Estilizadas

das Schnatterboard
Aktuelle Zeit: Fr 30. Sep 2022, 05:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weltkrieg gegen die Menschheit
BeitragVerfasst: Mo 11. Jul 2022, 13:04 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
Weltkrieg gegen die Menschheit (Teil 1) - Ernst Wolff im Gespräch mit Kai Stuht

Seit mehr als zwei Jahren wird die Gesellschaft systematisch in Angst und Panik versetzt, ist das alles Zufall? Ernst Wolff beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Geld. Jeder, der das kapitalistische System näher unter die Lupe nimmt und zu dessen dunklen Machenschaften recherchiert, kommt irgendwann zu dem Schluss, dass dieses System am Ende ist.

Der Kapitalismus war schon immer ein unmenschliches, aber gut verpacktes System, doch jetzt zeigt es seine wahre und noch brutalere Fratze und man muss sich die Frage stellen, wer kämpft hier gegen wen? Leben wir seit zwei Jahren schon in einem Weltkriegsszenario? Ernst Wolff beantwortet diese Frage mit einem ganz klaren „JA". Wir leben in einem digitalen, biologischen Weltkrieg, einem perfiden Krieg von reich gegen arm. Lautlos, geruchlos und ohne dass die meisten Menschen etwas davon bemerken.

Die Opferzahlen gingen vom ersten Tag des Lockdowns vor allem in der Dritten Welt in die Millionen, in jenen Ländern die ohnehin schon seit Jahrzehnten ausgebeutet werden. Die zusammengebrochenen Lieferketten sorgten laut Oxfam Studie für 120 Millionen mehr Hungertote in diesen Teilen der Erde. Wenn diese Pandemie bewusst ausgelöst wurde, dann ist es vom ersten Tag der Corona-Krise an das größte jemals verursachte Menschheitsverbrechen.

Wenn man sich die Milliardengewinne der reichsten Menschen, die bspw. bei Forbes gelistet sind, anschaut, kann man nur zu dem Schluss kommen, es ist ein Krieg reich gegen arm, der auf kein Menschenleben Rücksicht nimmt. Es könnte tatsächlich der erste Genozid der Menschheitsgeschichte werden, der Milliarden von Menschen das Leben kostet.

Wenn man bedenkt, dass bisher weltweit 4,8 Milliarden Menschen „geimpft" worden sind und die schlimmste Dystopie der kritischen Mediziner eintritt, dass „Geimpfte" nicht mehr als zehn Jahre überleben, dann ist dieser digital biologische Krieg das größte Verbrechen der Menschheit.

Wir erleben in diesem Interview, das so knallhart und auch frustrierend ist, einen sehr emotionalen Ernst Wolff, so wie wir ihn bisher noch nicht kannten.


phpBB [video]



Weltkrieg gegen die Menschheit (Teil 2) - Ernst Wolff im Gespräch mit Kai Stuht

phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weltkrieg gegen die Menschheit
BeitragVerfasst: Do 14. Jul 2022, 21:35 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
Neue Erkenntnisse zu Klaus Schwabs „Du wirst nichts besitzen und glücklich sein“: Wie das Internet der Dinge KI nutzen wird, um alles zu kontrollieren, was du im Leben tust
14. Juli 2022

Ein Freund hat mich heute kontaktiert und mir mitgeteilt, dass der Luxusautohersteller BMW Pläne angekündigt hat, Autobesitzern monatlich 18 Dollar für Sitzheizungen zu berechnen .

In einem Vakuum betrachtet, klingt dies nach keiner großen Sache. Die meisten Leute können sich sowieso keinen BMW leisten. Aber es passt in einen breiteren Trend, der meiner Meinung nach die wahre Bedeutung des Slogans des Weltwirtschaftsforums in Bezug auf den Great Reset widerspiegelt: „Du wirst nichts besitzen, du wirst keine Privatsphäre haben und du wirst glücklich sein.“

Wenn Ihnen Klaus Schwab oder ein anderer Globalist sagt, dass Sie nichts besitzen werden, bedeutet das nicht unbedingt, dass Sie buchstäblich nichts besitzen und einfach alles von den Milliardären mieten werden.


In diesem Fall würden Amazon und Walmart pleite gehen. Und wir alle wissen, dass das nicht zugelassen werden darf.

Während Sie also technisch gesehen immer noch ein Haus, ein Auto, Computer, Geräte, ein Mobiltelefon usw. besitzen, besitzen Sie es in der aufstrebenden digitalen Wirtschaft wirklich? Damit meine ich, haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung dieser Produkte?

Wenn Sie eine Urkunde oder eine Quittung haben, auf der „vollständig bezahlt“ steht, fallen dann weitere Servicegebühren für das „Privileg“ zur Nutzung dieses Produkts an? Auch wenn keine Gebühren anfallen, hat eine externe Einheit die Möglichkeit, jedes Gerät, das Sie besitzen, zu überwachen oder herunterzufahren? Wie viele Ihrer persönlichen Benutzerdaten werden an den Hersteller zurückgesendet, der sie dann verwendet, um Ihnen andere Produkte zu verkaufen, oder verkauft Ihre Daten an die Regierung und andere Unternehmen?

