der Wahrheit ‼

Im empfehle Ernst Wolff auf YouTube, er spricht diese gewaltsame Besetzung unseres Buntentages laut aus




1 Monat OH LECKs Jubiläum der Nord Stream Sabotage DWD
phpBB [video]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Fr 28. Okt 2022, 11:53 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Expertin: Russlands Sieg in der Ukraine würde die US-Kontrolle über Europa abschaffen

DANN wären wir wieder freie Menschen!


Die USA könnten die Kontrolle über Europa verlieren, sollte Russland in der Ukraine gewinnen, so eine französische Expertin. Laut ihr begehe Europa in der Ukraine-Krise einen fatalen Fehler, indem es übersehe, dass Washington es lediglich zur Schwächung Russlands ausnutzt.


"Unterwerfung hat seinen Preis. Manchmal ist der Preis so gigantisch, dass es besser ist, gar nicht erst darüber nachzudenken. Das ist zum Beispiel der Preis, den unsere jüngsten Probleme gekostet haben: Frankreich ist in eine schwere Wirtschaftskrise geraten", schreibt Caroline Galactéros, Präsidentin der französischen Denkfabrik Geopragma, in einem Artikel für die Zeitschrift Valeurs Actuelles am 21. Oktober. Dabei spielt sie auf die ungeordnete Position an, die die europäischen Länder während der Ukraine-Krise gegenüber den USA einnehmen und meint:

"Ein russischer Sieg wäre sehr unangenehm für Washington, das Gefahr läuft, ein gehorsames, aber geschwächtes und zersplittertes Europa geopolitisch zu 'verlieren'. Der Westen befindet sich in einer schwierigen Lage, aus der er lebend herauskommen muss."

Derzeit stünde Frankreich – wie auch andere europäischen Länder – "wieder einmal im Widerspruch" zu den nationalen Interessen. Anstatt sich mit ihren innenpolitischen Problemen zu befassen und eine friedliche Lösung des Konflikts in der Ukraine anzustreben, die im Interesse Europas wäre, helfen die EU-Länder den USA, ihre Ziele zu erreichen.

Dabei nutzen die USA die europäischen Länder lediglich aus. Galactéros erklärt:

"Was ist das Ziel der USA? Sie verfolgen ihr Programm der globalen und langfristigen Schwächung Russlands. Es nährt den unersättlichen US-amerikanischen Militärindustrie-Komplex. Aber wenn die Vereinigten Staaten immer mehr Mittel für den militärisch-industriellen Komplex bereitstellen, um immer mehr Waffen zu produzieren, müssen sie eine Erklärung finden. Ein Grund für die ständige Kriegsbereitschaft muss her. Und sie haben ihn gefunden. Die entschlossene Reaktion der russischen Armee auf die ukrainischen Provokationen ist ein solcher Grund. Die Aufgabe für die USA ist also einfach: Die ukrainische Führung zu immer neuen Provokationen zu ermutigen."

Dabei müssen die ukrainischen Provokationen "stark und gefährlich sein, aber nicht übertrieben", meint die Expertin – damit Washington die Kontrolle über die Situation behalte. Darin liege auch die Schwierigkeit – denn "die Kiewer Marionette" scheint inzwischen "nicht mehr vollständig unter amerikanischer Kontrolle zu stehen":

"Wladimir Selenskij hat sich auf dieses blutige Spiel eingelassen, das ihm so viele Vorteile bringt. Er trommelt an die Türen der NATO und erklärt, dass alle verlorenen Gebiete zurückgewonnen und die Konfliktzone auf russisches Gebiet ausgedehnt werden muss. Er behauptet, dass seine Armee (die acht Monate lang irrsinnige Verluste erlitten hat) angeblich siegreich und zum totalen Sieg fähig ist. Er hat seinem unglücklichen Volk so viel gelogen und versprochen, dass ihm nun klar wird: Es geht nicht nur um sein politisches, sondern auch um sein physisches Überleben. Früher oder später wird er jedoch in die Realität zurückkehren müssen."

Die Expertin bezweifelt die Möglichkeit einer militärischen Niederlage Moskaus. Die EU habe einen Fehler begangen, als sie auf einen Sieg im "Wettrüsten" gesetzt habe – und auf die Unterstützung Selenskijs. Denn:

"Selenskij und das von ihm geführte Regime haben ihren Teil dazu beigetragen, sie haben Russland von Europa getrennt. Selenskij und sein Team können geopfert werden, wenn sich ein globaler Kompromiss am Horizont abzeichnet, und wenn die Menschheit überleben soll, ist ein solcher Kompromiss unvermeidlich. Der Vorschlag der USA, die Gespräche über die Begrenzung strategischer Waffen in Europa wieder aufzunehmen, die Verurteilung bestimmter Kiewer Geheimdienste wegen der Ermordung von Daria Dugina und andere Fakten sind ein Beweis dafür."

Allerdings hat die Bewaffnung des ukrainischen Regimes durch Europa nicht zu den erwarteten Ergebnissen geführt. "Acht Monate massiver Militärhilfe aus dem Westen" hätten nur dazu geführt, dass Donbass, Saporoschje und Cherson "an die Russische Föderation angeschlossen wurden", macht Caroline Galactéros deutlich. "Ist es vorstellbar, dass Moskau diese Länder und Menschen jetzt aufgibt?", fragt sie und antwortet: "Es wird keinen Verzicht geben".

Die politische, finanzielle und strategische Hegemonie der USA neige sich jedenfalls dem Ende zu, so die Autorin – deshalb müssen Europa und Frankreich daraus ihre eigenen Schlüsse ziehen.

Es bleibe abzuwarten, "wann es Moskau gelingen wird, eine Großoffensive" gegen Charkow, Odessa oder vielleicht Dnepropetrowsk zu starten. Und es sei auch egal, wann und wie es passiert, fasst die Expertin zusammen – es sei "schwer vorstellbar, dass Russland in diesem Konflikt militärisch verlieren könnte". Sie meint:

"Alles wird letztlich von den Friedensbedingungen abhängen und davon, was jede Seite als einen "Sieg" präsentieren kann. Eines ist sicher: Es wird kein Sieg für die Ukrainer sein. Im schlimmsten Fall kommt es für Moskau zu einem "Unentschieden", wovon Washington manchmal noch träumt."

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Fr 28. Okt 2022, 15:32 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Der „Krieg des Terrors“ könnte bald Europa treffen
Pepe Escobar (antikrieg)

Unterschätzen Sie niemals ein verwundetes und zerfallendes Imperium, das in Echtzeit zusammenbricht.

Imperiale Funktionäre, selbst in „diplomatischer“ Funktion, erklären weiterhin dreist, dass ihre außergewöhnliche Kontrolle über die Welt obligatorisch ist.

Wenn das nicht der Fall ist, könnten Konkurrenten auftauchen und das Rampenlicht stehlen, das von den US-Oligarchien monopolisiert ist. Das ist natürlich ein absolutes Anathema.