Microsoft von Bill Gates war vielleicht der Erste, der die Leute mit seinem Windows-Betriebssystem und seiner Office-Suite in diese Falle gelockt hat. Du kaufst es, sie besitzen es. Wenn Sie die Software nicht kontinuierlich aktualisieren und Microsoft mit jedem neuen Update Daten zu Ihrer Nutzung zuführen, verlieren Sie sie schließlich. Es wird nicht mehr funktionieren, oder zumindest nicht sehr effizient. Das Gleiche gilt für Ihr iPhone.

Jetzt passiert es bei Fahrzeugen, und nicht nur bei Luxus-Add-Ons wie Sitzheizungen. Sie kaufen es, sie besitzen die Software, um bestimmte Funktionen zu blockieren. Sie müssen sie bezahlen, um diese Funktionen freizuschalten. Oder sie verlangen zumindest, dass Sie das Produkt „registrieren“, um bestimmte Funktionen freizuschalten.“ Sie müssen sie möglicherweise nicht bezahlen, geben aber bei der Registrierung trotzdem kostenlos Ihre persönlichen Daten weiter, die sie zur Steigerung des Gewinns verwenden.

Und es wird noch schlimmer: Bis 2026 hat die Bundesregierung angeordnet, dass alle Fahrzeughersteller in jedem Fahrzeug, das ihre Fabriken verlässt, einen ferngesteuerten „Kill-Schalter“ einbauen.

Jetzt sprechen wir nicht nur über einen Sitz, der nicht beheizt wird, sondern über ein Auto, das möglicherweise nicht fährt. Dann werden Sie dieses Auto wirklich überhaupt nicht mehr besitzen, denn sobald Ihre soziale Kreditwürdigkeit unter ein bestimmtes Niveau sinkt, kann die Regierung einfach den Kill-Schalter umlegen und Ihr Auto ist funktionsunfähig.

Diese Strategie wird bald auch auf Ihr Haus ausgeweitet. Bauherren bauen „intelligente Häuser“ in „intelligenten Städten“. Trendige Leute mit mehr Geld, als sie wissen, was sie damit anfangen sollen, lieben diese Art von Häusern, in denen alles für sie getan wird. Sie müssen keinen Finger rühren. Sie gehen in ihr schickes Haus und bellen einen bestimmten Befehl oder klatschen in die Hände, und das Licht geht an. Die Klimaanlage stellt sich auf die gewünschte Abendtemperatur ein und so weiter und so weiter.

Aber auch Häuser, die nicht das Etikett eines „Smart Home“ tragen, sind drahtlos verbunden und haben ein enormes Potenzial für technokratischen Unfug durch Dritte, die nicht in Ihrem Haus leben.

Wieso den? Weil 80 Prozent der US-Haushalte bereits über den Mechanismus verfügen, mit dem die Technokraten in Ihren Energieverbrauch eingreifen können. Sie werden Smart Meter genannt – kleine Chips, die mit dem Stromnetz interagieren und nicht nur überwachen, wie viel Strom wir in Echtzeit verbrauchen, sondern auch, wo genau dieser Strom herkommt. Jedes Gerät, das in den letzten 20 Jahren hergestellt wurde, enthält einen Chip, der mit dem intelligenten Zähler kommuniziert und dem Energieversorger alles mitteilt, was er darüber wissen muss, woher Ihr Stromverbrauch kommt.

Wenn Sie Gäste im Haus haben, kann Ihr Wasserversorger an der Anzahl der Toilettenspülungen und der Spülmaschine erkennen, wie viele Menschen sich dort wie lange aufhalten.

Denken Sie an die Möglichkeiten.

In der vom WEF vorangetriebenen sogenannten „Green Economy“ werden die Regierungen irgendwann Quoten für den Energieverbrauch einführen. Wenn Sie Ihre monatliche Zuteilung für Wasser oder Strom unter Berufung auf die neuesten Klimaschutzvorschriften überschritten haben, schalten sie automatisch den Zapfhahn ab, oder vielleicht schalten sie bestimmte Geräte ab, die von einem „unverantwortlichen“ Bürger überbeansprucht wurden, der routinemäßig seinen zugewiesenen Kohlenstoff überschreitet Fußabdruck. Ich kann es jetzt hören: „Drei Schläge und du bist raus! Keine Kraft mehr für dich! Kein Wasser mehr!“

Ach, aber keine Sorge. Ihre freundliche staatliche Regulierungsbehörde oder sein Unternehmenspartner wird Sie anrufen und Ihnen mitteilen, dass sie für verschwenderische Leute wie Sie ein Sonderangebot haben, bei dem Sie etwas zusätzliche Energie zu Ihrer monatlichen Zuteilung hinzufügen können, wenn Sie dem Energieversorgungsunternehmen eine Gebühr dafür zahlen es schaltete sich wieder ein.

Das ist die Zukunft. Meiner Einschätzung nach ist die Zukunft nicht allzu weit entfernt.

Wir hören heute viel in den Mainstream-Medien darüber, dass Energie für die durch den Klimawandel verursachten ultraheißen Sommer nicht ausreichend verfügbar ist, was natürlich eine Lüge ist – der wahre Grund für den Mangel an Energie ist, dass sie so viele Kohlekraftwerke verbraucht haben Kraftwerke offline und sind zunehmend auf unzuverlässige Wind- und Solarenergie angewiesen.

Wenn Sie diese Art von Geschwätz in den Medien hören und beginnen, vorgeplante Stromausfälle zu erleben, sollten Sie wissen, dass sie uns auf die neue ressourcenbasierte digitale Wirtschaft des Great Reset vorbereiten, in der Sie wirklich nichts besitzen werden und lernen, es zu mögen.

Aber lassen Sie sich nicht von diesem Wort „besitzen“ täuschen.

Indem sie nichts „besitzen“, sagen sie uns eigentlich, dass selbst die Dinge, von denen wir glauben, dass wir sie besitzen, nicht unter unserer Kontrolle stehen.

Sogar Schusswaffen bewegen sich in diese Richtung. Digital vernetzte „Smart Guns“ sollen die Welle der Zukunft sein und drohen, den zweiten Verfassungszusatz auszulöschen.

Aus diesem Grund wollen die globalistischen Eliten, die den Great Reset vorantreiben, so verzweifelt eine neue digitale Wirtschaft einleiten, in der alles mit dem Internet verbunden ist, denn nur durch die Digitalisierung werden die Technokraten in der Lage sein, alle Facetten menschlicher Aktivitäten wirklich zu überwachen und zu kontrollieren. Darum geht es beim Internet der Dinge .

Bereits 1970 sagte Zbigniew Brzezinski voraus, dass dieser Tag kommen würde.

In seinem Buch Between Two Ages: America's Role in the Technetronic Era erklärte er:

„Das technotronische Zeitalter beinhaltet das allmähliche Erscheinen einer stärker kontrollierten Gesellschaft. Eine solche Gesellschaft würde von einer Elite dominiert, die sich nicht an traditionellen Werten orientiert. Bald wird es möglich sein, jeden Bürger nahezu ununterbrochen zu überwachen und aktuelle vollständige Akten zu führen, die selbst die persönlichsten Informationen über den Bürger enthalten. Diese Dateien werden von den Behörden unverzüglich abgerufen. ”

Leute, wir sind dabei. In dieser Welt wird die Regierungspolitik zunehmend vom privaten Sektor bestimmt. Diejenigen in der Regierung folgen einfach dem Geld, und das Geld steckt immer in der neuesten, invasivsten, von künstlicher Intelligenz angetriebenen Technologie.

Alles gerät unter die zunehmende Kontrolle von Big Tech, Big Banks und Big Pharma in Absprache mit dem fest verankerten Verwaltungsstaat.

Ich kann eine Zeit vorhersehen, in der wir vielleicht noch viele Dinge auf dem Papier besitzen, aber besitzen wir sie wirklich? Oder besitzt es uns? Und wenn Sie nicht lernen können, in einer solchen Gesellschaft glücklich zu leben, wenn Sie sich zu viel und zu laut beklagen, gibt es für solche Menschen einen besonderen Platz. Es heißt Gulag. Dies wird nicht unbedingt ein physischer Gulag sein, aber es wird ein Ort sein, an dem all Ihre Privilegien weggenommen werden.

In einer Technokratie hat man keine Rechte, nur Privilegien.

Für die Nichtkonformen gibt es also kein Auto, kein Haus, kein digitales Geld auf der Bank, kein Handy in der Tasche. Du wirst eine Unperson. Nun, das ist ein Ort, den wir lieben lernen müssen. Nicht die digitale Eine-Welt-Ordnung der Technokraten der totalen Informationsüberwachung, sondern unsere eigene private Welt des netzunabhängigen Überlebens. Jetzt ist es an der Zeit zu üben, wie man in der nicht-digitalen, netzunabhängigen Welt überlebt.

Auch Aldous Huxley, Autor des dystopischen Romans Brave New World von 1932 , sah die kommende Technokratie voraus.

Huxley schrieb:


Jetzt hast du es also. Die wahre Bedeutung von „du wirst nichts besitzen und glücklich sein“.

Lassen Sie sich nicht täuschen. Seien Sie clever. Bereiten Sie sich auf das Unvermeidliche vor.