Der imperiale Modus Operandi gegen geopolitische und geoökonomische Konkurrenten ist nach wie vor derselbe: eine Lawine von Sanktionen, Embargos, Wirtschaftsblockaden, protektionistischen Maßnahmen, Abschaffung der Kultur, militärische Aufrüstung in Nachbarländern und verschiedene Drohungen. Vor allem aber ist die Rhetorik der Kriegstreiberei zur Zeit im Fiebermodus.

Der Hegemon mag zumindest in diesem Bereich „transparent“ sein, weil er immer noch ein riesiges internationales Netzwerk von Institutionen, Finanzgremien, Politikern, CEOs, Propagandaagenturen und der Popkulturindustrie kontrolliert. Daher diese vermeintliche Unverwundbarkeit, die Unverschämtheit erzeugt.
Panik im „Garten“

Die Sprengung von Nord Stream (NS) und Nord Stream 2 (NS2) – jeder weiß, wer es war, aber der Verdächtige darf nicht genannt werden – hat das zweigleisige imperiale Projekt, billige russische Energie von Europa abzuschneiden und die deutsche Wirtschaft zu zerstören, auf die nächste Stufe gebracht.

Aus imperialer Sicht ist die ideale Nebenhandlung die Entstehung eines von den USA kontrollierten Intermariums – von der Ostsee und der Adria bis zum Schwarzen Meer – unter der Führung Polens, das eine Art neue Hegemonie in Europa ausübt, im Gefolge der Drei-Meeres-Initiative. > LINK

Doch das bleibt vorerst ein feuchter Traum.

Bei der fragwürdigen „Untersuchung“ dessen, was wirklich mit NS und NS2 geschah, wurde Schweden die Rolle des Ausputzers zugedacht, als wäre dies eine Fortsetzung von Quentin Tarantinos Kriminalfilm Pulp Fiction.

Deshalb dürfen die Ergebnisse der „Untersuchung“ nicht mit Russland geteilt werden. Der Cleaner war dazu da, alle belastenden Beweise zu vernichten.

Die Deutschen haben die Rolle des Sündenbocks bereitwillig akzeptiert. Berlin behauptete, es handele sich um Sabotage, wagte aber nicht zu sagen, von wem.

Das ist eigentlich das Schlimmste, was es gibt, denn Schweden, Dänemark und Deutschland sowie die gesamte EU wissen, dass das Imperium zurückschlagen und einen Krieg auf europäischem Boden anzetteln wird, wenn man sich dem Imperium wirklich öffentlich entgegenstellt. Hier geht es um Angst – und nicht um Angst vor Russland.

Das Imperium kann es sich einfach nicht leisten, den „Garten“ zu verlieren. Und die „Garten“-Eliten mit einem IQ über Zimmertemperatur wissen, dass sie es mit einem psychopathischen Serienkiller zu tun haben, der einfach nicht zu besänftigen ist.

In der Zwischenzeit kündigt die Ankunft von General Winter in Europa einen sozioökonomischen Abstieg in einen Strudel der Finsternis an – vor wenigen Monaten noch unvorstellbar im vermeintlichen „Garten“ der Menschheit, so weit entfernt von den Unruhen im „Dschungel“.

Nun, von nun an beginnt die Barbarei zu Hause. Und die Europäer sollten sich bei dem amerikanischen „Verbündeten“ bedanken, der die ängstlichen, vasallisierten EU-Eliten gekonnt manipuliert.

Weitaus gefährlicher ist jedoch ein Gespenst, das nur sehr wenige zu erkennen vermögen: die bevorstehende Syrisierung Europas. Das wird eine direkte Folge des NATO-Debakels in der Ukraine sein.

Aus imperialer Sicht sind die Aussichten auf dem ukrainischen Schlachtfeld düster. Russlands militärische Sonderoperation (SMO) hat sich nahtlos in eine Anti-Terror-Operation (CTO) verwandelt: Moskau bezeichnet Kiew nun offen als terroristisches Regime.

Die Schmerzskala wird immer höher geschraubt, wobei chirurgische Angriffe auf die ukrainische Energie- und Strominfrastruktur die Wirtschaft und das Militär Kiews völlig lahm legen werden. Und im Dezember wird ein gut ausgebildetes und hoch motiviertes Teilmobilisierungskontingent an der Front und im Hinterland eintreffen.

Die einzige Frage, die sich stellt, ist der Zeitplan. Moskau ist nun dabei, den Kiewer Stellvertreter langsam aber sicher zu enthaupten und letztlich die NATO-„Einheit“ zu zerschlagen.

Der Prozess der Folterung der EU-Wirtschaft ist unerbittlich. Und die reale Welt außerhalb des kollektiven Westens – der globale Süden – gehört zu Russland, von Afrika und Lateinamerika bis Westasien und sogar Teilen der EU.

Es ist Moskau – und bei weitem nicht Peking -, das die von einem Hegemon geprägte „regelbasierte internationale Ordnung“, die sich auf seine natürlichen Ressourcen, die Bereitstellung von Nahrungsmitteln und verlässliche Sicherheit stützt, in Stücke reißt.

Und in Abstimmung mit China, dem Iran und wichtigen eurasischen Akteuren arbeitet Russland daran, all diese von den USA kontrollierten internationalen Organisationen schließlich außer Kraft zu setzen – während der globale Süden praktisch immun gegen die Verbreitung von NATO-Psyops wird.



Die Syrisierung Europas

Auf dem ukrainischen Schlachtfeld ist der Kreuzzug der NATO gegen Russland zum Scheitern verurteilt – auch wenn in einigen Knotenpunkten bis zu 80 Prozent der kämpfenden Kräfte aus NATO-Personal bestehen. Wunderwaffen wie HIMARS sind rar gesät. Und je nach dem Ergebnis der US-Zwischenwahlen wird die Bewaffnung 2023 auslaufen.

Im Frühjahr 2023 könnte die Ukraine nur noch ein verarmtes, schwarzes Loch sein. Der imperiale Plan A bleibt die Afghanisierung: eine Söldnerarmee zu unterhalten, die in der Lage ist, die Russische Föderation gezielt zu destabilisieren und/oder terroristisch zu überfallen.

Parallel dazu ist Europa mit amerikanischen Militärbasen gespickt.

Alle diese Stützpunkte könnten die Rolle von wichtigen Terroristenstützpunkten spielen – ähnlich wie in Syrien, in al-Tanf und am östlichen Euphrat. Die USA haben den langen Stellvertreterkrieg in Syrien verloren – wo sie Dschihadisten instrumentalisiert haben -, sind aber noch nicht vertrieben worden.

In diesem Prozess der Syrisierung Europas könnten US-Militärstützpunkte zu idealen Zentren werden, um Trupps osteuropäischer Emigranten zu reglementieren und/oder „auszubilden“, deren einzige Beschäftigungsmöglichkeit neben dem Drogengeschäft und dem Organhandel darin besteht, als – was sonst – imperiale Söldner zu kämpfen, egal welcher Schwerpunkt des zivilen Ungehorsams in einer verarmten EU auftaucht.