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weltkrieg gegen die Menschheit
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2022, 22:06 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
Das WEF spielt Gott und will die Erde verdunkeln.
Wir leben leider in einer Welt, in der Geisteskranke
inzüchtige Irre sich überall breit machen und mit Mord und Totschlag
Erpressung Druck Zwang Angst und Panik die Menschheit knüppelt
Gott schaut eine Weile zu, aber dann wird es fürchterlich.
Endzeit, wir befinden uns in der Endzeit
phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weltkrieg gegen die Menschheit
BeitragVerfasst: So 21. Aug 2022, 22:03 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
Habeck versucht gerade seine kriminellen Taten auf das Volk abwälzen
und genau für diese grüne Pest wird es die neuen Tribunale geben
HabEck Du kommst NICHT aus! Du bist eine Ratte !
phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weltkrieg gegen die Menschheit
BeitragVerfasst: Di 23. Aug 2022, 06:21 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
‼Es gibt eine Geheimorganisation, die immer noch ihren Hauptsitz in Taiwan hat,
diese nahm 1990 den Namen World League for Freedom and Democracy an.
Dass auf den Krieg in der Ukraine Provokationen in Taiwan folgen,
ist die logische Erweiterung der Strategie, die diese Liga verfolgt.

Die Liga wird immer noch vom taiwanesischen Geheimdienst finanziert
und ihre Aktionen fallen unter das Verteidigungsgeheimnis.
Nach dem 2. WK hat die CIA überall ihre Leute in Regierungen der Dritten Welt eingeschleust.
Diese machten es sich zur Aufgabe, solche Geheimorganisationen zu gründen und
sie nannten sich Antikommunistische Liga der Asiatischen Völker um den Chinesen Chiang Kai-Schek,
dann eine Antikommunistische Weltliga (WACL) mit dem Beitritt des ehemaligen
ukrainischen nationalistischen Premierministers, des Nazis Jaroslav Stetsko.

Der ukrainische integrale Nationalist oder kurz Nazi Dmytro Jarosch gründete 2007 in Ternopil (Westukraine) –
also unter der Präsidentschaft von Viktor Juschtschenko – eine "Antiimperialistische Front",
eine Organisation, die darauf abzielte, die Russische Föderation zu sprengen und zwar durch Dschihadisten
Der erste islamische Emir von Itschkeria (Tschetschenien), Dokou Umarov,
wurde als Co Präsident gewählt.
Dschihadisten aus der Krim, von Adygeja, Dagestan, Inguschetien, Kabardino-Balkarien,
Karatschaiwo-Tscherkessien und Ossetien waren bei der Gründung anwesend.

Dmytro Jarosch und viele ukrainische integrale Nationalisten - also die Nazis,
kämpften in Tschetschenien an der Seite des islamischen Emirats Itschkeria.
Damals sprach die westliche Presse von einer nationalen Befreiungsbewegung und
ignorierte die Verhängung der Scharia-Gesetze durch Dokou Umarov.
Merkt Euch das gut... sie haben die Islamisten eingebaut !

Die "Werke von diesem Dokou Umarov sind die Pflichtlektüre der Dschihadisten
heute gegen Rußland kämpfen in der Ukraine.
Ihr Ziel ist es Rußland in mindestens 20 kleinere Staaten zu zerschlagen
um dann wie sie es überall und vor allem in Europa getan haben, ihre Leute in
die Regierungen zu setzen um sie mehr oder weniger reif zu machen für die New World Order
...die ja bekanntlich von IQ Bestien unter 50 leichter zu bewerkstelligen ist

Sie wollen Rußland zerschlagen.
UND sie nennen ihre kriminellen Organisationen:
Forum der Freien Völker Rußlands.
Dieses wurde gegründet am 23.und 24. Juli 2022 in Prag.... bezahlt von einem unbekannten Sponsor,
( vermutlich geht das Richtung EU, Soros usw)
die wahrscheinlich vom BND, der CIA und der ukrainischen SBU organisiert wurden

Das Forum der Freien Völker Rußlands, das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen...
es suggeriert, dass Rußland aus vielen Völkern besteht, die befreit sein wollen von Rußland.

Niemand aus der Bevölkerung Rußlands hat jemals den Wunsch geäußert, befreit zu werden von Rußland,
im Gegenteil.
Das ist eine infame Verdrehung der Tatsachen und eine ganz große Lüge diesem Volk
und auch der restlichen Welt gegenüber..sie sind und bleiben das Böse das nur mit Lug und Trug agiert!

Unten die Karte, die diese kriminelle Vereinigung herausgegeben hat wie sie Rußland demontieren wollen.
Wie es aussieht hat der ukrainische SBU sich nicht beteiligen wollen und somit wurde der SBU Direktor entlassen
von Selenskyj, der die Order dazu von den USA bekam

Der Ausdruck "Freie Völker" ist der, der von ukrainischen Nazis, einschließlich des ukrainischen
Ökonomen Lev Dobriansky, verwendet wird.
Dieser Mann gründete das National Captive Nations Committee mit Präsident Dwight Eisenhower
und Jaroslav Stetsko und half dann bei der Gründung der World Anti-Communist League.

Seine Tochter, Paula Dobriansky, spielte eine zentrale Rolle im Propagandaapparat des Außenministers
und der Nachrichtenagentur Thomson Reuters.
Sie diente als Unterstaatssekretärin für globale Angelegenheiten während der Präsidentschaft von George W. Bush.
Präsident Donald Trump lehnte ihre Ernennung zum Unterstaatssekretär für politische Angelegenheiten ab.
( warum erinnert mich das nur an Schäuble, der seine Töchter ebenfalls in Zeitungsverlagen
und Fernsehen untergebracht hat an leitenden Positionen? So verkauft man dem Volk die gruseligsten Lügen
um der Politik ein williges stilles Volk zu sichern und freie Fahrt für jegliche kriminelle Tat!)
Ich zitiere:
Das Forum der freien Völker Russlands benutzt das Argument der Selbstbestimmung der Völker,
um eine Teilung Russlands zu rechtfertigen.
Bei ihrer Auflösung wurden aus der UdSSR fünfzehn separate Staaten, einschließlich der Russischen Föderation.
Es ist also die Idee, diese Teilung fortzuführen, und diesmal etwa zwanzig zusätzliche Staaten zu schaffen.
Es ginge nicht nur darum, neue Staaten im Kaukasus zu schaffen, sondern auch die Landkarte Sibiriens,
also des gesamten chinesischen Vorlandes komplett zu verändern.


Am 15. August 2022 kündigte Präsident Wladimir Putin, der sich dieser westlichen Strategie sehr bewusst ist,
die Einberufung einer globalen Anti-Nazi-Konferenz in Moskau an.
Und deshalb diese Rede Putins an die westlichen Regierenden, die sie mittlerweile wohl haben verschwinden lassen auf YouTube

Ist jetzt klar was das für illegale Migranten sind, die sie hier bei uns einschleußen?
Und ihr redet immer noch davon, daß sie uns nur Fluten zum Austausch?
Zu einem kleinen Teil bestimmt aber das Hauptmerk liegt darauf, dressierte Kämpfer gegen Rußland hier auflaufen zu lassen.
Da das zu lange gedauert hat- ich erinnere daran daß sie 2016 schon den Krieg wollten aber Trump usw dazwischen kam,
- wurden diese Moslems ungeduldig und man hat ihre Familien zu uns reingeschafft .

Dieses ganze Afghanistan Theater ist in Betracht ihrer kriminellen Vorhaben, anders zu bewerten..
sie schaffen hier Kampfmaschinen rein, nichts anderes...
Zuerst wurden sie in Afghanistan trainiert , dann hat man den Abzug der Amis inszeniert
und sie so anstandslos in unser Land verfrachtet und die Leute klatschen immer noch Beifall.....
ich frage mich sowieso, wieso habt Ihr das denn alle vergessen, was man uns die ganzen Jahre gepredigt hat..
unsere Soldaten sind in Afghanistan um dort Soldaten auszubilden..so hieß das und so war das auch...
Ständig höre ich Euer Gerede von wegen, wir haben doch gar keine Armee...
Falsch!

2015 und auch 2016 noch, konnte ich auf Google Fotos aufrufen von vielen verschiedenen afrikanischen Armeen
die von weißen Deutschen geleitet und trainiert wurden, das haben sie alles verschwinden lassen.
Es soll ja keiner drauf kommen, was sie tatsächlich treiben.
Daß natürlich diese kriminellen um die EU/Schwab/Gates ihre Chance ergreifen würden um ihre Macht auszubreiten ,
unser Land an diese Moslems abzugeben, das hatte wohl keiner auf dem Schirm aber es paßt zusammen.

Es wird Zeit, daß man diese Kriminellen vertreibt.
Macht dieses Theater um die Migs nicht mit!
Gebt ihnen nicht noch mehr gegen Euch in die Hand indem ihr dumme Zettel ausfüllt,
damit vergebt Ihr unser Land mit allem was sich darin befindet an dieses kriminelle Volk,
das noch niemals etwas anderes gewollt hat als die ganze Welt zu besitzen.
UND sie gehen über Leichen. Unsere Leichen , da seid Euch gewiß!

Hier Putins Rede ganz ... mit gesprochener Übersetzung
Und egal was immer sie an esoterischem... juden und sonstigen Geheimbündnissen streuen ..
all das sind nur Nebelkerzen wie der Janich und die alte Frau
..ablenken um jeden Preis und ich finde es zum :kotz

Im Übrigen bin ich überzeugt, daß Putin absolut Recht hat mit jedem Wort!
Man soll sich ja nicht festlegen und nur aus einer Sicht berichten,
aber sich identifizieren mit irgend etwas das von den westlichen Verbrechern kommt,
nein das möchte ich nicht.
Meines Erachtens beschmutzt es das Denken eines jeden Menschen der sich mit ihnen identifiziert.
Sie sind das Böse!
Und noch etwas..egal was immer sie in die Welt setzen: der Nürnberger Kodex ist und bleibt gültig!
Sie haben keinerlei Recht und Befugnis etwas daran zu ändern..sie lügen Euch nur vor es wäre nicht so!


phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weltkrieg gegen die Menschheit
BeitragVerfasst: Di 23. Aug 2022, 21:17 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7643
Bilder: 556
Das Abkommen zwischen Estland und Finnland setzt die Ostsee in Brand: Die NATO sperrt die russische Flotte mit einer doppelten Marine-Sperrzone ein - Auf 24-Stunden-Patrouille drei MiG-31 mit Kinzhal
Die russische Marine steht vor einer der größten Herausforderungen in ihrer modernen Geschichte, als bekannt wird, dass die NATO eine doppelte Seeblockadelinie in der Ostsee errichtet. Ziel ist es, die russische Flotte sowohl in Kronstand als auch in Kaliningrad zu „sperren“.

Der estnische Verteidigungsminister hat bekannt gegeben, dass sein Land und Finnland die Küstenverteidigungssysteme vereinen werden, um ihnen zu ermöglichen, den Finnischen Meerbusen vollständig für russische Kriegsschiffe zu schließen.

Der Finnische Meerbusen ist ein Golf der Ostsee, der sich zwischen Finnland (im Norden) und Estland (im Süden) bis zur Stadt Sankt Petersburg in Russland erstreckt.

Diese Entwicklung ist auch der Grund für die übereilte Entsendung von drei russischen MiG-31-Jägern, die mit Hyperschall-Kinzhal-Raketen bewaffnet sind, in die Region Kaliningrad.

Nach eigenen Angaben sollen diese Kämpfer nun rund um die Uhr patrouillieren, was eindeutig auf einen ernsthaften Bedarf hindeutet.

„Drei MiG-31-Flugzeuge mit Hyperschall-Kinzhal-Raketen wurden auf den Flugplatz Chkalovsk in der Region Kaliningrad verlegt. Der Service von MiG-31-Flugzeugen auf dem Flughafen Chkalovsk in der Region Kaliningrad wird 24 Stunden dauern.

"MiG-31" mit "Kinzhal" haben Szenarien mit Jägern der Marinefliegerei der Baltischen Flotte sowie mit Luftverteidigung während des Fluges ausgearbeitet ", sagte das russische Verteidigungsministerium zuvor.

Estland und Finnland vereinheitlichen Küsten-Raketenabwehrsysteme
Finnland und Estland werden ihre Raketenabwehr an der Küste vereinheitlichen, was es diesen Ländern ermöglichen wird, den Finnischen Meerbusen bei Bedarf für russische Kriegsschiffe zu schließen, sagte der estnische Verteidigungsminister Hanno Pevkur.

„Wir müssen unsere Küstenverteidigung konsolidieren. Die Reichweite estnischer und finnischer Raketen ist länger als die Breite des Finnischen Meerbusens. Dadurch können wir unsere Raketenabwehr vernetzen und alle Informationen miteinander teilen“, betonte Pevkur.

Berichten zufolge wird Estland diesen Herbst israelische Blue Spear Anti-Schiffs-Raketen kaufen, die eine Reichweite von 290 Kilometern haben. Das bedeutet, dass die Esten ihre Raketen überall auf den Finnischen Meerbusen richten können.

Gleichzeitig haben die von der finnischen Marine gekauften Anti-Schiffs-Raketen MTO 85M (modifiziert für Finnland RBS-15 Mk 2) eine Reichweite von mehr als 100 km. Es wird darauf hingewiesen, dass die Finnen ihr Feuer auf die Nordküste Estlands konzentrieren können.

An der engsten Stelle des Finnischen Meerbusens liegen zwischen den beiden Ländern 45 Kilometer Meer und an der breitesten Stelle 120 Kilometer.

Pevkur sagte, dass die Vereinheitlichung der Raketenabwehrsysteme es ermöglichen werde, den Finnischen Meerbusen für russische Kriegsschiffe zu schließen.

„Die Ostsee wird das Binnenmeer der NATO sein, wenn Finnland und Schweden der NATO beitreten. Im Vergleich zu heute ändert sich die Situation“ , sagte er.

Der estnische Minister sprach auch über die Luftraumsicherheit.

„Für mich ist das ein Luftraum. Jeder sollte verstehen, dass Norwegen, Finnland, das Baltikum und andere Länder die östliche Seite der NATO bilden. Wir schützen nicht nur Finnland, Estland, Lettland, Litauen oder andere östliche NATO-Staaten. Wenn wir über die NATO sprechen, ist Artikel 5 das Wichtigste: Einer für alle und alle für einen“ , sagte er

„Der finnische Luftraum kann nicht geschützt werden, wenn der estnische Luftraum nicht gleichzeitig geschützt wird und umgekehrt. Kampfjets durchqueren den 80 Kilometer breiten Finnischen Meerbusen in Minuten.“

Finnland und Estland hatten bereits in den 1930er Jahren eine gemeinsame Küstenverteidigung geplant, aber beide Länder hatten damals keine Verbündeten.