Es versteht sich von selbst, dass diese Neue Modellarmee von der Brüsseler EU-rokratie – die lediglich der PR-Arm der NATO ist – voll und ganz sanktioniert wird.

Eine de-industrialisierte EU, die in einen mehrschichtigen, giftigen Krieg verwickelt ist, in dem die NATO ihre bewährte Rolle als Robocop spielt, ist das perfekte Mad-Max-Szenario, das neben dem steht, was zumindest in den Träumen amerikanischer Straussianer/Neocons eine Insel des Wohlstands wäre: die US-Wirtschaft, das ideale Ziel für das globale Kapital, einschließlich des europäischen Kapitals.

Das Imperium wird sein Lieblingsprojekt, die Ukraine, „verlieren“. Aber es wird niemals akzeptieren, den europäischen „Garten“ zu verlieren.

Dateianhang:
20221021_Ukraine_Bundeswehr_Waffenlieferung_Lambrecht.jpg
20221021_Ukraine_Bundeswehr_Waffenlieferung_Lambrecht.jpg [ 491.65 KiB | 530-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: So 30. Okt 2022, 16:29 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Ich erinnere Euch an diesen Artikel den ich eingesetzt
und beschrieben habe:

Trotziger Shimpanskyj fordert den Dritten Weltkrieg:
„Wenn mich die Russen in Kiew treffen, muss der Westen den Kreml bombardieren“ (vid)
‼Video Übersetzung: „Natürlich haben wir nicht die technischen Möglichkeiten,
100 % der russischen Raketen und Drohnen abzuschießen.
Zumindest wenn ihr uns nicht Nimbus 2001 liefert...
Lucius Malfoy stattete das gesamte Slytherin-Quidditch-Team damit aus
und so wird wohl für das Shimpanskyj Team auch ein paar übrig sein‼
Shimpanskys Interview mit amerikanischen Medien

Dazu nun etwas von mir: :grinser

Dateianhang:
kl.jpg
kl.jpg [ 53.05 KiB | 510-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: So 30. Okt 2022, 17:06 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
phpBB [video]



TUT das Euren KINDERN NICHT an
phpBB [video]



phpBB [video]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: So 30. Okt 2022, 18:38 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Das #Gesundheitsministerium setzt für sagenhafte 32,7 Millionen #Euro ( UNSER GELD!!!)

im Rahmen der neuesten Impfpropaganda-Aktion „Ich schütze mich“ auf „lebensnahe Geschichten“
von angeblichen sogenannten (Long-)Covid-Opfern, mehr oder minder prominente Testimonials,
die ihre Heimsuchung durch das #Virus dramatisch vor den #Medien ausschmücken.
Als erste durfte die linksradikale #Spiegel-Autorin Margarete #Stokowski für den Impf-Volkssturm
von Karl #Lauterbach herumopfern
und die #Impfung gegen #Covid öffentlichkeitswirksam auf der #Bundespressekonferenz anpreisen.
Dass sich das bekennende #Antifa-Fangirl selbst nach ihrer dritten Impfung noch mit #Corona infizierte, schien weder dem #Minister noch den anwesenden Hofberichterstattern aufzufallen. via anonymousnews.org

Das Video erspar ich Euch

MERKT: die verarschen uns IMMER noch

sie halten an ihrem Völkermord an den Weißen Deutschen fest

UND soe wollen daß IHR freiwillig hin rennt

DAMIT man nicht sagen kann sie hätten Euch ermordet

In keinem anderen Land der Welt wird dieses Gift noch verimpft!

Im Gegenteil.. sie werden verklagt!

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2022, 14:11 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Verschwörungstheorie zum „Omikron-Booster“
Sucht Pfizer einen Ausgang aus dem Corona-Geschäft? Wurde deshalb der Preis für den neuen „Omikron-Booster“ auf über 100 Dollar pro Stich angehoben?

Wie man erwarten konnte, versagt auch der zweite zugelassene mRNA-Stoff auf ganzer Linie. Die bivalente „Omikron-spezifische“ Booster-Behandlung ist in einer Hinsicht sogar noch schlechter als die erste Covid -mRNA-Behandlung.

Lauterbach gibt nach
Nicht die schlechten Daten machen den „bivalenten Booster“ schlechter, sondern die verheerende Propaganda um den Stoff. Führende Impfpropagandisten, die trotz der verheerenden Daten rund um die erste mRNA-Behandlung immer weiter für die Impfung getrommelt haben, springen jetzt ab. Das beste Beispiel ist wohl Karl Lauterbach.

Er zweifelte am Mittwoch tatsächlich am neuen „bivalenten Booster“, es gebe „nicht allzu gute Nachrichten“. Den Impfstoffen seien sogar „Grenzen gesetzt“. Obwohl Lauterbach im Bundestag im Juli behauptet hatte, dass die „angepassten Impfstoffe dann auch vor Infektionen schützen würden“ (07.07.2022), sagt er jetzt, dass sie auch „in Bezug auf Infektionsschutz“ keine Verbesserungen bringen.

Dass gerade die oberste „Corona-Heulboje“ (Oskar Lafontaine) Deutschlands nun zurückrudert, ist besonders bemerkenswert. Er ist nicht der Einzige. Auch Virologen und andere, die das Corona-Narrativ fast drei Jahre angetrieben haben, rudern beim neuen Impfstoff zurück. Das wirft Fragen auf. Dazu kommt noch, dass Pfizer plant, die Preise für die mRNA-Behandlung massiv zu erhöhen. Künftig soll eine Spritze 110 Dollar oder mehr kosten.
Alex Berenson stellte diese Woche dazu seine „Verschwörungstheorie“ auf:

„Die Versicherer könnten sich damit abfinden, 20 Dollar pro Spritze für einen Impfstoff zu zahlen, der für 150 Millionen Menschen wirkungslos ist. Im amerikanischen Gesundheitssystem sind 3 Milliarden Dollar kaum ein Rundungsfehler.

Aber bei 120 Dollar würden sich die Kosten auf 18 Milliarden Dollar belaufen, mehr als die Versicherer im Jahr 2021 für irgendein anderes Medikament ausgegeben haben. Bei diesem Ausgabenniveau werden die Versicherer zu kämpfen beginnen; sie könnten sich durchaus weigern, ohne (derzeit nicht vorhandenen) Nachweis des Nutzens der Booster zu zahlen.“

Flucht durch die Hintertür?
Die entscheidende Frage: „Ist die Preisgestaltung eine Hintertür, um die Impfungen zurückzuziehen?“

Es könnte tatsächlich sein, dass die Impfstoffhersteller gerade einen Exit suchen. Auch STIKO-Chef Thomas Mertens sagte nun, dass Covid „endemisch“ und die Pandemie vorbei sei.