Gleichzeitig werden Estland und Lettland gemeinsam Luftverteidigungssysteme kaufen.

Außerdem wird sich in den kommenden Wochen das Hauptquartier der neuen NATO-Division in Estland befinden und fünf ihrer Brigaden werden auf dem Boden des Landes stationiert. Wie viele Soldaten dauerhaft in Estland stationiert sein werden, ist unbekannt.

„Wir werden nicht nur eine Abteilungsstruktur schaffen, sondern auch neue Verteidigungspläne für Estland und das Baltikum entwerfen“, sagte Pevkur.

Estland wird auch Panzerabwehrraketen, neue Küstenverteidigungsraketen, HIMARS-Raketenwerfer und andere von den USA kaufen.

Blockade Kaliningrad und Baltijsk – Die NATO richtet zwei Seeblockadelinien ein
Russische Militärquellen sprechen von zwei Seeblockadelinien, die die NATO im Baltikum errichtet.

Sie erwähnen ausdrücklich:

„ Estland schneidet auf Vorschlag der NATO die baltische Flotte ab und blockiert Kaliningrad und Baltijsk. Die NATO kann das Gebiet immer noch verminen, während die russische Marine nur einen modernen Minenleger hat.

Bisher richtet sich die Aufmerksamkeit der Welt auf die zunehmend erbitterte militärische Konfrontation zwischen Russland und der NATO in der Ukraine. Aber das Nordatlantische Bündnis bereitet sich aktiv und offen darauf vor, die Ostsee in ein neues großes Schlachtfeld zu verwandeln.

Nach dem Zusammenbruch der UdSSR hatte Russland nur zwei sehr kleine „Schlupflöcher“ in der Ostsee. Dies sind Kaliningrad und St. Petersburg.

Von Süden her wird fast die gesamte Ostseeküste von Estland, Lettland, Litauen und Polen kontrolliert. Aber die Nordküste war bis vor kurzem neutral. Wenn Schweden und Finnland auch der Nordatlantischen Allianz beitreten (was sie wollen), werden die baltischen Küsten zu 80-90% unter der engen Kontrolle der Allianz stehen.

Somit wird die NATO die "Zange" um die baltische Flotte effektiv schließen. Die Westalliierten begannen in der Praxis, im Voraus die Organisation einer strengen Seeblockade von Kaliningrad auszuarbeiten. Von dort nach Kronstadt und St. Petersburg ist es eine riesige Distanz. Unter ungünstigen militärischen und politischen Bedingungen müssen Kriegsschiffe oder Hilfsschiffe etwa 450 Seemeilen (oder etwa 800 Kilometer) in eineinhalb bis zwei Tagesreisen zurücklegen. Und das ohne militärische Konfrontation. Was ist, wenn es einen Konflikt gibt? Wie wird Kaliningrad versorgt?

Gleichzeitig ist klar, dass die NATO es für notwendig hält, in der Ostsee mindestens zwei „Sperrlinien“ für die russische Seekommunikation einzurichten.

Einer befindet sich am Ausgang des Finnischen Meerbusens zwischen dem estnischen Kap Pyyzaspea und der Hanko-Halbinsel (Finnland).
Der andere liegt zwischen der schwedischen Insel Gotland und den Häfen von Ventspils oder Liepaja in Lettland.
Kürzlich führten die Finnen in der gleichnamigen Bucht sehr wichtige Übungen durch. Spezialeinheiten mit NH90-Hubschraubern führten in der Nähe von Krostandi eine Minenlegeübung mit berührungslosen Bodenminen "Blocker" (PM16) durch, die von der finnischen Firma "Forcit Defense" hergestellt wurden.

Polnische Quellen bestätigen, dass die Finnen "eine Operation ausgearbeitet haben, um die Durchfahrt russischer Schiffe nach und von St. Petersburg zu blockieren".

Nach diesen Übungen zu urteilen, verfügen die zukünftigen NATO-Mitglieder übrigens über moderne und zerstörerische Waffen gegen alle Schiffe im Finnischen Meerbusen. Schließlich bestehen PM16-Minen aus Glasfaser, was ihre Erkennung erheblich erschwert.

Sein Gesamtgewicht beträgt 750 kg. Die Sprengkraft des Plastiksprengstoffs entspricht jedoch einer Tonne TNT.

Bemerkenswert ist, dass Estland im Dezember 2021 auch dieselben Minen gekauft hat. Somit haben die westlichen Alliierten jetzt die Möglichkeit, moderne Minenfelder einzusetzen, um die baltische Flotte wie im Zweiten Weltkrieg abzuriegeln.

Die Polen berichten, dass „ PM16 schwer zu zerstören sind, weil dies spezialisierte Anti-Minen-Schiffe erfordert. Die Russen haben sehr wenig."