Die große Frage bleibt, wann endlich die WHO die „Pandemie“ endlich beenden wird. Entsprechende Gerüchte und Ankündigungen gibt es schon seit Monaten. Auch die Impfparty ist vorbei, Die Cashcow Corona ist gemolken. Es könnte deshalb sein, dass der bivalente Booster tatsächlich als Ausgang vom Pharmakonzern aus dem Pandemie-Geschäft benutzt wird. Doch das ist eine Verschwörungstheorie.

Das Volk hat die Lüge satt! Wer immer noch glaubt, das die Impfung ihn schützt, der soll auch weiterhin Impfen gehen, denn seine Wohnung ist schon verplant für den nächsten Wohnungssuchenden. Dank der PCR-Test-Lüge ist die Impfung zu einem Mords-Massenzwang geworden und alle, die großartig daran verdient haben, verschwinden nun im Untergrund! Hier sollte eines klar sein, das Internet vergisst nie!

https://tkp.at/2022/10/31/verschwoerung ... tification


Dateianhang:
omikron.jpg
omikron.jpg [ 46.91 KiB | 492-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2022, 14:17 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
YouTube fördert WHO-Pharmalobby und zensiert wirksame Behandlung und Kritik
( wer Mördern zuarbeitet ist selbst ein Mörder !!! )

Die Digitalindustrie tut seit drei Jahren alles um die Pharmabranche zu promoten und jegliche wissenschaftlich fundierte Kritik und den Gewinninteressen der Pharmabranche schadenden Erkenntnisse zu unterdrücken. Zumindest in allen Fragen rund um Corona und Impfung ist die WHO die bei Weitem größte Pharmalobbying Organisation und diese soll der Maßstab für das sein, was YouTube fördert.
In einem Versuch, „gesundheitliche Fehlinformationen“ einzuschränken, kündigte YouTube an, dass es medizinische Fachleute als „zuverlässige“ und „maßgebliche“ Informationsquellen zertifizieren wird, wie Reclaim The Net berichtet.

In einem Blogbeitrag auf der Website der Plattform schreibt der globale Leiter von YouTube Health, Dr. Garth Graham: „YouTube Health hat an zusätzlichen Möglichkeiten gearbeitet, um Ärzten, Krankenschwestern, Fachleuten für psychische Gesundheit und Anbietern von Gesundheitsinformationen zu helfen, qualitativ hochwertige Gesundheitsinformationen in die Bereiche zu bringen, die die Menschen im Laufe ihres Tages besuchen – wie ihre bevorzugte Video-Sharing-App.“

Um als vertrauenswürdig eingestuft zu werden, müssen Nutzer ihre Lizenz vorlegen und sich an die „Best Practices“ für die Weitergabe von Gesundheitsinformationen halten, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dem Council of Medical Specialty Societies (CMSS) und der National Academy of Medicine (NAM) festgelegt wurden.

Nun behauptet die WHO auf ihrer Webseite über Herdenimmunität aber noch immer glatt die Unwahrheit:

„Herdenimmunität“, auch bekannt als „Bevölkerungsimmunität“, ist der indirekte Schutz vor einer Infektionskrankheit, der eintritt, wenn eine Bevölkerung entweder durch Impfung oder durch eine durch frühere Infektionen entwickelte Immunität immun ist. Die WHO befürwortet das Erreichen der „Herdenimmunität“ durch Impfung ….“

Das kann man aber nur als Impfstoff- und Pharmalobbyist behaupten, wobei Pharmavertreter wie Janine Small, Präsidentin für internationale Entwicklungsmärkte von Pfizer, bei einem Hearing im EU-Parlament schon zugeben, dass die mRNA-Impfung weder vor Infektion noch vor Transmission schützt. Eine Spritze in den Oberarm erzeugt bekanntlich keine Abwehr in den oberen Atemwegen. Impfung liefert daher keinen Beitrag zur Herdenimmunität. Die WHO ist also entweder völlig unwissend und sollte daher besser den Mund halten oder stellt bewusst falsche Behauptungen auf.

YouTube spielt also bei diesen Fälschungen und Unwahrheiten mit und gibt „maßgeblichen“ Quellen im Algorithmus einen Schub während „nicht maßgebliche“ Quellen unterdrückt werden.

„In den kommenden Monaten werden berechtigte Kanäle, die sich über diesen Prozess beworben haben, ein Informationsfeld für Gesundheitsquellen erhalten, das sie als lizenzierte medizinische Fachkräfte ausweist, und ihre Videos werden in den relevanten Suchergebnissen in den Regalen für Gesundheitsinhalte erscheinen“, heißt es in dem Blogpost.

Was das bedeutet und wie YouTube agiert, schreibt Dr. Robert Malone:

Der geschätzte Virologe Dr. Theo Schetters schrieb mir heute Abend mit einer beunruhigenden Nachricht:

Nachdem wir das Interview bei De Nieuwe Wereld in Leiden (Niederlande) geführt hatten, wurde die Zensur sehr streng.

De Nieuwe Wereld durfte eine Woche lang keine neuen Beiträge auf YouTube hochladen.

Der neue Medienkanal Blckbx.tv wurde zwei Wochen lang daran gehindert, seine Programme über YouTube zu streamen, nachdem ich in einer ihrer Sendungen aufgetreten war, in der ich dieselben Ergebnisse präsentierte.

In dieser Sendung bat ich um die Aussetzung der bevorstehenden Herbstimpfkampagne. Das haben sie nicht getan.

Dateianhang:
Screen Shot 10-31-22 at 02.14 PM.PNG
Screen Shot 10-31-22 at 02.14 PM.PNG [ 251.26 KiB | 493-mal betrachtet ]




Korrelation der Mortalität mit Impfung in den Niederlanden per 30.10.2022
In den Niederlanden begann die Herbstimpfkampagne in Woche 37 des Jahres 2022 (Dreiecke). Wie geplant erhielten ältere Menschen (>80 Jahre) und Personen, die zur Hochrisikopopulation gehören, als erste die Impfungen (mRNA-Corona-Impfstoffe). Unmittelbar nach Beginn der Kampagne kam es zu einem Anstieg der Sterblichkeit (rote Linie). Dieser zeitliche Zusammenhang zwischen der Impfung und dem Anstieg der Sterblichkeit war ähnlich wie bei der Frühjahrsimpfkampagne, die in Woche 9 dieses Jahres begann (blaue Linie). Obwohl die Daten nicht detailliert genug sind, um einen eindeutigen Kausalzusammenhang herzustellen, erfordern diese Ergebnisse eine sofortige Aussetzung der Impfungen. Eine detaillierte Untersuchung der Ursache für die erhöhte Sterblichkeit ist von größter Bedeutung.

Ein Bild, das aus vielen Ländern bekannt ist und die Gefährlichkeit der Impfung belegt. Pfizer will trotzdem verkaufen und die Digitalindustrie unterstützt dabei.



+++++++++++++++++++++++++++

Mainstream Post-Vacc-Syndrom: Ein Strauß von 4-5 Symptomen gleichzeitig
31. Oktober 2022
von Sonja Padsch
3,6 Minuten Lesezeit
Das Mantra „sicher und effektiv“ hallt uns nicht nur noch in den Ohren, auch lokale Impfkampagnen nehmen immer noch Bezug auf die Werbeslogans. Doch mittlerweile ist auch im Mainstream angekommen, Nebenwirkungen seien „Komplexsyndrome, die ähneln dem Post-Covid-Syndrom“ und sie sind alles andere als selten.
In der Sendung „Brisant“ dürfen mittlerweile auch Ärzte zu Wort kommen, die das bemängeln, was den Kritikern der Covid-Maßnahmen bereits von Anfang an aufgefallen ist: Die in den Datenbanken für Verdachtsfälle von Nebenwirkung eingetragenen Fälle bersten vor Erkrankungen, die es einzeln auch ohne erkennbare Ursache gibt. Doch nach der Verabreichung der gentechnischen Substanzen, „Impfungen“, treten diese im Bündel auf. Es handle sich um einen „Strauß von 4, 5 Symptomen gleichzeitig“, kommt Dr. Erich Freisleben im MDR zu Wort. Er zählt die Häufigsten Symptome auf: Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Sehstörungen, Herzrhythmusstörungen, Brennen in den Gliedern und vor allem eine enorme Schwäche.

Dahinter stecken wohl die häufigsten möglichen Schädigungsmechanismen:

(Micro-)Thromben, die zu einer Unterversorgung von Gewebe führen und sich in allen genannten Nebenwirkungen äußern können,
Entzündungen, die sich geradezu als geplanter Effekt der „Impfungen“ darstellen, denn jede Körperzelle, die durch die Spritzen zur Produktion der Spike-Proteine angeregt wird, wird planmäßig von der körpereigenen Immunabwehr zerstört.

Schwächung verschiedener Aspekte der Immunantwort, durch die es etwa zu einer Reaktivierung schlummernder Viren und auch zu fulminanten Krebsverläufen, „Turbokrebs“, kommen kann.

Prionenerkrankungen, wie die Creutzfeld-Jakob-Erkrankung.

Die beobachteten neurologischen Probleme können eine Folge aller oben genannten Schädigungsmechanismen sein.

Spricht man mit aufmerksamen Menschen, dann kennt mittlerweile jeder mindestens eine Person, die nach Verabreichung der Substanzen mit schweren Erkrankungen zu kämpfen hat. Auch heute noch findet man zahlreiche Ärzte, Impfhardliner, die alles und jeden vom Baby bis zum Greis „impfen“ wollen, obwohl die Infektion schon von Anfang an sehr viel weniger gefährlich war, als von Politik, Medien und Pharma behauptet und sich damit Massenimpfungen ohnedies verbieten.

Darüber hinaus erkennen viele dieser Impffanatiker noch immer nicht die Nebenwirkungen als solche und attestieren von psychischen Problemen bis zu schicksalhaften Erkrankungen alles. Das einzige, was für viele Ärzte noch immer augenblicklich feststeht: „Es kommt sicher nicht von der Impfung.“ Anders Dr. Freisleben: „Ich hab‘ den Eindruck, dass die Nebenwirkungen nicht in dieser Komplexität erfasst und auch aufgelistet werden, sondern dass man Einzelsymptome vergleicht, die man von früheren Krankheiten her kennt und damit wird man diesem Komplex nicht gerecht. Man erkennt ihn nicht.“

Während Schäden durch die Infektion durchaus selten sind, treten Schädigungen durch die „Impfungen“ durchaus häufig auf. Nun berichtet auch schon der Mainstream, dass 1 von rd. 3.000 Menschen nach nur 1 (!) Spritze einen schweren Impfschadensverdachtsfall hat! Siehe dazu die Grafik im Screenshot aus der Sendung „Brisant“. Der MDR-Bericht lässt einen Arzt zu Wort kommen, der das sogar für untertrieben hält und letztlich davon ausgeht, dass 1 von rd. 30 Menschen („52 von 1.500“) eine teils schwere Schädigung erleidet.

Die Grafik basiert auf den Daten des Paul-Ehrlich-Instituts und soll wohl folgende Botschaft aussenden: Irrsinnig viele Impfdosen wurden verabreicht – nur 0,3 Fälle, also eine sehr kleine Zahl, kleiner als 1, führt zu einem Verdachtsfall von schweren Nebenwirkungen. Dass es sich dabei um 0,3 schwere Nebenwirkungen pro 1.000 Dosen handelt, steht zwar dabei, wird allerdings in einem deutlich kleineren Font geschrieben. 1 von rd. 3.300 Impfdosen führt zu einem schweren Verdachtsfall, 1 von 1.000 bei 3 Spritzen pro Person.

Daher schlage ich die folgende Darstellung der Situation in Deutschland vor:

Das sind halb so viele Menschen wie in Trier oder Jena leben. Wobei zu beachten ist, dass eben nur ein geringer Prozentsatz gemeldet wird, da dies auch für Ärzte unbezahlte Arbeit erfordert.

Bild Bundesarchiv, Bild 183-10739-0007 / CC-BY-SA 3.0, Bundesarchiv Bild 183-10739-0007, Leipzig, Universität, Studenten Zeitungen studierend, CC BY-SA 3.0 DE
Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten spiegeln nicht unbedingt die Ansichten der fixen Autoren von TKP wieder.

Sonja Padsch ist Informatikerin und schreibt unter einem Pseudonym.

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2022, 14:25 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Ohne digitale ID streicht Japan künftig Krankenversicherung
( die gehen dann halt alle geschlossen raus aber sie werden es NICHT annehmen)

Dateianhang:
_uohfTLfLnV8j_nH6hGQ6pxff--XNoZqCoOk_35PYdJDRYWm2EDQgwYk0cD6t1s0-6dnPUwxFtUhSnmDntlc-pnI.jpg
_uohfTLfLnV8j_nH6hGQ6pxff--XNoZqCoOk_35PYdJDRYWm2EDQgwYk0cD6t1s0-6dnPUwxFtUhSnmDntlc-pnI.jpg [ 98.64 KiB | 491-mal betrachtet ]



31. Oktober 2022
von Thomas Oysmüller
Der japanischen Bevölkerung droht die Aberkennung der Krankenversicherung, sollten sie sich nicht der neuen digitalen ID fügen. Es gibt Widerstand im Land.

Weltweit nimmt der Druck, Alltag und das Leben flächendeckend zu digitalisieren immer mehr zu. Die Strategien der Staaten unterscheiden sich allerdings. Die einen versuchen es mit Anreizen, die anderen drohen. Doch zunehmend werden immer mehr Register gezogen, um die Bevölkerung in jene Richtung zu drängen, die erwünscht ist. Ein aktuelles Beispiel ist Japan.