Tatsächlich hat die russische Marine seit langem Probleme. In der Ostsee verfügt sie über ein modernes Schiff dieser Klasse – das Minensuchboot „Alexander Obukhov“ (Klasse 12700, Code „Alexandrite“), das 2016 in Dienst gestellt wurde.

"Alexander Obukhov" ist jedoch Teil der 64. Brigade von OVR-Schiffen, die in Baltijsk im Gebiet Kaliningrad stationiert sind. Allein aus diesem Grund ist es unwahrscheinlich, dass es während der Feindseligkeiten in den Gewässern des Finnischen Meerbusens angreifen kann, der weit von seiner ständigen Heimatbasis entfernt ist.

Die restlichen Schiffe dieser Klasse in der baltischen Flotte wurden in der Sowjetzeit gebaut und können aus technischer Sicht bei der Bekämpfung solcher Bedrohungen wenig helfen.

Minen sind nicht das einzige Mittel, mit dem die NATO sich darauf vorbereitet, russische Schiffe in ihren Marinestützpunkten festzusetzen. Im Kriegsfall stellen die Küstenabwehr-Raketensysteme der Allianz eine ernsthafte Bedrohung dar, die eine Räumung der Seeminenfelder zwischen Kaliningrad und Kronstand völlig unmöglich machen wird.

Der estnische Verteidigungsminister Hanno Pevkur gab bekannt, dass Tallinn und Helsinki beabsichtigen, „ihre Küsten-Raketenabwehrsysteme zu integrieren. "

Mit anderen Worten, die Küstenverteidigungssysteme auf beiden Seiten des Golfs werden wahrscheinlich durch ein gemeinsames zentrales Führungs-, Aufklärungs- und Zielerkennungssystem mit engem gegenseitigem Informationsaustausch über die Lage im Meeresgebiet verbunden.

Von Kronstadt bis an die Ostsee und zurück rutscht also nichts.

Um dies Wirklichkeit werden zu lassen, unterzeichnete Estland im vergangenen Jahr einen Vertrag mit Tel Aviv über den Erwerb israelischer Blue-Spear-Schiffsabwehrraketen, die auch Landziele treffen können.

Das bedeutet, dass St. Petersburg, Kronstand und sogar Kaliningrad von Estland angegriffen werden können.

Dies ist der Aktionsplan der NATO an der Südküste des Finnischen Meerbusens. Aus dem Norden werden schwedische Seezielflugkörper vom Typ MTO-85 mit einer Reichweite von bis zu 100 Kilometern eingesetzt.

Damit haben wir die erste "Blockadelinie" zwischen Kaliningrad und Kronstand vor uns. Die zweite wird hauptsächlich von Schweden aufgebaut. Mit Schwerpunkt auf der Insel Gotland entwickelt sie Schiffsabwehrraketen vom Typ RBS-15.

Ihre Reichweite beträgt bis zu 200 Kilometer. Das reicht aus, um nicht nur Kaliningrad und das Baltikum zu treffen, sondern auch die russischen Militärstützpunkte selbst. Darüber hinaus gaben die Konstrukteure in der Version RBS-15 Mk 3, die 2004 in Dienst gestellt wurde, der schwedischen Rakete die Fähigkeit, auch Bodenziele zu treffen.

Sie wollen uns in Kronstand dicht machen!
„Estland träumt davon, die russische Marine in Kronstadt ‚einzusperren‘, nachdem Finnland der NATO beigetreten ist, aber die Umsetzung dieses Plans wird in diesen Ländern Menschenleben kosten“, sagte der russische Politikwissenschaftler Dmitri Simes.

Laut Simes eskalieren Lettland, Litauen und Estland stetig.

„Die Angriffe der baltischen Länder auf Russland erreichen sehr gefährliche und ernste Probleme. Der estnische Verteidigungsminister Hanno Pevkur teilte seinen Traum mit, die Russische Föderation von der Ostsee zu isolieren, nachdem Finnland der NATO beigetreten ist. Wenn sie versuchen, einen solchen Plan umzusetzen, laufen die finnischen und estnischen Staaten Gefahr, einfach zu existieren.

„Die estnische Führung sagt, dass Finnland und Estland, da sie über Langstrecken-Küstenwaffensysteme verfügen, in der Lage sein werden, die Ostsee für Russland zu schließen und sie in ein internes NATO-Meer zu verwandeln, indem sie die russische Flotte in Kronstadt „sperren“. Aber es ist klar, dass sie die Russische Föderation nicht abriegeln können. Sie können nicht einmal überleben, wenn Russland einen kaum möglichen Gegenangriff startet. Und sie erklären mit anderen Worten, dass sie einen sehr ernsten Konflikt mit Russland provozieren werden und hoffen dann auf die britischen und insbesondere die amerikanischen Onkel, sie zu retten “, sagte Simes.



Dateianhang:
russian-fleet.jpg
russian-fleet.jpg [ 71.18 KiB | 178-mal betrachtet ]

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de