Versicherung oder Privatsphäre
Laut der Nachrichtenagentur AP könnten jene Menschen, die die japanische digitale ID ablehnen, in den nächsten Jahren die staatliche Krankenversicherung verlieren. Jedoch soll es in der japanischen Bevölkerung große Hemmungen geben, sich für eine zentrale digitale ID anzumelden. „Reclaim the Net“ berichtet:

„Die japanische Gesellschaft scheint technologisch versiert genug zu sein, um die Risiken und Schäden einiger Arten von Technologie zu verstehen, was bedeutet, dass dieses ansonsten hochtechnisierte Land es bis heute vorzieht, Geschäfte persönlich abzuwickeln, Bargeld, Stempelsiegel und Papierdokumente in Verwaltungsverfahren zu verwenden – mit anderen Worten, in all den Bereichen, die wirklich wichtig sind.“

Schon 2016 führte Japan ein Sozialversicherungssystem mit dem Namen „My Number“ ein. Doch diese setzte sich kaum durch. Dennoch verschärfen die Behörden jetzt das Programm: Sie wollen My Number-Karten (inkl. Mikrochip) an alle ausgeben. Diese Karten sollen auch als Lichtbildausweis dienen, da sie Fotos ihrer Träger enthalten werden. Zu den Informationen und Diensten, mit denen die Karten verknüpft sind, gehören Führerschein und die öffentliche Krankenversicherung.

Widerstand
Die aktuellen japanischen Gesundheitskarten laufen Ende 2024 aus. Diese benötigen noch keine Fotos, die neuen Karten allerdings schon. Japaner, die keine neue Karte beantragen, laufen deshalb Gefahr, ihre Krankenversicherung zu verlieren. Eine offene Drohung.

„Es muss schon etwas Drastisches passieren, damit die Menschen solche Veränderungen akzeptieren, so wie es eine verheerende Niederlage im Zweiten Weltkrieg brauchte, damit Japan sich in eine Wirtschaftsmacht verwandelte“, sagte Hidenori Watanave, Professor an der Universität von Tokio zu AP.

Eine Online-Petition gegen die neue Karte sammelte innerhalb weniger Tage 100.000 Unterschriften. Dort fordert man die Beibehaltung der derzeitigen Karte. „Wenn dies von einer vertrauenswürdigen Führung käme und die Wirtschaft florieren würde, würden wir vielleicht darüber nachdenken, aber nicht jetzt“, so Saeko Fujimori, die in der Musikindustrie tätig ist. Die Japaner sind also teilweise nicht bereit, den digitalisierten Überwachungskapitalismus zu akzeptieren.

Bild Bittercup, Sakyo tanaka shrine, CC BY-SA 4.0

https://tkp.at/2022/10/31/ohne-digitale ... sicherung/

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2022, 14:27 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Die Macht des WEFs und seiner Verbündeten endet dort, wo wir ihm keine geben. Eine digitale Verwaltung muss nicht von Kill Bill kommen, dass SAP es nicht hinbekommt, ist eine andere Sache. Digitale Strukturen sind allerdings blackoutgefährdet und wir jagen lebenswichtige Infos und Pornos durch die gleichen Kabel.

Wir können Nationalratsabgeordnete, die das dringende Bedürfnis verspüren, nach der Wahl Klaus Schwabs Befehle umzusetzen (Impfrendi?), mit 15 oder 30 Jahren Haft belegen. Wir können uns von finanziellen Erpressungen mit bilateralen Verträgen und erhöhter heimischer Produktion unabhängig machen.

Dazu müssten wir das Schulsystem ändern und statt Moral und Glaubenssätzen (Du hast nicht Innen*PInnenDrInnen gesagt!) Mathe und Sprachen bevorzugen. Dazu müssten wir Geld, anstelle es Kill Bill zu schenken, in Pädagogen und Sozialarbeiter investieren.

Vielleicht finden wir dann Manager, die anstelle Beidl-Pics zu sammeln oder Grundrechte ohne jede Evidenz einzuschränken, das Land voranbringen können, wie vormals Franz Stephan oder Erzherzog Johann.

Und schließlich könnten wir uns den Befehlen einer nie gewählten, offen kriminellen EU-Präsidentin (laut Darstellung des gewählten EU-Abgeordneten Cristian Terhes) solange entziehen, bis diese ihrer gerechten Strafe zugeführt wurde. Einen Euro, der im Jahr 20% verliert, brauchen wir auch nicht.

Stattdessen könnten wir mit unseren Nachbarländern enge, freundschaftliche Kooperationen schließen.

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2022, 14:36 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Kim Dotcom: So erfuhren die Russen von Briten als Täter der Nord Stream Sprengung
31. Oktober 2022

Dateianhang:
Screen Shot 10-31-22 at 02.30 PM 001.PNG
Screen Shot 10-31-22 at 02.30 PM 001.PNG [ 386.86 KiB | 494-mal betrachtet ]


von Dr. Peter F. Mayer
Kim Dotcom ist die legendäre Figur aus Neuseeland, dessen Auslieferung die USA wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen mit seinem Megaupload-Cloudspeicher verlangt haben. Ich habe auf dem früheren Portal telekom-presse.at einige Male berichtet. Damals hatte sich die US-Justiz zur Erfüllungsgehilfin der US-Contentindustrie gemacht.
Kim dotcom hat eine interessante Beobachtung zum Terror-anschlag auf die Nord Stream Pipelines auf Twitter veröffentlicht. Das russische Verteidigungsministerium erklärte am Samstag im Online-Dienst Telegram, Mitglieder einer „Einheit der britischen Marine“ hätten Ende September an der „Planung, Belieferung und Ausführung“ des Terrorangriffs mitgewirkt. Auf Twitter lüftet der Betreiber von MEGA – einem Nachfolger von Megaupload – nun die Hintergründe wie die Russen erfahren haben, dass der Sabotageakt durch britische Kräfte in Zusammenarbeit mit den USA durchgeführt wurde:
Er schreibt:

Woher wissen die Russen, dass das Vereinigte Königreich in Zusammenarbeit mit den USA die North-Stream-Pipelines gesprengt hat?

Weil @trussliz ihr iPhone benutzt hat, um eine Nachricht zu senden an @SecBlinken eine Minute nach der Sprengung der Pipeline und bevor irgendjemand anderes davon wusste, eine Nachricht mit dem Inhalt „Es ist vollbracht“ geschickt hat?

iCloud-Administrator-Zugang rockt!

Also die frühere britische Außenministerin Liz Truss hat eine Nachricht an ihren Kollegen Antony Blinken in den USA gesendet. Jener Blinken, der die Zerstörung von Nord Stream als tolle Chance bezeichnet hat.

Es war nicht das Telefon, das gehackt wurde. Kontext

Dateianhang:
Screen Shot 10-31-22 at 02.30 PM.PNG
Screen Shot 10-31-22 at 02.30 PM.PNG [ 64.75 KiB | 494-mal betrachtet ]




Nicht nur die Five Eyes haben durch eine Hintertür Zugang zu allen Big-Tech-Datenbanken. Auch Russland und China haben ausgeklügelte Cyber-Einheiten. Das Lustige ist, dass Regierungsbeamte mit höchster Sicherheitsfreigabe immer noch lieber iPhones benutzen als ihre von NSA und GCHQ ausgegebenen verschlüsselten Sch…telefone.

MEGA ist übrigens ein Cloudspeicher und Kommunikation. Er bietet Schutz der Privatsphäre durch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Bei Anmeldung erhält man 20 GB kostenlos.

Politiker sollten vorsichtiger sein mit dem was sie per Chat von sich geben. Liz Truss sollte sich eine Nachschulung von Sebastian Kurz geben lassen.







Hoffentlich wachen die Deutschen nun endlich auf und erkennen, daß es
die Briten und die USA sind, die unser Volk töten wollen
Es ist ein massiver Angriff auf unser aller Leben
UND es ist schon der 4. Angriff, der 5. folgt sogleich

1. der WKI wurde von ihnen in die Wege geleitet um Deutschland zu vernichten

2. der WK II wurde ebenfalls von den Briten und den USA eingeleitet zum gleichen Zweck

3. die Covid Impferei dient genau dem gleichen Zweck

4. unsere gesamte Energieversorgung wurde von den Briten und den USA zerstört um das deutsche
weiße Volk zu ermorden. Wir sollen verhungern , verdursten und sterben, die Häuser sollen von den
Migranten übernommen werden, deshalb hat Merkel die Gesetze geändert, die Soldaten haben
jederzeit das Recht in die Häuser einzubrechen, sie dürfen jederzeit auf uns Deutsche schießen
und sie dürfen jederzeit die Kinder abholen, denn sie gehören nun dem Staat

5. Der Krieg wird beginnen, die EU IST NATO, deshalb verhängen sie ohne Ende Sanktionen, damit
Putin nichts anderes übrig bleibt als einen Krieg gegen die Nato zu führen der in DEUTSCHLAND
geführt wird
SEHT das endlich..schaut Euch um...geht innen rein und lest Euch durch, die Links sind oben...
ALLES erwiesen
UND
es ist soweit..die Kriegsvorbereitungen sind fertig und NICHT PUTIN will Krieg und es ist NICHT
Putins Krieg.. es sind die Juden.. die Zionisten

Woher wissen die Russen, dass das Vereinigte Königreich in Zusammenarbeit mit den USA
die North-Stream-Pipelines gesprengt hat?

Weil @trussliz ihr iPhone benutzt hat, um eine Nachricht zu senden an @SecBlinken
eine Minute nach der Sprengung der Pipeline und bevor irgendjemand anderes davon
wusste, eine Nachricht mit dem Inhalt „Es ist vollbracht“ geschickt hat?


Die verhassten Deutschen mitsamt den Russen zerstören und danach alles für ihre Zwecke zum Ausbeuten einheimsen
So agieren sie schon immer
Wacht auf, es ist alles nachgewiesen
und hat weder etwas mit Parteien, noch mit Trump, Q oder sonstigem Mist zu tun

Auch nicht mit Esoterik und irgendwelchen Wahrsagern

Die USA hält uns besetzt... sie haben die EU gegründet um unser Land und ganz Europa
der bösartigen satanischen Nazi Kabale zuzuschustern

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2022, 15:27 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Neuer ukrainischer Botschafter beschwert sich über Deutschlands Schneckentempo bei Hilfslieferungen...
Aufnahme russischer Deserteure wäre falsch
30.10.2022 - Der neue ukrainische Botschafter in Berlin, Oleksii Makeiev, hat vor der Aufnahme russischer Kriegsdienstverweigerer gewarnt.
Das ist eine Unverschämtheit von diesem Ukrainer... was geht uns die Ukraine an, es reicht schon
daß man sie wieder alle bei uns verköstigen muß
WIR kaufen den Amis Waffen ab , diese werden in die Ukraine geschickt
und WIR bezahlen das
Danach sollen wir diesen künstlichen Judenstaat wieder aufbauen
DARAUS wird NICHTS!

Und zu fordern oder zu warnen hat der auch nichts!


‼️ "Ohne Deutschland an unserer Seite können wir nicht überleben!"
( das ist doch mal eine gute Nachricht..dann geht halt ein)

" Makeiev ist seit Montag offiziell neuer Botschafter seines Landes in Deutschland. Er folgte auf Andrij Melnyk, der sich mit für einen Diplomaten ungewöhnlich scharfer Kritik an der Bundesregierung einen Namen gemacht hatte. Makeiev sagte, als Botschafter wolle er dafür sorgen, dass die Solidarität der Deutschen mit der Ukraine anhalte. "Denn ohne Deutschland an unserer Seite können wir nicht überleben."
Bei der Unterstützung für den Abwehrkampf gegen die russischen Angreifer müsse es aber "mehr Tempo" geben, forderte er. "Wenn ich Deutschlands Agieren in diesem Krieg anschaue, denke ich manchmal: Da fährt ein deutscher Sportwagen mit Tempo 30 über die Autobahn."

Statt schnell zu liefern, was im Kampf helfen würde, werde wochenlang erklärt, warum sich Forderungen nicht erfüllen ließen. Deutschland helfe am Ende - "allerdings erst, wenn es schon fast zu spät ist"."

https://www.wallstreet-online.de/nachri ... ure-falsch

wallstreet-online.de (https://www.wallstreet-online.de/nachri ... ure-falsch)

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2022, 15:33 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Sie warnen massiv
und keiner hört zu...
WAS sie hier sagen ist so: wer vorgesorgt hat, läuft auf jeden Fall Gefahr überfallen und
ermordet zu werden. Es gibt kein Recht mehr in DE, wer will diesen Mördern Einhalt gebieten?
an die 40 bis 50 Mio. Migranten schon da ...alles zum Morden ausgebildet
die haben keine Skrupel, das ist sicher!
UND kein einziger von denen hat etwas vorgesorgt, die nehmen einfach
so hat Merkel es ihnen beigebracht

phpBB [video]




Die Kabale ist dermaßen verblödet und bösartig...die sind alle nicht mehr ganz dicht in der Birne
Das Neueste:
Wer für China arbeitet verliert die amerikanische Staatsbürgerschaft
und das dem eigenen Volk...die sind alle echt reif fürs Tribunal

phpBB [video]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2022, 16:35 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Zum Bericht von Kim dotcom runterscrollen


Lauter Bach wurde entlarvt
der ist sowieso nicht ganz knusper in der Birne
phpBB [video]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2022, 17:44 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Lektion in Neusprech :
1. Grippe heißt jetzt Corona!
2. “PCR-Test”-Positiv heißt jetzt erkrankt
3. Existenzvernichtung heißt jetzt Unterhaken
4. Zensur heißt jetzt Faktencheck!
5. Der Lobbyist heißt jetzt Experte!
6. Kritik heißt jetzt Hass!
7. Der Kritiker heißt jetzt Verschwörungstheoretiker!
8. Der Faschist heißt jetzt Antifaschist*Innen!
9. Diebstahl heißt jetzt Rettungspakt!
10. Zwangsimpfung heißt jetzt Fürsorge!
11. Schlepperbanden heißen jetzt Seenothelfer*Innen!
12. Gebühreneinzugszentrale heißt jetzt Beitragsservice
13. Unter Zwang erpresste Staatspropaganda-Gebühr heißt jetzt Demokratieabgabe
14. Wetter heißt jetzt Klimawandel
15. Der Denunziant heißt jetzt „aufmerksamer Nachbar“
16. Raubbau für Lithiumgewinnung in der Atacamawüste heißt jetzt klimaneutral
17. Pommespanzer heißt jetzt Vorsitzende der Grünen
18. Wähler heißen jetzt Ukrainer
19. Manipulierte Wahlen heißen jetzt Demokratiewahrung
20. Menschen mit eigener Meinung heißen jetzt Terroristen
21. Kobalt heißt jetzt Kobold
22. Moderne Wegelagerei heißt jetzt Gasumlage
23. Der totale Zusammenbruch der Wirtschaft heißt jetzt „Neue Normalität“
24. Konzentrationslager heißen jetzt „Sammelstellen für Andersdenkende“
25. Vergewaltiger, Mörder, Totschläger mit Migrationshintergrund heißen jetzt „Mann“
26. Todesursache heißt jetzt „plötzlich und unerwartet“
27. 32 Grad im Sommer ist jetzt Hitzerekord
28. – 10 Grad im Winter und Schnee ist jetzt Klimawandel
29. Herbststurm und Regen ist jetzt Unwetterwarnung
30. Insolvenz heißt jetzt „vorübergehend geschlossen“
31. Randalierender Migrantenmob heißt jetzt Party- und Eventszene
32. Antifa-Krawalle heißen jetzt Aktionen von friedlichen Aktivisten
33. Wirtschaftswachstum heißt jetzt China
34. Staatsbankrott heißt jetzt Ampel
35. Impfschäden heißen jetzt „Zufälliger Zusammenhang“
36. Menschen mit Profilneurose heißen jetzt Bund-Länder-Konferenz
37. Wohlstandsverblödete Ökoterroristen heißen jetzt Klima-Aktivisten
38. Die Alten zu schützen heißt jetzt Zügel anziehen
39. Ermächtigungsgesetz heißt jetzt Infektionsschutzgesetz
40. Grundrechte heißen jetzt Privilegien
41. Ausgangssperre heißt jetzt Lockdown
42. Erwerbsverbot heißt jetzt Shutdown
43. Gesundheitsvorsorge heißt jetzt Impfpflicht
44. Experten heißen jetzt Lindner, Baerbock und Habeck
45. Regierungspoltisches Totalversagen heißt jetzt Putin ist schuld
46. Sozialisten/Marxisten/Kommunisten heißen jetzt Demokraten
47. Taugenichtse mit Schmarotzerhintergrund und Gesäßwissenschaftsstudium, Nichtsnutzologen und hirnverbrannte Vollpfosten heißen Fachkraft
48. Emanzipation heißt jetzt #metoo
49. Hass auf Weiße heißt jetzt BLM
50. Einigkeit und Recht und Freiheit heißt jetzt rechtsradikal

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Di 1. Nov 2022, 07:33 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Sprachnachricht 1

‼‼ #StabildurchdenWandel 31-10-2022

Herman & Popp:



+++ Keine fünf Jahre mehr: Rentensystem vor dem Kollaps +++

+++ Vorsatz? Die Grünen haben zu AKW-Laufzeiten gelogen +++

+++ Ski-Urlaub 2022/23: Kein Flutlicht, keine Sitzheizung am Sessellift, keine Schneekanonen? +++

+++ Zigtausende Neuankömmlinge aus Afghanistan: Schweizer winken Migranten nach Deutschland durch +++

+++ Bill Gates bestätigt WEF-Schwabs Great Reset-Strategie: Alles stilllegen und von vorn anfangen +++

(Unverhohlen sagt er daß der Mensch schuld sein am Klimawandel und muß weg)

+++ Russische Rakete landet in Moldawien: Versehen oder Warnung? +++

+++ Deutsche Soldaten im Baltikum: Sind bereit, Litauen zu verteidigen +++

+++ Ungehörte Vorwürfe Moskaus bei Vereinten Nationen: Betreiben USA Biolabore in Ukraine? +++

‼+++ Schicksal BASF: Es folgt im Anschluss ein Sonderpodcast von Herman & Popp

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sprachnachricht

http://www.reiseinfo-tuerkei.de/22/10/5/popp31.mp3

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Sprachnachricht 2

Herman & Popp Sonderpodcast zu BASF

#HermanPoppBreaking 31-10-2022

+++ Wegen Energiekrise: Über zwei Milliarden Zusatzkosten für BASF +++

+++ BASF kapituliert als erster Dax-Konzern: Industrieflucht aus Deutschland +++

+++ Industriebosse warnen: BASF-Weggang nach China bedeutet De-Industrialisierung Deutschlands +++

+++ Historische Daten und Fakten: Geschichte von BASF war immer politisch +++

+++ Auszug aus BASF-Produktionsliste: Diesel, Dünger, Ammoniak, Harnstoff ... +++

+++ Auch VW, Beiersdorf und Siemens auf dem Absprung: Deutsche Spitzenindustrie verlagert sich nach China +++

+++ Industrieboss: Die grüne Politik verursacht diese massiven Schäden +++

+++ Nächste Branchen kippen: Gesamtmetall- Chef warnt vor „massiven Beschäftigungsverlusten“ in Metall- und Elektroindustrie +++

+++ US-Militärexperte: Dauerhafte Deindustrialisierung Westeuropas in vollem Gange +++

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

http://www.reiseinfo-tuerkei.de/22/10/5/zubasf.mp3

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Di 1. Nov 2022, 08:22 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
Mysteriöse Drohnenflüge erfasst
Norwegen versetzt Militär in erhöhte Alarmbereitschaft
‼Saudummes verlogenes Gelaber..sie bereiten sich auf den Krieg vor UND auf die Übernahme des Landes durchs Militär ‼
"Das an Russland grenzende Norwegen versetzt seine Streitkräfte in erhöhte Alarmbereitschaft. Die Maßnahme gelte ab Dienstag, kündigte Ministerpräsident Jonas Gahr Støre in Oslo an.

"Dies ist die schwerste Sicherheitslage seit mehreren Jahrzehnten", sagte er. Er betonte zugleich, dass keine direkte Bedrohung durch Russland festgestellt worden sei."

https://www.n-tv.de/politik/Norwegen-versetzt-Militae..

Dateianhang:
nmil.jpg
nmil.jpg [ 65.43 KiB | 429-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Woche II
BeitragVerfasst: Di 1. Nov 2022, 11:11 
Offline
Administrator
Administrator
Guru
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 13487
Bilder: 337
:Zorn "Atomkrieg: Das Schlachtfeld wäre Deutschland.

USA rüsten deutsche Nuklear-Arsenale nach.

FAZ fordert deutsche A-Bombe.

Das Böse: Steinmeiers gefährliche Rede.

Kohlrabi-Sticks statt Süsses für Halloween-Kinder?"

phpBB [video]

01.11.2022

_________________
Bild
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 140 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de